Was zählt als Lücke im Lebenslauf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal wenn du dich für ein Studiengang bewirbst musst du dich nebenbei auch für andere Dinge bewerben, zB könntest du in den 5 Jahren die du auf deinen Platz wartest eine Ausbildung in diesem Bereich machen, Ausbildungen erhöhen die Chancen auf einen Studienplatz.
Viel Glück trotzdem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annaxmaus
31.07.2016, 14:07

Ich bekomme aber erst Mitte bis Ende September eine Zu- oder Absage für den Studienplatz, d.h. ich müsste eine Ausbildung am 1.9. beginnen und dann nach 2-4 Wochen notfalls abbrechen. Hinzu kommt, dass ich keine Zeit am 1.9. habe, da Ende August bis Anfang September die Aufnahmeprüfungen für den Studiengang sind, zu denen ich hin muss.

0
Kommentar von Salua1993
31.07.2016, 14:10

dann warte einfach ab, wenn du eine Absage kriegst bewirb dich schon mal für eine Ausbildung fürs nächste Jahr, und jobbe solange oder mach Praktika

0

Als Lücke zählt alles was man nicht erwähnt.

also 02/2015-06/2015 Nebenjob XY

und 09/2015-12/2015 Nebenjob YZ

wäre eine Lücke von 07/2015 bis Anfang 09/2015

wenn du es so schreibst:

02/2015-06/2015 Nebenjob XY

07/2015 - 08/2015 arbeitssuchend oder auch Bildungsreise nach USA

09/2015-12/2015 Nebenjob YZ

ist es keine Lücke

Wenn du mit so vielen Wartejahren rechnest, solltest du aber schon was "anständiges" in dieser Zeit tun. Also vielleicht doch für eine Ausbildung bewerben und ggf. dort anfangen. Kannst du ja jederzeit abbrechen wenns doch was mit dem Studienplatz wird, aber du hast schon mal was wenn es wirklich so lange dauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annaxmaus
31.07.2016, 14:12

Ich bin bereit, eine Ausbildung anzufangen und notfalls abzubrechen, allerdings beginnt sie meist am 1.9. Und etwa um diesen Zeitraum sind die Aufnahmeprüfungen für meinen Studiengang, sodass ich die Ausbildung nicht am 1.9. anfangen kann.

0

Eine Lücke wäre wenn du daheim sitz und Däumchen drehst. Berufserfahrung, Praktika usw. wie jobben kannst du problemlos in den Lebenslauf einbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sanja2
31.07.2016, 14:22

Selbst Däumchen drehen ist keine Lücke, wenn man den Zeitraum im Lebenslauf einträgt. Kommt trotzdem nicht gut an ;-)

0
Kommentar von herzilein35
31.07.2016, 19:45

Ich weiß nicht aber ich kann mir orstellen, dass es darauf ankommt wie man Däumchen drehen ausdrückt und ich vermute auch mal, dass es viele Menschen gibt die arbeitslos sind und nichts finden. Die müssen die Lücken ja auch irgendwie stoppen.

0

4-5 Jahre ist ne fette Lücke im Lebenslauf, da kann man auch mit work n travel nix übertünschen. Ansonsten sind Arbeit und Praktika eine gute Idee.

Bei einer solch langen Zeit ist die Frage aber eher, ob Lücken im Lebenslauf für deinen späteren Berufsweg überhaupt relevant sind.

Also: Welchen Studiengang strebst du an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?