Frage von KaltundWarm, 23

Was würdet ihr an meiner Stelle machen, handelt sich um Berufswahl, FOS usw?

Hallo zusammen,

bin zurzeit auf einer Realschule 10. Klasse in Bayern. Jetzt ist die große Frage auch wenn etwas spät weil Ausbildung jetzt schwer aussehen würde, welcher Beruf ist für mich der richtige? Zweig: Mathezweig obwohl BWR besser wäre aber nciht ging, weil ich dann 2 Jahre nachholen müsste. Bin von der 8. Privatschule auf die Mittelschule 9, Quali mit 1,5 bestanden, dann auf die 9. Realschule.

Ich mache sehr viel Sport, Fußball, Krafttraining und laufen Kann keine 8h im Büro sitzen und möchte unbedingt Sport und Beruf verbinden Außerdem mag ich den Wirtschaftszweig eher als den Mathezweig Möchte jetzt auf die FOS aber weis nicht welchen Zweig ich nehmen soll.... An Polizist oder Militär habe ich auch gedacht aber bin mir noch unsicher, vor allem Militär. Früher waren kaufmänische Berufe für mich interessant, heute bin ich mir aber sicher, dass ich Sport und Beruf verbinden will, wenn sich etwas gutes finden lässt. Auf jeden Fall muss ich ertsmal einen Zweig auf der FOS wählen.

Bin absolut auf Fußball fokusiert aber Erfolge werden sich erst nächstes jahr zeigen lassen und selbst nächstes jahr nicht so große Erfolge um damit leben zu können. Trotzdem will ich es versuchen aber falls es nicht klappt, dann einen Beruf... Alles handelt sich bei mir über Sport

Würdet ihr mir den Wirtschaftszweig empfelen und welche Berufe ...? Oder doch einen anderen Zweig?

Hilfe !!

Danke im Voraus

Gruß KuW

Antwort
von 19lena99, 5

Im Wirtschaftszweig musst du das Praktikum in einem Büro ableisten. Was bedeutet, dass du "8 Stunden im Büro sitzen" musst. 

Grundsätzlich kann ich den Wirtschaftszweig aber empfehlen, da es meiner Meinung nach der Einfachste ist. 

Wenn du dich für FOS-Technik entscheidest, musst du wirklich gut sein in Mathe und Physik und Vorkenntnisse in diesen Fächern sind unbedingt von Vorteil, sonst müsstest du enorm viel nachlernen.

Im Sozialzweig ist das Profilfach (Pädagogik/Psychologie) viel zum Auswendiglernen. Der Vorteil hier ist halt, dass du keine Vorkenntnisse benötigst und jeder am Anfang der 11. Klasse auf dem gleichen Stand ist.

Du musst aber für dich entscheiden, welcher Zweig der Beste für dich ist. Auf der FOS gibt es auch immer Info-Abende, an denen du mit den entsprechenden Lehren sprechen kannst, um diese Fragen zu klären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten