Frage von Svergie20, 42

Was würdet ihr an meine Stelle tun und eure Meinung?

Hey, als erstes möchte ich euch mitteilen, dass ich Grammatikprobleme habe und ich schwerhörig bin, nicht dass ihr euch dann wundert.

Wenn mein Text unlesbar ist, kannst du mein Text korrigieren?

Vorgeschichte:

Meine ehemaligen Freundin hatte sich seit der Trennung von ihr Freund negativ veränden.

Sie ist 26 Jahre alt. Sie verhält sich wie 13 Jährige Teenie. Sie säuft sich viel, mischt sich jeden ein und zerstört jeden Beziehungen.

Sie hat auch zwischen mir und mein bester Freund versucht auseinander zubringen.

Ich hatte ihr vor 5 Monaten den Kontakt abbgebrochen. Ich fühle mich bei ihr nicht wohl. Sie lügt mich ständig an und lästert über mich ständig.

Wenn ich mit ihr reden, rastet sie aus, hört nie zu und beleidigt mich ständig. Als ich ihr Kontakt abgebrochen hat, beleidigt sie mich. Ich kann ih nicht mehr vertrauen.

Seitdem ich ihr Kontak abgebrochen hat, fühle ich mich wohl und fühle mich frei. Seitdem habe ich kein Stress mehr. Ich verstehe mit meinen bester Feund besser.

Gerade heute schicke sie mir nach 5 Monaten in Facebook Freundschaftanfrage. Ich habe das nicht angenommt, weil ich ihr nicht mehr vertrauen kann und kann nicht mehr verzeihen.

Was würdet ihr an meine Stelle tun und eure Meinung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PicaPica, 26

Finde, du hast das vollkommen richtig gemacht und machst es noch.

Vertraue auf deinen Instinkt und somit dein Bauchgefühl. Alles Gute.

Kommentar von PicaPica ,

Danke für den Stern und lass dich nicht unterkriegen! LG

Antwort
von sweetie74, 24

Schlicht und ergreifend : ignorieren!Alles Gute für dich.

Antwort
von SuliGenial, 5

Lass sie links liegen so jmd hat es anders nicht verdient.

LG SG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community