Frage von Likelihood2, 35

Was würdet ihr nun an ihrer Stelle machen?

Vor etwa 3 Tagen ist bei uns das Klopapier alle. Mitbewohner war zuletzt auf der Toilette und ist seit 2 Tagen nicht mehr Heimgekommen. Mitbewohnerin wollte bei ihrem Freund schlafen, hatte ebenfalls gesehen dass das Klopapier alle ist. Sie war gestern nur kurz hier und ist vor einer halben Stunde wieder gekommen.

Ich habe weder Lust welches kaufen zu gehen noch möchte ich Geld ausgeben. Ich war die Tage zuhause kam aber gut damit zurecht, weil ich noch eine halbe Rolle in meinem Zimmer hatte und sowieso nicht so oft muss.

Meine Mitbewohnerin kam also Heim und ging sofort auf die Toilette groß machen. Tja sie hatte wohl nicht gesehen, das kein Klopapier mehr da ist. Sie weiß das ich zuhause bin. Jedenfalls sitzt die nun seit einer halben Stunde auf der Toilette. Vielleicht hat sie eine Freundin gebeten vorbeizukommen oder sie wartet bis es trocknet^^.

Sie und ich haben seit gut 3 Wochen etwas stress. Mich rufen scheint sie nicht zu wollen.

Was würdet ihr machen? Niemand fühlte sich verantwortlich welches zu kaufen.

Antwort
von slaughter996, 21

Macht euch n Plan
Immer abwechselnd kaufen

Antwort
von SteampunkPanda, 35

Sei der Klügere bei diesem "Stress" und gebe ihr, falls vorhanden, deinen Rest der Klorolle, oder frage sie ob du schnell welches besorgen sollst, wenn sie verneint oder dich wieder "anstresst" - dann soll sie da von mir aus übernachten. :-)

Rück nicht unser Geschlecht (du bist doch männlich nehme ich an) ins falsche Licht! Wir Männer sind nicht so stur wie die Frauen.....wir müssen nur meist immer Recht haben. :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten