Frage von magigstar, 37

Was zählt alles als soziales Engagement?

Hallo zusammen,

vor kurzen habe ich hier eine Frage getellt zum nachweisen von sozialem Engagement, welche man mir beantwortet hat.

Nun möchte ich eine kleine Ergänzungsfrage stellen: Was zählt alles zu sozialem Engagement?

Wir schon bei den anderen Frage, wurde mir erläutert, dass nur Mitglied sein und Mitgliedsbeträge zu bezahlen noch lange nicht einen Menschen zum engagierten Menschen macht.

Das monatlich mein Fitnesscenter mir mein Konto belastet macht mich nicht muskolöser.

Doch reicht es schon, wenn man Mitglied bei der Organisation ABC ist, und man hin und wieder zu einer Veranstaltung kommt? Sollte man das als "aktiv sein" bestätigen lassen? Zählt wirklich jede Veranstaltung? Bei diesem Mitglied könnte man von einem aktiven Mitglied sprechen, aber ob der soziales Engagement unter Beweis stellt. Nicht umso heißt es ja auch Ehrenamt. Und nur Teilnehmer an einer Veranstaltung zu sein heiß ja noch lange nicht ein Ehrenamt inne zu haben.

Oder zählt umso mehr die Tätigkeit als XY bei der Organisation ABC?

Antwort
von 3bluemchen, 26

Hallo magigstar,

meiner Meinung nach, kommt es nicht darauf an, wie oft du eine Veranstaltung besuchst oder ob sie als besonders wichtig gilt. Es kommt darauf an, wieso du es tust.

Ich plane und führe als Betreuerin ein Kinderzeltlager ein Mal im Jahr durch. Das würde ich als soziales Engagement bezeichnen. Es ist freiwillig, kostet mich nichts und ich mache es, weil es mir Spaß macht. Ich trage viel Verantwortung. Trotzdem ist es "nur" ein Mal im Jahr. Hohe Verantwortung = Qualität > Quantität = ein Mal im Jahr.

Ebenso bin ich aber auch Mitglied im Musikverein, spiele dort ein Instrument, bin bei Auftritten dabei und helfe ab und zu bei Veranstaltungen aus. Das ist keine große Arbeit. Jedoch würde ich dies auch als soziales Engagement bezeichnen, weil wir eine Gruppe sind und zusammen etwas schönes, soziales auf die Beine stellen und es mir gefällt. Oft = Quantität > Qualität = aus Spaß

Wie du siehst, hat soziales Engagement generell etwas mit anderen Menschen zu tun, egal, wie hoch Quali- und Quantität sind. Der Kontakt, die Freude und das Miteinander sollte im Mittelpunkt stehen. Falls dafür Nachweise benötigt werden, kannst du dir auch von den beteiligten Personen (Leitern/Betreuern/Freunden) Beurteilungsschreiben geben lassen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

Liebe Grüße :)

Kommentar von magigstar ,

Danke, Du hast einen sehr wichtigen Punkt aufgegriffen.

Es geht nämlich um das Vorzeigen der Verantwortung.

Ne Veranstaltung jede Woche zu besuchen, die vermutlich auch wichtiger ist als Dein komischer Kinderzeltlager (jetzt ganz blöd ausgedrückt) ist zwar oft (Quantität), aber hat nichts mit Verantwortung zu tun. Mit Verantwortung, für die man nicht bezahlt wird.

Natürlich ist das Kinderzeltlager einmal im Jahr nicht komisch.

Im Gegenteil, das zeigt von enormer Verantwortung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community