Frage von kirachanni, 83

Was würdet ihr tun würdet ihr arbeitslos sein oder einfach eine Ausbildung machen?

Mein Traum Beruf ist es bei Media Markt oder Bauhaus zu arbeiten. Doch sie haben mich leider nicht genommen für die Ausbildung . Ich will aber auf jeden Fall Verkäufer bzw im einzelhandel was machen . Ich könne jetzt bei Vodafone anfangen (3jährige) . Denkt ihr ich kann dann wenn ich fertig bin immer noch zu bauhaus oder Media Markt? Oder soll ich eher Einem Beruf wählen wie zb beim Arzt wegen den besseren Arbeitszeiten und weil da die Zukunft besser ist wie viele sagen.?:) Beruf gefällt mir sowieso nicht egal was deswegen frage ich soll ich ab Montag dann bei Vodafone anfangen oder lieber noch ein jahr warten bis was beim Arzt frei ist? Weil ich kann mir iwie nicht vorstellen keine Freizeit usw zu haben . Bitte sagt nicht ich bin faul ich habe schwere Depressionen und bin seit Jahren in Behandlung und werde vielleicht sogar bald eingewiesen gegen meinen Willen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo kirachanni,

Schau mal bitte hier:
Ausbildung Depression

Antwort
von Jessii1606, 30

Arbeitslos würde ich dir nicht empfehlen.
Allerdings solltest du eine Ausbildung machen, die dir Spaß macht. Es soll für dich keine Qual sein zur Arbeit zu gehen.

Die Arbeitszeiten sind in der Ausbildung eigentlich immer 8 Stunden pro Tag.
Im Einzelhandel hast du eben verschiedene Schichten, aber die Freizeit bleibt gleich.
Beim Arzt hast du evtl 2 Stunden Mittagspause, wobei sich dann die Zeitspanne von Arbeitsbeginn bis Arbeitsende verlängert.

Beides Vor- und Nachteile.

Antwort
von FelinasDemons, 25

Wenn du lieber Verkäuferin werden willst. Also das dich mehr anspricht,dann solltest du auch was indem Bereich machen.
Die endgültige Entscheidung können wir dir nicht nehmen. Du musst wohl am besten wissen, worauf du Lust hast.

Kommentar von kirachanni ,

Und wenn man auf nichts Lust hat das nehmen wo besser bezahlt wird oder? Ich würde zu gerne mich in die Richtung Pathologie begeben aber geht nicht dazu brauche ich ein Abi 

Kommentar von FelinasDemons ,

Ja😅Das ist wohl die logischere Wahl,dann das zu nehmen wo die Bezahlung besser ist. Pathologie? Okay...

Antwort
von crownpeach, 40

Warten würde ich auf keinen Fall. Fang mit der Ausbildung bei Vodafone an. Arbeitslos sein, macht sich im Lebenslauf nie gut! Du kannst dich auch noch für etwas anderes bewerben, während du noch in deiner aktuellen Ausbildung dann bist. Wenn du nichts bekommst, hast du immerhin noch deine aktuelle Ausbildung. Beachte allerdings Kündigungsfristen etc.

Antwort
von Tomysailor, 24

Versuchs doch im Großhandel. Da hast du fast jedes Wochenende frei und kannst später immer noch im Einzelhandel arbeiten. Du hast dann viel mehr Möglichkeiten. Der Verdienst ist auch oft besser und evtl. hast du auch noch weniger Stress als im Media Markt. 

Antwort
von Alxxaa, 5

Also dann kannst du dich darauf einstellen das deine "Frühschicht" von 10 bis 19 Uhr ist und deine Spätschicht von 11 bis 20 Uhr. Vom Tag ist also nichts mehr da. Einen Samstag mal frei zu bekommen grenzt an ein Wunder, überleg es dir gut. Vorallem wenn du auch noch Depressionen hast, würde ich deffinitiv arg davon abraten. Das einzige gute daran ist, dass du wenigstens noch die Schule unter der Woche hast..

Kommentar von Alxxaa ,

Achso und noch was zu deinen Depressionen: Arbeitslosigkeit macht die Depression nur noch schlimmer.. du brauchst beschäftigung am Tag, das ist sehr wichtig. Eine Lösung wäre das also deffinitiv nicht.

Antwort
von CounterMonkey, 49

Ja mach ne Ausbildung zum Arzt, mit Glück kannst Du sogar auf 2 Jahre verkürzen. Ist Gott sei Dank auch nicht so anspruchsvoll wie Kaufmann im Einzelhandel, dafür verdient man aber komischerweise ein vielfaches mehr.

Meld Dich danach bitte mal und teil uns mit wie der Arzt auf Deine Bewerbung reagiert hat ^^

Kommentar von kirachanni ,

Hehe bist doch doof das nennt sich medizinische Fachangestellte:p

Kommentar von crownpeach ,

Dieser Sarkasmus ist total unnötig. Hättest du die Frage richtig gelesen, wäre dir aufgefallen, dass dort "beim Arzt" und nicht "zum Arzt" steht. Ich denke es ist eher eine Ausbildung zum medizinischen Fachangestellten oder Ähnliches gemeint.

Kommentar von J0eSpivy ,

Wenn ich das richtig lese, dann überlegt sie(?) bei einem Arzt anzufangen, also als Arzthelferin. Auch beim lesen sollte man denken....

Kommentar von CounterMonkey ,

Ja ist ja gut. Wenn Unbeteiligte sich mehr aufregen als der Fragesteller selber... humorbefreiter Haufen ^^ Und nu geht spielen, hopp hopp :)

Kommentar von kirachanni ,

Isso haha ich hab geschrieben beim Arzt .. Der Moment wenn dumme Menschen einen auf schlau machen *o* xD 

Kommentar von FelinasDemons ,

Warum wirst du immer gleich beleidigend,kirachanni?

Kommentar von CounterMonkey ,

Wird sie. Und sie denkt sich auch gern schwere Krankheiten aus um Diskussionen zu Ihren Gunsten zu entscheiden. Wenn das nicht funktioniert meldet sie den gesamten Diskussionsstrang um ihn entfernen zu lassen ^^

Antwort
von eyrehead2016, 33

Hast du überhaupt die Qualifikation um ein Studium zu machen?

Mach einfach deine Ausbildung. Du kannst danach immer noch was anderes machen.

Kommentar von kirachanni ,

Was redest du da ? Hahahahha es ist die Rede von medizinischer Fachangestellten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten