Was wurde mit konstruiere gemeint?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Konstruieren heißt: mit Zirkel und Lineal zeichnen.
Dabei werden gegebene Zahlwerte normalerweise erst auf ein Stück Papier getan und dann mit dem Zirkel abgegriffen.
Senkrechten (überhaupt rechte Winkel) werden nicht mit dem Geo-Dreieck gezeichnet, ebensowenig Lote damit gefällt.
Die Anwendung von Gesetzen (Pythagoras, Höhensatz, Satz des Thales) ist erlaubt, ebenso die Strahlensätze, aber nicht zum Rechnen.

Mit dem Thaleskreis bastelt man z.B. rechte Winkel in Kreisen.
Winkel wie 30°, 45°, 60°, 90° sind alle konstruierbar.

Für ein gleichschenkliges Dreieck heißt dies:
Zeichne eine Basis c mit den Endpunkten A und B. Schlage je einen Kreisbogen mit gleichem Radius um A und B, die sich im Punkt C treffen. Verbinde die Punkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeichnen. Es ist im Gegensatz zu ausrechnen gemeint. (Man könnte die Winkel und Seiten ja vorher berechnen, damit man leichter zeichnen kann. Das sollst du nicht tun, wenn du konstruierst.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt du sollst eine Gleichschenkliges Dreieck zeichnen es allerdings mit Lineal und Zirkel erstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konstruieren heißt, dass du keine Abmessungen im Sinne einer Winkel oder Längenskala verwenden darfst, wie sie auf einem Geodreieck geschrieben ist.

Wenn du etwas konstruierst, dann müssten alle Schritte, die du machst mit Einem Zirkel und einem unbeschrifteten Lineal durchführbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadelwald75
11.01.2016, 23:55

Hallo Donbal,

unter Konstruieren verstehe ich zunächst einmal eine Zeichnung mit Geräten. Deine Definition, nur mit unbeschiftetem Lineal und Zirkel zu arbeiten, ist eine sehr enge Auffassung, ist aber bei der genannten Aufgabenstellung möglich und reizvoll.

0

Konstruieren = Anderes Wort für "erstellen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?