Frage von fightinggirl14, 45

Was würdet ihr tun bzw. machen?

Hallo... Ich habe bereits seit 2014 MS und ich habe dauerhaft schlimmste Schmerzen und habe schon 5 Schübe hinter mir... Seit Anfang des Jahres geht es mir nun immer schlechter und auch die schwache Chemo als letzte Möglichkeit hat keine Linderung der Symptome gebracht. Ich bin vor einer Wochen zusammen gebrochen und habe mir dabei erhebliche Verletzungen zugezogen. Die Schmerzen nur immer schlimmer und ich habe immer weniger Lebensmut. Mein bester Freund hat seine letzte Diagnose bekommen und er hat maximal noch 7 Monate. Das Aufstehen wird immer schwerer und ich merke wie ich immer trauriger werde. Ich schaffe das alles nicht mehr, in der Schule reden auch alle hinter meinem Rücken, weil ich mir das alles ja nur ausdenke und auch in meiner Familie gibt es fast nur noch Stress. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Antwort
von Hexe121967, 13

es tut mir sehr leid das du krank bist und auch das deine familie damit scheinbar nicht umgehen kann. helfen kann ich dir leider nicht.

ich würde sagen du trommelst mal die familie zusammen und machst ihnen klar wie es dir geht. bei allem verstndnis für deren sorgen, die stehen jetzt an letzter stelle.

Antwort
von Biberchen, 20

Chemo bei MS? Da solltest du lieber nochmal nachlesen! https://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Sklerosese

Kommentar von fightinggirl14 ,

Was sollte ich da nachlesen? Magst du mir jetzt mehr über meine Krankheit erzählen als ich? Mir ist durchaus bewusst das auf Wikipedia nichts darüber steht. Ich finde es schön das du das gelesen hast, aber vielleicht solltest du mal einen Neurologen fragen bevor du mir so etwas an den Kopf knallst!

Kommentar von Biberchen ,

es gibt bei MS keine Chemo, nur Medikamente die den Fortschritt der Krankheit hemmen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community