Frage von Xaxoon, 26

Was wurde eigentlich aus dem "saurem Regen"?

Hi,

vor längerer Zeit war in sämtlichen Medien täglich- über lange Zeit - von "saurem Regen" die Rede, welcher Wälder zerstörte und bald zum Ende führen würde. Aber mir ist aufgefallen, dass nun seit längerer Zeit (Jahren) nichts mehr davon zu hören ist?

War das alles nur Propaganda und Politik? Hat sich das Problem plötzlich in Wohlgefallen aufgelöst? Redet man nur einfach nicht mehr darüber? Wie kann sich ein derartiges Problem, welches dargestellt wurde, als wäre das Ende der Welt nahe, einfach so von selbst auflösen? Wie denn nun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von halbsowichtig, 6

Das Problem wurde weitgehend gelöst. Das heißt, die "Panik-Maßnahmen" von früher haben gut gewirkt, dem Wald geht es wieder besser.

Benzin wird entschwefelt, Autos und Fabriken filtern oder katalysieren ihre schlimmsten Schadstoffe, viele Industrieanlagen (z.B. Braunkohlekraftwerke) wurden geschlossen.

Es war sicherlich weder Propaganda noch Politik, genauso wie das Ozonloch. Man hatte eben ein Problem erkannt und es in den Folgejahren gelöst. Jetzt ist es so gut wie erledigt, darum schreibt die Presse nur noch wenig darüber.

Antwort
von agrabin, 7

Das Problem hat sich nicht "von selber aufgelöst". Kraftwerke haben inzwischen Entschwefelungsanlagen, Autos fahren mit KAT. 

Etliche Industrien des ehemaligen Ostblocks wurden einfach abgeschafft.

Waldflächen werden in großem Maßstab gekalkt. Der Wald leidet weiterhin unter einem zu geringen pH-Wert der Böden.

Antwort
von SonjaDieKatze, 8

man hat sich daran gewöhnt, alles was normal wird ist keine schlagzeile mehr wert 

Antwort
von dompfeifer, 5

Vor Jahrzehnten wurde der Wald krank geschrieben, dann das Ozonloch, später die Sahelwüste. Die sind inzwischen alle wieder gesund geschrieben. Die Ideologen haben mittlerweile wieder andere Patienten ausgemacht wie z.B. den globalen Wasservorrat. Da wird so getan, als sei in Jahrmillionen schon ein Tropfen Wasser im Nirwana verschwunden durch "Gebrauch".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten