Frage von ManiPerMoney, 82

Was würdet ihr tun in dieser Situation? Habt ihr Erfahrungen ?

Seit ich klein bin muss ich mir von meinen Eltern anhören ich sei nicht gut genug und bin eine schade für die Familie!
Ich habe nie etwas Unrechtes getan habe mich immer gut benommen komme nur nie den Perfektions Sinn meiner Eltern gerecht werden…mit 14 Jahren bekam ich sehe starke Depressionen fing an mich zu Ritzen und mich mit älteren Männern abzugeben diese Männer wollten nicht sexuelles von mir die waren für mich wie eine Familie die mich akzeptierte. Mit 16 hatte ich sehe starke Suizid Gedanken und die Verletzungen wurden immer schlimmer.. Mein Vater lies mich über faceboock überwachen und lies auch meine Accounts Haken.. Ein sehr krankes Verhalten oft sagte er mir dennoch wie wichtig ich ihm bin aber diese psychischen Schläge hielte ich nie aus... Meine Psychologin meinte ob er Mich sexuell mal belästigte.. Tat er nie !
Aber sie meinte immer sobald ich erwachsen bin solle ich mich von der Familie lösen.. Was eigentlich sehr hart ist zu hören aber sie haben mich sehr kaputt gemacht.. Mit wurden Dinge unterstellt an die ich nichtmal dachte… die einzige liebe die ich daheim erfuhr war von Tieren... Ich habe heute noch sehr große Probleme Gefühle bei Menschen zuzulassen.. Ich bin nicht im Stande eine Beziehung zu führen weil ich zu kaputt dafür bin.... Ich bin mir nur nicht sicher ob ich meine Familie wirklich vollkommen verstoßen soll?

Ich bin zwar immer noch sehr belastet von Ihnen und muss mir wirklich psychisch wiederliche Dinge zulassen.

Liebe erfahre ich durch meine guten Freunde und auch viele Tiere die ich habe und sie verwöhne.. Doch das "private" belastet mich so sehr....

Antwort
von djkskeb139, 26

Ich würde mich an deiner Stelle (wenn du 18 bist) von ihnen erstmal für eine bestimmt Zeit lösen. (2-3 Jahre vielleicht)
Vielleicht denken sie ja dann mal nach was sie falsch gemacht haben, in paar Jahren kann man dann ja nochmal versuchen eine Beziehung in der Familie aufzubauen, wenn das dann auch nicht klappt dann würde ich es ganz sein lassen.

Ich weiß wie du dich fühlst, ich wünsche dir viel Kraft :)

Kommentar von ManiPerMoney ,

Danke..

Antwort
von Delimiter99, 23

Meine Güte das ist echt sad was ich da lesen muss aber das leben mit pervektionisten ist immer schwer gerade wenn es die Eltern sind. Hast du ihnen schon mal klar gemacht das du moglicher weise irren Anforderungen garnicht gerecht werden willst halt die Nummer mit einen akzeptieren wie man ist und so

Kommentar von ManiPerMoney ,

Das haben Ihnen meine ganzen Psychologen oft versucht klar zu machen.. Sie wollten nie hören.. Meine Mutter Hat vor mir 2 Kinder bekommen die eben wirklich kaputt sind die eine ist Drogenabhängig und die andere Magersüchtig.. Diese zwei müssen sich nichts anhören.. Müssten sie sich nie..doch an mir soll alles perfekt sein für sie.. Mein Vater zieht da seit einigen Jahren mit..

Antwort
von AnnaKhan96, 13

Hallo ManiperMoney. Ich kenne so eine Situation nicht, aber das was dir deine Psychologin gesagt hat, stimmt. Du solltest dich schnellstmöglich von deiner Familie trennen, sowas solltest du nicht ertragen dürfen! Es ist wirklich traurig zu lesen, was du in deinem eigenen Heim durchmachst. So etwas sollte niemand erleiden! Es wird mit sicherheit schwer werden, solltest du deine Familie verlassen, aber DAS darfst du dir nicht "gefallen" lassen, weder von fremden, noch Freunden und erst gar nicht von deiner Familie! Du hast geschrieben das du starke Suizid Gedanken hast/hattest - so weit darf es nicht kommen, das dich deine eigene Familie in den Tod treibt! So hart es sich auch anhört..aber du musst wirklich da weg!...lieben Gruß und ganz viel kraft, Anna

Antwort
von Barney123, 5

Hallo ManiPerMoney,

Ja, da kann ich Dich verstehen. Die Situation in der Du lebst, ist bestimmt schrecklich. Und sie tut Dir ganz bestimmt nicht gut.

Es gibt eine Erklärung dafür, warum Deine Eltern so furchtbar sind. Aber das wird Dir nicht wirklich weiterhelfen. Wie alt bist Du denn? Kannst Du alleine zu Deinem Hausarzt gehen? Wenn ja, dann tu das und erzähl ihm davon. Er wird Dir weiterhelfen. Hab keine Angst, er wird Dich verstehen.

LG

Kommentar von ManiPerMoney ,

Mein Hausarzt weis über alles Bescheid :) von ihm wurde ich auch vor einigen Jahren zum
Psychologen geschickt

Kommentar von ManiPerMoney ,

Welche Erklärung denn?😅

Kommentar von Barney123 ,

Hallo ManiPerMoney,

Was sagen denn Deine Psychologen? Frag sie mal, ob es ratsam ist, zum Jugendamt zu gehen?

Die Erklärungen würden Dir nicht weiterhelfen. Du musst erst einmal schauen, dass es Dir besser geht. Aber es ist schön, dass es Dich interessiert. Genaueres kann man eh erst sagen, wenn man Deine Eltern genauer kennt. Das ist zwar Dein Problem, aber nicht Deine Aufgabe.

Alles Liebe

Antwort
von Neutralis, 28

Gehen die denn wirklich zu dir und sagen "Du bist eine Schande für die Familie !" ? Dann würde ich den Kontakt komplett abbrechen.

Kommentar von ManiPerMoney ,

Ja das habe ich gehört seit ich 7 Jahre alt bin..

Kommentar von Neutralis ,

Auf was war das denn bezogen ? 

Kommentar von ManiPerMoney ,

Auf meine Persönlichkeit.. Das was ich getan habe hat ihnen nie gepasst.. Hauptsächlich war ich entweder zu ruhig oder zu aufgeschlossen... Ich konnte bzw kann einfach nie etwas für Sie richtig machen....und das tut einfach nur weh..
Durch ihren schlechten Einfluss auf mich.. Hab ich mich selbst etwas kaputt gemacht.. Ich habe mich vor einigen Jahren auf BDSM eingelassen um Sicherheit/Geborgenheit  zu spüren..

Kommentar von Neutralis ,

Ja, dann würde ich den Kontakt komplett abbrechen.
BDSM ist ja nichts schlechtes, da stehen ja viele drauf.

Kommentar von ManiPerMoney ,

Ich war damals 15..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community