Frage von sannyleinschen, 15

Was würde passieren, wenn man die Freundin des besten Freundes nie akzeptiert?

Ich kann sie aus verschiedenen Gründen nicht leiden.. Sie hat mal meiner ehem. besten Freundin gedroht sie zu verprügeln (aufgrund eines Gerüchts!!!). Und dann schiebt sie meinem Freund wahrscheinlich ein Kind unter, weil sie zu dumm zum verhüten ist... Muss man sich zwangsweise mit der Mutter seines Kindes verstehen? Ich will eigentlich keinen Kontakt zu ihr... Aber ich habe Angst das ich ihn dann als besten Freund für immer verliere. Vorher wohnte er direkt in meiner Nähe. Jetzt zieht er auch etwas weiter weg.. Zu ihr.. :( Ich habe einen Freund und bin glücklich. Ich habe nur Angst ihn freundschaftlich zu verlieren. Wir sind schon seit 7 Jahren befreundet...

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 13

Niemand verlangt von dir, das Du die Freundin von deinem besten Freund nun unbedingt mögen musst, nur akzeptieren musst Du sie halt und es wäre auch unklug es sie spüren zu lassen, das Du sie nicht magst. Letztendlich ist es das Leben von deinem besten Freund und er muss damit zurecht kommen. Was übrigens die Sache mit dem Kind betrifft, so war dein bester Freund bei der Herstellung eifrig mit daran beteiligt gewesen.

Antwort
von Burninhell, 12

Studien besagen das wenn eine freundschaft mehr als 7 jahre hält. Hält sie ein leben lang.

Antwort
von basket11anika, 14

Rede mit ihm erklär es ihm und rede einfach offen über alles (auch über sie)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community