Was würde passieren, wenn sich wegen der Negativzinsen viel Kunden ihr Geld von der Bank abholen und zuhause deponieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du zahlst sowieso schon doppelt wenn du so willst.
Es wurde neues Geld gedruckt - um das auszugleichen müssten die Zinsen steigen. Durch den niedrigen Zinssatz allerdings - über den sich alle freuen zahlt man doppelte Zinsen.
Einmal weil man quasi für das Geld was auf der Bank liegt keine Zinsen mehr bekommt sondern noch zahlt dafür und das 2. Mal weil uns eigentlich diese 5% mehr Geld die gedruckt wurden als Zinsen zukommen würden bei Guthaben.
Geld abziehen für zu Hause ?
Ja scheint im Moment sehr sinnvoll - was denkst du wieso ALLE unbedingt den bargeldlosen Zahlungsverkehr wollen. Überwachung ist das Eine - aber wenn niemand mit Bargeld was anfangen kann - MUSST du dein Geld bei der Bank liegen lassen - auch wenn du Länge mal Breite dafür zahlst. Sobald dieses Gesetz durch ist - werden die Zinsen für Private ins Negative gehen. Für Firmen ist das übrigens mitunter schon durchgesetzt - diese zahlen für ihr Geld auf der Bank weil eine Firma ihr Geld eben nicht abziehen kann so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ontario,

sicherlich befinden sich die Banken in einer schwierigen Situation.

Überflüssiges Geld was eine Bank besitzt wird bei der EZB geparkt, wofür Strafzinsen gezahlt werden.

Da eine Bank einen gewissen Gewinn machen muss, da in den letzten Jahren viele Regelungen neu gekommen sind die vorschreiben, wieviel Eigenkapital etc. vorhanden sein muss, ist der Druck auf die Banken gewachsen, was sicherlich auch ein Grund für viele Gebühren ist.

Strafzinsen wirst du meiner meinung nach nicht all zu schnell hier finden.

Wie du schon richtig sagst, werden die Kunden dann kommen und ihr Geld abholen und zu Hause horten.

Unser Bankensystem wurde dann nich mehr funktionieren. Die Strafzinsen der EZB dienen derzeit dafür, Druck auf die Banken auszuüben, die mehr Kredite rausgeben sollen, welche auch günstiger sind (Baudarlehen um die 1%!).

Ich würde die also Empfehlen die Lage abzuwarten, die Strafzinsen werden nicht von heute auf morgen vorhanden sein, ich denke sogar sie werden gar nicht kommen. Viel mehr werden andere Gebühren wenn erhöht. Hier hilft aber der Gang zu Bank. Einfach mal anfragen ob man nicht hier und da was machen kann, die haben da auch Ihre Freiheiten.

Sollten diese nicht entgegen kommen, vlt ein Gegenabngebot einfach mal aus dem Internet holen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Negativzinsen wird dir die Bank sicherlich nicht anlasten. Eher eine Erhöhung der Kontogebühren o.ä.

Von daher ergäbe auch das Leerräumen des Kontos keinen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung