Frage von xxwyz, 55

Was würde passieren, wenn man zu viel Jod einnimmt?

Beispielsweise durch Jodtabletten Bekommt man dann eine Schilddrüsenüberfunktion ( Hyperthyreose )? Oder Hashimoto? Ich bin total verwirrt. Das ist mir sehr wichtig, bitte löscht diese Frage nicht.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo xxwyz,

Schau mal bitte hier:
Krankheit Schilddrüse

Antwort
von Catlyn, 46

Hallo,

zuviel Jod über einen längeren Zeitraum kann zu Hashimoto führen. War offensichtlich bei mir so (Arztfehler).

Es gibt Studien - vor allem aus der Schweiz -, dass seit der Lebensmitteljodierung die Zahl der Hashimoto-Patienten sprunghaft in die Höhe geschossen ist. 

Also weg vom Jod. Jod macht keine Überfunktion sondern ist bei einem Zuviel schädlich und löst Hashimoto aus. Lass die Finger davon. Wir führen sowieso schon viel zu viel Jod durch die Lebensmitteljodierung zu.

LG

Catlyn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community