Frage von katniss01, 18

Was würdet ihr an seiner stelle machen?

Guten Abend liebe community, Entschuldigt mich im vorraus wegen meiner katastrophalen Rechtschreibung.das zählt nicht gerade zu meinen Stärken ;) Diesmal geht es nicht um mich sondern um einen freund von mir. Dieser hat nämlich mit folgendem Problem zu kämpfen. Er muss nämlich morgen eine debatte über ein bestimmtes Thema führen.die Vorbereitungszeit belief sich auf genau einen Tag.er hat mir heute mitgeteilt dass er sich leider nicht darauf vorberiten konnte,da er aus technischen Problemen nicht recherchieren konnte.er hat seinem lehrer deswegen auch eine Entschuldigung "Entschuldigung" zustellen lassen.er befürchtet aber trotz seiner entschuldigung dass er dran kommen wird. Meiner Meinung nach bezweifle ich dass er morgen debattieren muss denn ohne wissen und fakten zu debattieren stelle ich mir unmöglich vor. . Natürlich kommt es schlussendlich auf den lehrer selbst an. Würdet ihr Verständnis zeigen.. Wie würdet ihr angesicht dessen als lehrer handeln? Lg katniss01 Ps. Er hat wirklich alle Möglichkeiten ausgenutzt.er hat seine nachbarn gefragt diese haben jedoch dasselbe problem wie er.er hat sogar versucht seine mutter davon zu überzeugen ihn in die Bibliothek zu fahren...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von neox22, 16

Eigentlich sollte man Verständnis haben ja !

Aber aus der Sicht der Lehrer zählt sowas oft leider nicht.
Entweder man hat es oder man hat es nicht.

Man kann nur hoffen das der Lehrer noch Zeit gibt.

Wünsche ihn aber alles gute😉

Kommentar von katniss01 ,

Kennst du dich zufällig mit debatten aus?

Haltest du nicht ein Vorbereitungszeit von einem tag nicht etwas kritisch bzw. Für zu kurz.

Andere Klassenkameraden erhielten nämlich eine vorbereitungszeit von 4-5 Tagen. 

Also ich halte das für ziemlich ungerecht

Kommentar von neox22 ,

um wirklich sich optimal vorzubereiten bracht man mindestens 2 Tage es kommt ja auch immer drauf an wie komplex das Thema ist.

Kommentar von neox22 ,

und nein kenne mich nicht mit Debatten allgemein aus

Antwort
von BurningAfter, 18

Sofern er sonst nicht eher der aufschiebe/ausrede Typ ist und die Situation ehrlich und glaubhaft erklärt, würde ich das durchgehen lassen.

Kommentar von katniss01 ,

Er hat nur einmal eine Schulaufgabe verschieben lassen aber meiner Meinung mach ist er sonst immer der zuverlässige typ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten