Frage von ChanelMyLove, 72

Was würde sich mehr lohnen, ein Macbook Air oder das große iPad Pro?

Hallo erstmal, ich bin am überlegen mir ein Macbook Air zu kaufen weil ich ein guten Laptop für die schule brauche oder einen zum Musik hören oder Filme gucken u.s.w und es gibt ja seit ungefähr ein halbes Jahr auch das iPad Pro, dieses ganz große Tablet und man kann ja für Tablets ja auch diese Tastaturen extra kaufen und jz frage ich mich, was wäre besser b.z.w was würde sich mehr lohnen? Lieber ein Laptop (Macbook Air) oder ein iPad Pro (Tablet)

Expertenantwort
von atom74, Community-Experte für Apple, 41

Ich finde immer noch, dass sich iPads besonders für das Konsumieren von Inhalten (Fotos, Musik, Videos, Mails, Surfen) und Spielen eignet, aber weniger zum Erstellen. Es gibt viele gute Apps, das Pencil ist auch ganz nett, aber die wichtigen Programme wie Office (Word, Excel, Powerpoint), Photoshop, etc. für die Erstellung sind eben schon in der Funktion stark eingeschränkt und das nicht sichtbare Dateisystem auf dem iPad macht eine Dateiorganisation und auch der Austausch immer etwas umständlich. Das 'Pro' des iPads macht dies nicht besser.
Deshalb bin ich immer noch für Laptops, wenn Du das Gerät auch in der Schule nützen willst. Das Macbook Air ist leider ziemlich veraltet (Bildschirmauflösung, Design aus dem Jahr 2011, andere HW aus dem letzten Jahr). Warte deshalb noch, im Oktober stellt Apple gerüchteweise neue Laptops vor.

Antwort
von Fclerli, 39

Das MacBook weil für die Schule ist ein iPad nicht so praktisch um größere arbeiten zu machen. Zum Musik hören und Filme schauen würde ich aber das iPad empfehlen da es erstens das viel bessere Display hat und zweitens die besseren Audio Komponenten hat.

Antwort
von musikuss78, 9

Das iPad Pro ist nur so gut, wie die Entwickler ihre Apps gestalten. Es kommt also sehr darauf an, welche Arbeiten Du darauf erledigen möchtest (und welche auch in Zukunft vielleicht noch hinzu kommen).

Für den Medienkonsum ist jedes iPad hervorragend geeignet. Office-Programme funktionieren auch super darauf - sofern Du einen geeigneten (AirPrint-fähigen) Drucker Dein Eigen nennst, wird das mit den Schulaufgaben also kein Problem.

Speziell beim iPad Pro liegen die Stärken natürlich noch im kreativen Sektor. Videoschnitt, Fotobearbeitung, Zeichnungen und CAD sind kein großes Problem. Wenn Du allerdings eine bestimmte Software benötigst, die es nur »abgespeckt« (z.B. Lightroom, Photoshop...) oder gar nicht (z.B. Blender) für das iPad gibt, bleibst Du außen vor.

Komplett außen vor bleibst Du z.B. auch bei der Softwareentwicklung mit verschiedenen Programmiersprachen - da gibt es keine adäquaten Apps (und durch das geschlossene System ist das meiste davon auch auf dem iPad nicht lauffähig).

Solltest Du nun doch lieber zu einem MacBook tendieren, würde ich Dir vom Air im übrigen eher abraten. Nicht nur, dass das letzte Modell nun auch schon Jahre alt ist und funktions- sowie leistungstechnisch nicht gerade aktuell, wird es meiner Meinung nach gerade »ausgemustert« und durch das 12" MacBook ersetzt. Was ich wiederum empfehlen kann, sofern Du mit den wenigen Schnittstellen klar kommst.

Antwort
von MacAtNight, 17

Ganz klar MacBook Air!

MacBook Air = vollwertiger Computer mit Schnittstellen inklusive Tastatur, große Softwareauswahl außerhalb des Mac App Stores, leistungsstarkes, beliebig erweiterbares Betriebssystem. Echte Profi-Software gibts nur für den Mac!

Tipp: Nicht bei Apple kaufen, schaue bei Alternate, Cyberport, Amazon etc. nach günstigen Preisen. Da kann man immer einige Hundert Euro sparen.

Antwort
von Mari1000, 21

Nimm das MacBook Air. Das iPad ist zwar auch gut aber mt dem MacBook hast du definitiv mehr Möglichkeiten. Ausserdem ist das iPad nicht so praktisch um damit in die Schule gehen zu können.

Antwort
von Othetaler, 27

Schule klingt nicht danach, als hättest du Geld zuviel. Also sollst du weder ein Macbook noch ein iPad Pro kaufen, sondern ein gutes normales Notebook.

Später kannst du ja noch ein iPad dazukaufen.

Kommentar von ChanelMyLove ,

Wieso den ein normales Notebook? Und nur weil ich zur schule gehe heisst es nich das ich mir kein Macbook leisten kann?

Antwort
von RoseUser, 30

Nimm definitiv das MacBook Air. Es ist leistungsstärker und hat eine integrierte Tastatur!

Antwort
von DerDieDasDash, 26

Eindeutig das MacBook. Fängt schon damit an, dass Du nur auf dem MacBook ein Touchpad hast und auch nur auf dem MacBook beispielsweise ne Maus anschließen kannst.

Kommentar von wiki01 ,

dass Du nur auf dem MacBook ein Touchpad hast

Das ganze iPad besteht aus einem Touchpad.

Kommentar von DerDieDasDash ,

Meine Güte, aus dem zweiten Punkt kannste ja wohl schließen dass ich auf den Cursor anspiele -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community