Was würde passieren, wenn ich nach 1 Monat oder weniger Aushilfsjob kündigen würde , weil mir plötzlich Ausbildung zugesagt wurde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann erklär ihr warum du kündigst Ist doch ein triftiger Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Ausbildungsplatz der Grund ist, wird da niemand was gegen machen können und wollen. Das ist wichtiger als jeder Aushilfsjob!

Klar möchte keiner eine Aushilfe, die nach 3 Wochen keine Lust mehr hat, aber in Deinem Fall ist das ja was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ab12359
08.08.2016, 15:55

die machen verluste.. und praktisch schmarotzt man...  kriegt geld, obwohl die mehr verluste gemacht haben mit mir... so einfach kriegt man geld lol?

0

Ausbildung ist sehr wichtig das versteht jeder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du einen vertag unterschrieben? wie alt bist du denn?

und dann ausbildung geht vor und du bist davor ausgegangen dass du keinen bekommst?

wie auch immer kündige einfach rechtzeitig.

sie war doch zufrieden mit dir? wenn nicht ......?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?