Was würdet ihr spontan sagen, wird Gericht für Internat oder WG sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

WG klingt für mich besser. Da lernst Du nämlich auch wirklich selbstständig zu leben. Eine Rückkehr in Deine Familie ist für Dich ja wohl auch generell nicht mehr wünschenswert. Es besteht weiterhin die Gefahr von Straftaten gegen Dich. Achja, und das klingt für mich so als könnte der Richter befangen sein. Wie steht der Richter mit Deinen Eltern in Beziehung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt eher nach ner Wohngruppe oder einer Pflegefamilie, wenn das alles ist, wie du sagst. Dann ist aber auch die Frage, ob deine Eltern dem Jugendamt schon öfter auffällig geworden sind oder ob das das erste mal ist. Wahrscheinlich bekommt ihr erstmal eine Betreuung durchs Jugendamt, durch einen Mitarbeiter der regelmäßig vorbei kommt und dich/euch betreut. Und das internatskosten übernommen werden habe ich noch nie gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Internat hört sich hier wahrscheinlicher an , wobei ich bis jetzt von keinem fall gehört habe wo das Jugendamt die Internatskosten bezahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Richter deine Eltern kennt, dann ist er befangen und wird den Fall nicht bearbeiten können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung