Frage von Riizzaa, 58

Was würde passieren, Wenn unsere Geschwindigkeit genauso wie Licht Geschwindigkeit Wäre?

Hallo Was würde passieren? Wenn unsere Geschwindigkeit genauso wie Licht Geschwindigkeit Wäre? Könnten wir noch existieren und leben? ?

Antwort
von Khaliza92, 34

Kann ich mir nicht vorstellen. Unsere Körper sind für Lichtgeschwindigkeit nicht ausgelegt, denke ich.

"Wird ein Körper so schnell wie das Licht, so wird er unendlich schwer
und man braucht unendlich viel Energie um ihn zu bewegen. Das ist für
uns bei einer Betrachtung unter alltagsüblichen Beschleunigungs- und
Schwerkraftverhältnissen kaum vorstellbar. Ganz davon abgesehen, dass
dann auch die Zeit für uns anders vergehen würde, was im sogenannten
Zwillingsparadoxon beschrieben ist.

Das Reisen mit Lichtgeschwindigkeit bleibt aus physiologischer Sicht also noch ein Traum."

Laut dem Internet also auch eher ein "nein"

Kommentar von SlowPhil ,

Was da steht, ist eine typisch populärwissenschaftliche Beschreibung. Sie ist nicht in dem Sinne falsch, aber ungenau und irreführend.

Zunächst einmal ist Geschwindigkeit eines Körpers bzw. ggf. Beobachters B relativ, etwa relativ zu einem (Standard-)Bezugssystem K_A.

Tatsächlich besitzt die kinetische Energie wie jede Energie eine eigene Trägheit, die dazu führt, dass die Kraft, die erforderlich ist, einen Körper zu beschleunigen, davon abhängt, wie schnell dieser bereits ist.Von Massenveränderlichkeit spricht man heute aber nicht mehr, zumal es bei hoher Geschwindigkeit von B relativ zu K_A nicht einmal die (träge) Masse gäbe.

Man muss aber zwischen Beschleunigung (zeitliche Änderung der Geschwindigkeit von B in Bezug auf K_A) und Eigenbeschleunigung (Beschleunigung in Bezug auf das Ruhesystem K_{B,0}, relativ zu dem B bei Beginn der Beschleunigung oder zu einem willkürlich gewählten Eigenzeitpunkt τ=0) unterscheiden.

Erstere ist bei Ausübung einer bestimmten Kraft in oder gegen Bewegungsrichtung geringer als quer dazu, was zu dem Begriff einer »longitudinalen« und einer »transversalen Masse« führen würde.

Man geht heute den anderen Weg, als die Masse von B nur die Eigenmasse zu bezeichnen. Sie bringt die Vierergeschwindigkeit

v^µ = (γ·c; γ·v1; γ·v2; γ·v3); v_µ = (γ·c; –γ·v1; –γ·v2; –γ·v3),

deren Betrag

√{v^µ·v_µ} = γ·√{c² – v1² – v2² – v3²} = c

ist, mit dem Viererimpuls

p^µ = (E/c; p1; p2; p3); p_µ = (E/c; –p1; –p2; –p3),

dessen Betrag immer

√{p^µ·p_µ} = √{(E/c)² – p1² – p2² – p3²} = mc

(das ist übrigens die relativistische Energie-Impuls-Beziehung) ist, in Zusammenhang.

Antwort
von SlowPhil, 19

Genauso wie Lichtgeschwindigkeit ist unmöglich. Was geht, ist sich relativ zu einem gegebenen Koordinatensystem fast genau so schnell zu bewegen wie das Licht. Und das tun wir. Die Teilchen aus der kosmischen Strahlung haben relativ zu uns fast Lichtgeschwindigkeit - und wir relativ zu ihnen auch. Wir merken nichts davon, und genau das ist die Essenz des Relativitätsprinzips.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten