Frage von MarcoAH, 62

Was würde passieren, wenn ich diese Vereinbarung, das Versprechen, meinerseits, einfach brechen würde?

Ich bin heute Vormittag einem Zeugen Jehova und seiner Frau begegnet. Er meinte, ich könnte doch wieder die Versammlung besuchen. Ich habe allerdings ein Versprechen, was dreimal gegeben wurde, Jehovas, sofern es ihn wirklich gibt, gegeben, in keine Versammlung mehr zu gehen. Den Grund zu nennen, das würde den Rahmen dieser Frage sprengen. Was würde denn passieren, wenn ich einfach das Versrpechen breche und morgen in der Versammlung erscheine?

Zur Info: Ich werde mich an die Abmachung halten und nicht in die Versammlung gehen. Ich wollte nur wissen, was passiert, wenn ich Jehovas wille einfach ignoriere und in die Versammlung gehe.

P.S.: Ich bin kein Zeuge Jehovas

Antwort
von juste55, 17

Hallo,

Marco AH,

klingt schon etwas eigenartig, wenn du schreibst, daß du Gott versprochen hast, NICHT mehr in die Versammlung zu gehen.

Eigentlich ist Jehova an allen Menschen und deren Wohl interessiert. Daher mußt du ihm nicht das Versprechen geben, NICHT zu gehen.
Umgekehrt würde "ein Schuh" draus: wenn du ihm versprochen hättest, zu gehen.

Aber egal, wierum man es betrachtet. Du siehst, daß man mit Versprechen nicht leichtfertig umgehen sollte - weder Menschen gegenüber noch Gott gegenüber.

Mache dir doch einfach mal Gedanken darüber, WESHALB du oder weshalb du nicht in die Versammlung gehen würdest. Du musst keinem Menschen einen Gefallen tun. Es geht um dich, ob du den SINN darin siehst, wenn du eine Versamllung wieder besuchen würdest!

Wünsche dir, daß du Klarheit in diese Angelegenheit bekommst. Alles Gute.

Antwort
von stine2412, 8

Marco, was hatte dich dazu bewogen, keine Versammlung im Königreichssaal mehr zu besuchen? Waren es persönliche Dinge? Kamen die von unvollkommenen Menschen, oder meinst du, es sei ein Verschulden Jehovas? Oder warst du auf Seiten, die Jehovas Zeugen anfeinden? Die kenne ich! Das sind Krümelpicker! Nur---die bieten dir absolut keine Alternative. Ihr Ziel: gerade junge Leute wegzuziehen, ohne auf die Bibel einzugehen.

Dein Versprechen Jehova gegenüber verstehe ich nicht ganz. Es steht doch in der Bibel, "wo zwei oder drei in meinem  Namen versammelt sind, bin ich mitten unter euch!" Du weißt, was in unseren Versammlungen abläuft - wir lernen anhand der Bibel, anhand von Gottes Wort! Und du lehnst das ab? Was soll denn passieren, wenn du in die Versammlung gehst, in der der Name Gottes hochgehalten wird, geheiligt wird? Du meinst doch nicht etwa im Ernst, dass Jehova das als Bruch deines Versprechens ansieht!!?

Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber es laufen jetzt überall in Deutschland die großen Kongresse - sind große Versammlungen! In Hamburg findet der das letzte Juli-Wochenende statt. Du bist herzlich eingeladen und auch alle, die das hier lesen. Einladungen werden jetzt gerade verteilt.

Kommentar von Sturmwolke ,

DH!

Hier gibt es Infos zu den Kongressen, die Einladung, Trailer der beiden Filme, die gezeigt werden und den Link zur Suche der Veranstaltungsorte:

https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/grosse-kongresse/

Antwort
von Liesche, 36

Normalerweise dürfte nichts passieren!

Antwort
von crazyElfe, 44

Was soll passieren? Nichts... ganz einfach.

Kommentar von MarcoAH ,

Wenn ich Jehova glaube, hätte er mich bestraft, indem ich zur damaligen Zeit einfach in die Versammlung kam, obwohl das Versrpechen schon da war. Ich dachte, hoffentlich bestraft er mich nicht. Als ich weg fuhr, platzte mir der Reifen. Wenn ich jetzt an Jehova glauben würde, würde ich sagen, er hat mich damit bestraft.

Kommentar von stine2412 ,

Aberglauben ist da bei dir nicht zu finden? Oder doch? Du kennst Jehova nicht! Er schaut dir ins Herz und da er dich kennt, wird er vielleicht einige Dinge lenken, dass du  zur richtigen Entscheidung kommst! Das liegt doch aber alles bei dir! Wie kannst du annehmen, dass dich unser barmherziger Gott in Lebensgefahr bringt, indem ein Reifen platzt?!!

Sei in Zukunft vorsichtig mit Versprechen. Ich habe das nur einmal gewagt und mir dabei noch ein Hintertürchen offengehalten. Glaube ja nicht, Jehova hätte dieses Türchen nicht bemerkt!! Ich aber hatte bemerkt, dass Jehova eine gehörige Portion Humor haben muss! Ich hörte ihn damals quasi im Himmel lachen: "Dir werde ich helfen, mir solche halbherzigen Versprechen zu geben!" Habe ich nie wieder gemacht! Nur bei meiner Taufe gab ich ein Versprechen und das will ich bis an mein Lebensende halten.

Antwort
von amdros, 44

Nichts..aber auch rein gar nichts!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten