Frage von AntonZagorezki, 67

Was würden deine Freunde sagen, hättest du mit 45 ihnen über dein Studium erzählt?

Ich meine damit, dass du mit dem Beruf eines Musikers mit 45 entscheidest, dass du jetzt ein Studium zu einem Programmierer an der Fachhochschule absolvieren willst? Was ist auch die Meinung der deutschen Gesellschaft im Allgemeinen dazu?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dackodil, 29

Ich bin nicht die deutsche Gesellschaft, ich kann dir also nur sagen, was ich davon halte.

Ich find's gut. Wenn du jetzt in einem Stadium deines Lebens angelangt bist, wo du bereit bist, einen neuen Schritt zu tun - wunderbar. Du bist also bereit, dich weiter zu entwickeln. Das ist doch toll, mit 45 noch soviel Mut und Elan zu haben, deinem Leben eine ganz andere Richtung zu geben.

Wenn deine Freunde deshalb über dich lachen, hast du die falschen Freunde und du solltest deine Kontakte überdenken.

Vielleicht hilft dir das Beispiel von Albert Schweitzer. Der war ungefähr in deinem Alter, als er von der Not in Afrika so berührt war, daß er sein etabliertes Leben als Theologe aufgab und Medizin studierte.
Ich möchte nicht wissen, was er sich zur damaligen Zeit deshalb anhören mußte.

Also, wenn es jetzt dein Wunsch ist zu studieren, dann mach das, egal was die Leute sagen.
Stell dir vor, eines Tages bist du 65 und blickst auf dein Leben zurück und denkst, Mensch, mit 45, da wollte ich studieren und hab mir vor lauter Angst vor den Leuten selbst ins Knie geschossen.

Am Ende unseres Lebens bedauern wir in der Regel nicht, was wir getan haben sondern das, was wir versäumt haben zu tun.

Viel Erfolg wünscht dir
DasDackodil

Antwort
von Stefffan7, 43

Kann man machen. Du kannst dich ja selber finanzieren und dementsprechend spricht ja nichts dagegen.

Antwort
von Sportistmord123, 32

Wirtschaftlich denkende Menschen würden dazu sicher abraten. Die Ausbildungszeit ist, besonders für Menschen, die lange nicht mehr im Lernprozess waren, sehr lang. In der Zeit kannst du nebenbei nicht sonderlich viel Geld verdienen und wenn du fertig bist, nimmt dich sicher nicht jedes Unternehmen, weil du keine Praxiserfahrung hast. So denken sicherlich sehr viele, aber wenn du das wirklich willst, mache es, es ist dein Leben!

Kommentar von Dackodil ,

Das man in dem Alter verlernt hat zu lernen ist ein ernst zu nehmendes Argument.

Es ist allerdings auch eine Sache der Übung. Wenn man nicht gleich bei den ersten Schwierigkeiten das Handtuch wirft, dauert es ungefähr 6 bis 8 Wochen, dann läuft es immer besser. Ganz so schnell wie die jungen Studenten wird man nicht. Das wird aber mehr als ausgeglichen durch die Erfahrung, wie man lernt. In dem Alter ist man auch ausgeglichener und zielstrebiger, bleibt besser am Ball.

Inzwischen gibt es Firmen, die die Vorteile eines Spätstudierers zu schätzen wissen. Die haben in der Regel mehr Lebenserfahrung und können Probleme von einem erhöhten Standpunkt aus oft besser überblicken.

Kommentar von Sportistmord123 ,

Da hast du natürlich recht. Insbesondere Beratungsfirmen schätzen das. Wenn du allerdings abzielst, noch eine Fachkarriere als Informatiker zu durchlaufen, wird das unglaublich schwer. Was du aber lernst, ist wie ein Informatiker zu denken und das ist für Firmen sehr wertvoll. Durch mein derzeitiges Studium weiß ich gut, dass es Spätstudierer gibt. Diese findet man allerdings eigentlich gar nicht in der Informatik. Das liegt nicht zuletzt daran, das ein Informatikstudium nicht sehr einsteigerfreundlich ist.

Antwort
von Viktoronpc, 23

Ich glaube es geht dir zu vie um die anderen. "Deine Freunde", "hättes du, hätte er", "deutsche Gesellschaft". Ich das dein Wunsch? Freunde werden verstehen und falls nötig unterstützen, Gesellschaft wird akzeptiren.

Antwort
von bingo00, 12

Ich würde den Schritt wagen - außerdem verhindert neues lernen Alzheimer

Antwort
von maulmau, 20

Ich finde es gut, wenn man immer offen dafür ist, sich weiterzubilden.

Antwort
von ErwirdKanzler, 21

du musst weniger darauf geben, was andere sagen und mehr machen, was du möchtest

solltest du mit 45 aber wissen.......

ich hatte mal ein shirt gesehen

"je älter ich werde, desto größer wird die anzahl der menschen, die mich am a lecken können"

ist gespalten, manche finden das gut, dass du dich im alter trotzdem noch verwirklichst, andere halten dich dann für eine art verpisser, der nur nicht richtig arbeiten will

ist so meine einschätzung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community