Was würde passieren wenn irgend ein Ereigniss, Schriftstück oder sonstiges, die heutige katholische Kirche auflösen, unglaubwürdig, zerstören oda sogar stärkt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Super Frage!!! Ganz ehrlich.... und ich kann dir sogar den 2. Teil beantworten.

Ja, es gibt sogar so ein "Schriftstück". Es ist das Hauptlehrbuch (sollte es zumindest sein) aller sich christlich nennenden Religionen/Kirchen! Wenn die ganzen Religionen die Bibel richtig lesen und verstehen würden, wüssten sie, dass der Untergang aller Religionen, die in Gottes Augen falsch sind, besiegelt ist. Und den Geschehnissen in der Welt zu Folge, wird es auch nicht mehr allzu lange dauern.

Aber nicht nur christlicShe Religionen, sondern sämtliche falsche Religionen werden ihr Ende finden!

Die missliche Lage der Religion wurde in der Bibel vorhergesagt.
Es gibt eine Reihe von Gründen, warum viele von der Religion enttäuscht
sind. Dazu zählen religiös motivierte oder gebilligte Gewalt- und
Terrorakte sowie Missbrauchsskandale, in die Geistliche verwickelt sind.

In symbolischer Sprache verglich Gott alle Religionen, die sich nicht an
sein Wort halten, mit einer in Luxus lebenden H... mit dem Namen
„Babylon die Große“ (Offenbarung 17:1,5)

Der Vergleich mit einer H.... ist sehr passend. Warum? Die falsche Religion behauptet, Gott treu zu sein. Doch um ihren Reichtum und ihre Macht zu vergrößern, hat sie sich mit den führenden Politikern der Welt eingelassen. Von den „Königen der Erde“ heißt es in Offenbarung 18:9,dass sie „mit ihr Hurerei begingen“. Auch der Name „Babylon“ ist treffend, da viele religiöse Irrlehren und Praktiken ihre Wurzeln in der alten Stadt Babylon haben, sei es der Okkultismus, die Lehre von dreieinigen Göttern oder der Unsterblichkeit der Seele. Babylon war vom Aberglauben und von der falschen Religion geradezu durchdrungen (Jesaja 47:1, 8-11).

Das mächtige Babylon fiel, als der vom Euphrat gespeiste, schützende
Wassergraben der Stadt „ausgetrocknet“ wurde. Damit war es für das Heer
der Meder und Perser ein Leichtes, die Stadt einzunehmen. So fiel Babylon in einer einzigen Nacht! (Daniel 5:7, 28, 30).

Auch Babylon die Große thront „auf vielen Wassern“. Laut der Bibel sind damit „Völker und Volksmengen“ gemeint — Millionen

 

Menschen, die die falsche Religion unterstützen (Offenbarung 17:1, 15).

Die Bibel sagte voraus, dass dieses „Wasser“ vertrocknen würde. Das
weist auf Babylons bevorstehende, schnelle Zerstörung hin (Offenbarung 16:12; 18:8).
Und wer wird die symbolische H.... vernichten? Die politischen Mächte,
mit denen sie sich eingelassen hat. Ihre „Liebe“ zu ihr wird in Hass
umschlagen. Sie werden ihr „Fleisch“ auffressen, also sie ausplündern (Offenbarung 17:16, 17).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StrangeRain
01.11.2016, 12:07

Also Ist in dem Fall das Christentum die H...? und nur die Bibel das einzig Richtige an dieser Religion? oder hab ich das Falsch verstanden? Lob an dein Biblisches Wissen!!!

0

Das ist doch nun schon mehrfach vorgekommen. Das üblich Vorgehen der Kirche ist: Leugnen, Anklagen, Totschweigen, Akzeptieren, Übernehmen.

So passiert zum Beispiel mit der Evolutionstheorie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird gekonnt ignoriert. Die Kirche hat doch erst in den siebzigern anerkannt das die Erde keine Scheibe ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ja Religion auf dem Glauben (dem gefühlten Wissen) basiert würde eine Erkenntnis/Erscheinung/Erfahrung pro Glauben enthusiastisch gefeiert und eine Erkenntnis/Erscheinung/Erfahrung contra Glauben unterdrückt/in Frage gestellt/dem Teufel zugeordnet/ignoriert werden............

also bleibt alles beim Alten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben ca. 5000 Kopien von den Urschriften der Bibel. Dort steht das keine Werke den Menschen erretten können.

Was im Prinzip die fundamentale Glaubensausrichtung der Katholischen Kirche widerlegt.

Trotzdem hat die Kath. Kirche sich verbreitet und wird auch weiter existieren ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach was da gibt es nichts was das könnte. Man würde es ignorieren oder als Fälschung usw deklarieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theologisch sollte sich die katholische Kirche der Mutterkirche endlich anschließen.

Die katholische Kirche ist in den vergangenen Jahrhunderten durch adlige Machtansprüche zu einem Schattenstaat geworden.

Die katholische Kirche sollte sich der Worte Jesus besinnen:

Mein Reich ist nicht von dieser Welt.

Es steht dem Papst jederzeit frei seinen Platz in der Reihe der Patriarchen einzunehmen. Er braucht sich nur demütigend und kniebeugend vor den vier Patriarchen beugen.

Der Vatikan ist ein Patriachat. Der Vatikan stellt weder ein Staat noch eine Herrschaft dar.

Der Papst ist kein Stellvertreter Jesus Christi.

Ich bin orthodoxer Christ, und das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unglaubwürdig, wenn Außerirdische auf Erde landen würden und auch wie Menschen aussehen oder sind. Das würde die Schöpfungsgeschichte auf den Kopf stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matmatmat
01.11.2016, 09:52

Die Schöpfungsgeschichte steht jetzt schon ziemlich Kopf... dazu muß man sie nur mal lesen, schon die Reihenfolge in der Geschichte kann nicht sein und von Evolution keine Spur. Hat niemanden gestört. Man hat es akzeptiert und dann gesagt, daß der Text in der Bibel eben vereinfacht und bildlich ist, als die Fakten nicht mehr zu leugnen waren.

Für Außerirdische fällt der Kirche sicher auch was ein... der andere Planet ist dann eben der Garten Eden und wir wurden in der Vorzeit hier her verstoßen. Ein weiterer Beweis *für* den Glauben... irgend so was.

2

Man weiß dass 2 Bücher der Bibel verschollen sind, was da an Informationen drinsteht könnte die Welt verändern, es heißt ja sogar dass die Kirche sie beseitigt hat, weil sie diese Macht nicht an Jesus Blutlinie abgeben wollte über die angeblich darin berichtet wurde, also dass er eine Familie gegründet hat und die Kirche sich gegen ihn wendete. Wenn sowas ans Licht kommen würde wäre die katholische Kirche halb zerstört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StrangeRain
01.11.2016, 10:33

weiß man es oder behauptet man nur?🤔

0
Kommentar von StrangeRain
01.11.2016, 11:01

Dankeschön

0
Kommentar von SooSzwaaz
01.11.2016, 20:43

Kein Problem.

0

unrealistische frage, deiner phantasie entsprungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?