Was würdet ihr machen wenn das euer Chef verlangen würde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1. Sag deinem Chef dass er die Stifte billiger einkaufen soll, die kriegt man fuer weit unter 10 Cent das Stueck, wenn man Mengen einkauft.

2. Darf dein Chef das nicht, denn du wirst nach geleisteten Std. bezahlt und nicht nach Qualitaet deiner Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komplett rechtswidrig, blöderweise muss man aber auch feststellen, dass er dich innerhalb der Probezeit ganz schnell wieder - ohne Angaben von Gründen - kündigen kann. Dennoch würde ich mich da ganz klar gegen diese Vorgabe wenden und die Kündigung in Kauf nehmen- da wäre im Laufe der Zeit sicherlich mit noch viel mehr Ärger zu rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DPower16
06.09.2016, 10:06

Den Rat würde ich an deiner Stelle befolgen!

3

Ja, Du hast einen Fehler gemacht. Die Forderung Deines Chefs ist allerdings nicht rechtens. Er kann keinesfalls verlangen dass Du alles unentgeltlich nacharbeitest.

Hier handelt es sich nicht um grobe Fahrlässigkeit die einen Schadensersatz des AG rechtfertigt.

Du bist noch in der Probezeit, also noch nicht so lange im Betrieb. Fehler können überall passieren (tun sie auch), selbst bei langjährigen Mitarbeitern.

Hier lies mal selbst zur "Haftung des Arbeitnehmers":

http://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Handbuch_Haftung_Arbeitnehmer.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dass man für seine Fehler im Berufsleben gerade stehen muss, ist normal. Man korrigiert den Fehler während der Arbeit (oder mit Überstunden) und wird also auch dafür bezahlt, denn das Risiko trägt der Vorarbeiter/ Chef, wenn was schief läuft.

Ich kann mir in deinem Fall aber nicht vorstellen, dass diese Stifte nach dem Abkratzen noch sinnvolle Verwendung für Kundenaufträge finden werden, daher empfinde ich dieses Abkratzen als SCHIKANE. 

Was ich an deiner Stelle machen würde? Entweder Abkratzen und auf Entlohnung bestehen oder/und schon mal Bewerbungen schreiben.....zumal du in der Probezeit bist und wie du selber schreibst: überfordert...

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steffile
06.09.2016, 10:06

Ich kenne Druckereien von innen und oft wird da an Personal gespart, weshalb natuerlicherweise alle ueberfordert sind. 

0
Kommentar von lost93
06.09.2016, 10:10

Die Arbeit an sich ist nicht so Schlimm. Nur wurde ich nach grad mal 3 Tagen mit allem alleine gelassen und wenn ich hilfe brauche bekomme ich die nicht wirklich. Wie gesagt mit Chef habe ich schon alles besprochen nur ändert sich da nicht viel. Naja Ich finde auch das es nicht so gut wie neu ist nach dem abkratzen- es geht - aber als Schikane empfinde ich es schon. Ist auch nicht das erste Problem was ich dort hatte. Die Leute kommen und gehen da Drin...von etwa 15 leuten sind vielleicht grad mal 5 länger dabei alle anderen Neu. Ich suche mir schon etwas anderes da ich es mir nicht vorstellen kann zu bleiben. 

1

Darf er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lost93,

das klingt ja eher nach einer Sisyphusarbeit.

Auf jeden Fall kann er nicht von dir verlangen, dass du unentgeltlich für ihn arbeitest. Das ist auch versicherungsrechtlich bedenklich.

Ob du teilweise für den Schaden haften musst kann ich leider nicht beantworten.

Habt ihr denn keinen Betriebsrat?

Nathan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lost93
06.09.2016, 10:14

Nein kein Betriebsrat...noch nicht mal ein Ersthelfer...

0

Was möchtest Du wissen?