Frage von Mike221196, 28

Was würdet ihr an meiner Stellen machen?

Hallo zusammen. Folgendes ich bin mit meiner Freundin seit fast 2,5 Jahren zusammen. Jetzt hatten wir in letzter zeit immer öfter Streit da sie momentan komplett Überfordert ist(Schule Familie Beziehung usw). Den ganzen Stress lässt sie immer bei mir raus. Das äußert sich dadurch das sie abend dann nicht telefonieren will. Sagt sie hat keine Zeit weil sie lernen muss, bekomme dann aber mit das sie Mittags schläft. Und vieles mehr. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich mache mir auch schon gedanken das alles zu Beenden weil ich einfach keine Kraft mehr habe ihr zu helfen den Stress zu bewältigen. Wenn wir uns sehen ist alles Prima und mache mir keine Gedanken mehr über unsere Beziehung (als ob alles gut wäre). Was meint ihr dazu? Was soll ich machen?

Antwort
von benedichthh, 17

Menschen reden sehr viel wenn der Tag lang ist. Ich habe in meinem Leben sehr wenige Menschen getroffen die ihre Wünsche ehrlich und präzise artikulieren konnten. Ich glaube also man sollte gar nicht so sehr darauf achten was genau in einem Streitgespräch - und auch sonst so - gesagt wird. Wichtiger ist was jemand tut. Von deiner Beschreibung her wird klar dass sie auf Distanz geht. Für mich heisst das, dass sie wahrscheinlich in einem inneren Konflikt ist, im Zwiespalt mit sich selbst. Vielleicht versucht sie eure Beziehung neu zu bewerten. Fakt ist, dass die anfänglichen Gefühle, wie man sie in den ersten 1-2 Jahren hat, sich in jeder (!) Beziehung irgendwann relativieren. In dieser Phase befindet ihr euch meiner Meinung nach. Vielleicht ist sie nur verwirrt über ihre angeblich "fehlenden" Gefühle zu dir, und sie findet irgendwann wieder zu dir zurück und die Beziehung ist gefestigter als zuvor. Vielleicht stellt sie aber auch gerade fest, dass du nicht der richtige für sie bist, traut sich aber nur noch nicht, sich von dir zu trennen. Denn niemand ist gerne alleine, weißt du.

Was auch immer in ihr vorgeht, du kannst nur begrenzt darauf Einfluss nehmen. Wichtig ist, glaube ich, dass du für dich Grenzen ziehst, wie viel du dir von ihr gefallen lässt, wie viel du zu ertragen imstande bist. Das bist du dir selbst schuldig. Im Moment tritt sie deine Gefühle, deine Wünsche an diese Beziehung mit Füßen. Du musst entscheiden wann für dich der Punkt, die Schmerzgrenze gekommen ist an dem du sagen musst: Es reicht! Ich lass das nicht mehr mit mir machen. Tust du das nicht, setzt du diese Grenze nicht, gleicht das einer selbstaufgabe: du wirst ihr Sandsack. Erst dann wird z.B. eine Trennung wirklich schmerzhaft für dich. Schütze dich also selbst indem du diese Grenze ziehst.

Antwort
von BarbaraAndree, 28

Beim nächsten Treffen soltest du in Ruhe einmal mit ihr sprechen und ihr auch offen sagen, dass dich ihr sonstiges Verhalten ziemlich stört und überlege mit ihr gemeinsam, wie sie das ändern kann. Jeder hat mal Stress auch über eine längere Zeit, aber es kann nicht sein, dass man dann die schlechte Laune an dem Partner auslässt - er ist kein Prell-oder Sündenbock für Dinge, die er nicht zu verantworten hat.

Kommentar von Mike221196 ,

Gespräche wurden schon geführt. Aber es kommt immer was neues

Kommentar von BarbaraAndree ,

Dann schlag ihr doch einfach mal eine Auszeit vor - vielleicht geht sie dann mal in sich.

Antwort
von Miwalo, 9

Sie ist einfach beschäftigt und gestresst.
Ich meine,... sie SCHLÄFT. Sie geht nicht woanders hin oder sonst etwas.
Wenn du der Beziehung was Gutes tun willst, guck wie du ihr eine Freude machen kannst, wo du ihr was abnehmen kannst.

Gleich alles hinzuschmeißen, nur weil sie derzeit Probleme/Stresd hat, ist übertrieben. Ihr versteht euch gut, wenn ihr euch seht. Das sollte doch reichen.

Kommentar von Mike221196 ,

es ist schon so lange und auch andere faktoren die dort mit reinzählen! Ich bin echt am Ende und habe keine Kraft mehr ihr was abzunehmen

Kommentar von Miwalo ,

Dann hilfst du ihr am meisten, indem du zu neuer Kraft kommst, Sport, andere Hobbies. Such dir einen Ausgleich, wie kannst du Kraft sammeln um sie zu unterstützen? Es kommt dir lange vor, aber warum lernst du nicht mit ihr oder so etwas. So anstrengend kann das doch alles auch nicht sein. Aber ich kenne die "anderen Faktoren" auch nicht. :-)

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 5

Du bist mit deiner Freundin immerhin beinahe 2,5 Jahre zusammen und wenn sich der in letzter Zeit zunehmende Streit zwischen euch beiden tatsächlich aus dem erhöhtem Stress von deiner Freundin ergeben sollte, dann sollte es doch möglich sein diesem Streit auch durch dein deeskalierendes Auftreten auszuweichen. Es wäre aber auch möglich, das die Ursachen für das Verhalten deiner Freundin unter Umständen ganz anderer Natur sind. Um das aber zu klären, da werdet ihr um ein sehr ernstes Gespräch nicht umhinkommen. Das muss auch nicht gleich sein und auch keineswegs unmittelbar nach einem Streit, es wird aber unumgänglich werden um herauszufinden wie es mit euch beiden weiter gehen könnte.

Expertenantwort
von Fragengeben, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 14

Hey Mike221196, dass ist echt eine schwierige Situation für dich.

Was ich dir raten würde wäre:

  1. Du musst ihr klare grenzen setzten dass heißt sie muss wissen wie sie sich benehmen muss
  2. Es muss für sie klare Konsequenzen geben, wenn sie sich nicht richtig verhält dass heißt wenn sie sich nicht mehr so oft mit dir treffen will, musst du ihr sagen (auf eine nette aber direkte art und weise) dass es dir nicht passt.
  3. Sage ihr dass es für dich nicht in Ordnung ist dass sie sagst dass sie      keine Zeit hat (außer sie muss jetzt wirklich zu einem Termin oder hat was wichtiges zu erledigen)
  4. Dann musst du Konsequenzen ziehen (du denkst dir jetzt sicherlich "Sie wird dann das Interesse an mir verlieren" Dass stimmt nicht ganz du wirst dann zu einem Mann bei dem sie sich nicht alles gefallen lassen kann, der klare Grenzen hat, der weiß wo seine Standarts liegen und dass auch kommuniziert.
  5. Sage ihr dass sie sich zusammenreißen soll, wenn sich nichts ändert dann musst du dafür Konsequenzen ziehen

Wünsche dir alles gute! :)

LG


Antwort
von loloft, 28

Als erstes mit ihr darüber sprechen und sie damit konfrontieren

Kommentar von Mike221196 ,

Das habe ich schon alles gemacht. Sie sagt das sie es bessern wird...aber das spielt sich schon über einen längeren Zeitraum ab. Und es kommt immer was neues dazu

Kommentar von loloft ,

Okay.. Ich verstehe.. 

Das ist ne blöde Situation.. Vielleicht machst du dich mal etwas rar. Schreibst ihr mal nicht sofort zurück. Antwortest nicht jedes mal auf ihre Fragen und Provokationen wenn ihr nachrichten schreibt. Man muss auch ein gesundes Mittelmaß finden. Wenn ich merke das sich etwas bei mir und meiner Freundin hochschaukelt, Versuche ich bevor es überhaupt soweit kommt, erst mal nicht auf jeden fitzel einzugehen, weil ich sie damit nur noch mehr aufbringe. einfach mal wirklich überlegen was man antwortet und sich dafür auch zeit nehmen und nicht sofort Konter geben.. Ihr sagt wenn ihr euch seht ist alles gut? Das Kenne ich.. Whatsapp ist ein Beziehungskiller :-D Vorallem durch die "StalkerFunktion" Er war online, zwei blaube Haken, er schreibt nicht zurück.. usw.. einfach den Whatsapp diskussionen aus dem Weg gehen. meine Freudnin und ich halten uns auch dran. wenn wir was zu unangenehmes zu sagen haben, warten wir bis wir uns abends sehen und klären das dann.

Klappt ganz gut ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten