Frage von hundesportlerin, 114

was würdet ihr tun(Gesundheit)?

Heei ich weiss, ihr seit keine Ärzte, aber ich brauche einfach Hilfe und vielleicht kennt jemand einen Tipp. ich laufe seit über 1,5 Jahren von Arzt zu Arzt, weil ich seit dem 29.12.14 andauernd enorme Kopfschmerzen hab. Ich war bereits 2 mal stationär in der Klinik und dann wurde ich sediert, und als ich zu mir kam war es etwas besser Woher die schmerzen kommen, weiss niemand so genau. Von Psychologen wurde es abgeklärt, Phsychisch ist es nicht! Es wurde ein Hämangiom gefunden, doch ob das der Auslöser ist weiss auch niemand... ich habe zwei Lumalpunktionen hinter mir, 5 Mrt's 3 Ct's und vieles mehr! Ich hab verschiedene Methoden ausprobiert, von Nervengift zu Alternativ Medizin und und und... im Moment sind die schmerzen nicht zum aushalten, und ich weiss nicht wie weiter... hat jemand von euch ne Idee? soll ich mich wieder sedieren lassen?

Antwort
von michi57319, 52

Meine Güte, da ist ja schon das komplette Maximalprogramm gefahren worden.

Warst du mal bei einem Physiotherapeuten, der nach Dorn-Breuss arbeitet? Ohne dir jetzt große Hoffnungen zu machen, aber wenn Wirbel schief sitzen, weil sie seitlich verrutscht sind, verursacht das durchaus höllische Schmerzen. Je nachdem, welche Wirbel betroffen sind, auch Kopfschmerzen.

Sofern das noch nicht abgeklärt wurde, bietet sich das noch an, ehe du in ein Spezialzentrum gehst.

Kommentar von hundesportlerin ,

ja waren wir "leider" auch schon:(

Kommentar von michi57319 ,

Wurde dein Atlas überprüft?

Kommentar von hundesportlerin ,

ja soll alles in Ordnung sein

Antwort
von herakles3000, 35

Hat  sich  zb an diesem Zeitraum was in deiner Wohnung verändert worauf du zb Allergisch reagierst.Das kann  dan alles sein zb Schimmel oder zb auch Farbe oder Asbest Speziel wen diese nicht den blauen Umweltengel hat oder zb etwas Lackiert wurde? Vieleicht kann dir Ein Allergologe weiterhelfen wen du das nicht schon gemacht hast.

Allergien kann man ja auch später plötzlich bekommen.

Ps bei  mir Waren mal tomaten Als Auslöser von Kopfschmerzen Zuständieg.(Erst nach dem neuen Besprühungsverfahren) Also könnten das auch bestimme Lebensmittel sein.

Kommentar von hundesportlerin ,

nein das ist es nicht, unser Haus ist ein neu bau, und kontrolliert, 

Lebensmittel haben wir ausprobiert

Antwort
von konzato1, 35

Als "praktizierender Nichtarzt" kann ich dir nur folgende Tips geben:

Sehr viel Wasser trinken

Unter Umständen könnten deine Beschwerden auch von gewissen Nahrungsmitteln / Genussmitteln kommen. Also für einige Wochen jeweils mal auf gewisse Sachen verzichten. Anfangen würde ich mit Koffeein (Kaffee, Capu, Redbull.....), danach viellecht Süßigkeiten, Wurst (wegen der Gewürze), Chips......

Oder / und du versuchst es mal bei einem Heilpraktiker.

Gute Besserung. :)

Kommentar von hundesportlerin ,

danke! das haben wir alles versucht;( keinen erfolg

Antwort
von turnmami, 41

Hast du dauern Schmerzen oder kommen die zu bestimmten Zeiten?

Mein Bruder hat Cluster Kopfschmerzen, die sind auch höllisch.

Kommentar von hundesportlerin ,

anhaltend also immer! Ich bin nicht sehr schmerz empfindlich aber das ist der Horror!

im moment von ner Skala 0-10 ist es eine schmerzstärke 10

Kommentar von turnmami ,

Warst du schon mal in einem Kopfschmerzzentrum?

Kommentar von hundesportlerin ,

Ja... seit November 2015 

Kommentar von turnmami ,

sorry, dann fällt mir hier auch keine Möglichkeit mehr ein ;(

Kommentar von hundesportlerin ,

kein Problem danke trotzdem

Antwort
von Gerlindes3, 6

Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber ich habe noch einen Rat für dich. Die Hilfe hat allerdings in Bayern, zwischen Landshut und Regensburg, ihre Praxis. Wenn du wo Hilfe findest, dann dort. Das ist kein Heilversprechen. Sie hat mir und meinen Kindern, wo die Schulmedizin nur Cortison u.ä. parat hat, unglaublich geholfen. Nichts gegen die Schulmedizin, absolut lebenswichtig ! Aber in manchen Dingen ist diese am Ende ihres Lateins. 

Antwort
von Timodius, 22

Rede mit Deinem Arzt über eine Gefäßdarstellung. Könnte ein Aneurisma  sein.

Kommentar von hundesportlerin ,

mach ich danke 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community