Frage von Keiraasks, 47

Was würde passieren wenn ich Blondierwäsche auf getönte und gefärbte Haare mache und was mach ich mit meinem Ansatz?

Hallo Liebe Community,

es ist so ich habe meine Haare blondiert und hatte gelbe ( KEINEN gelbSTICH sondern richtig GELBE Haare) und an einigen Strähnen goldene Haare.

Vorgeschichte.

Die netten Damen aus dem Friseurbedarf laden haben mir die Tönung Wella color touch 8/81 ( perl- aschblond) angeboten, welches ich mit dem dazu gehörigen Oxidanten ( 4% ) gemischt habe. Naja... meine Haare waren wahrscheinlich zu gelb und es gab zu wenige Rotanteile in meinen Haare, sodass das Asch meinen Haaren einen sehr sichtbaren grünen Stich gegeben haben. Ich bin dann natürlich wieder zum Laden und die haben mir die permanente Haarfarbe Goldwell Top Chic in 10V ( pastel violet blonde) und 6% Cream Oxyd von GLYNT gegeben.

Frage. 1. Ich habe blondierte, getönte und gefärbte Haare, die teilweise aus noch goldenen, grünen und silbernen Partien bestehen .Würde mir eine Blondierwäsche helfen ? Ich will einfach nur dieses grauen von Farbgemischen loswerden. Und da an einigen Strähnen meine Haare gold sind heißt das, dass meine Haare nicht blondiert genug waren.

Frage 2. Ich habe Natur level 9 Haare und durch die Goldwell Farbe in 10V , die unbedacht auch auf meinen Ansatz gematscht habe , wurde mein Ansatz leider ein warmes Mittelbraun. Ist es möglich meinen Ansatz zu einen kühlen(!) dunkleren Braunton zu machen ? Oder würde eine Blondierwäsche die Farbe entfernen können.

Frage 3. Ich hatte ja erstmal die perl-aschblond Tönung drauf ( grüne Haare) und dann die Farbe in 10V. Und ich glaube dass nur die Tönung schlimm war farblich. Wenn ich meine Haare Wasche geht ja eine Tönung wieder raus. Würde die Tönung und somit das grün aus meinen Haaren weggewaschen werden selbst wenn ich eine Farbe drauf gemacht habe ?

Bringt ein Silbershampoo etwas ?

Wenn es möglich, die Tönung und Farbe aus den Haaren zu bekommen würde ich danach zum Friseur gehen und ihm eine abmattierung machen lassen.

Antwort
von Jasmina88888, 37

Ich weiß nur das gegen grünstich eine Haarfarbe mit rot oder Gold hilft ich habe auch oft meine Haare blondiert jetzt sind die komplett kapputt :(

Kommentar von Keiraasks ,

Hey :) Vielen Dank für deine Antwort !! Ohja , deswegen warte ich jetzt noch lieber  sonst bin ich bald kahl :* 

Kommentar von Jasmina88888 ,

Bitte,ich habe es aufgegeben meine Haare heller zu färben und habe sie komplett wieder dunkel ich lasse meine Haare in Ruhe jetzt und Pflege sie mit Ölen und Kuren und das hilft sie wachsen wieder und glänzen 

Kommentar von Keiraasks ,

:( Ich lasse meine Haare nach diesem Desaster auch wieder dunkel ( wenn nichts mehr geht und meine Farbe nicht mehr zu retten ist ). Aber bis dahin laufe ich mit meiner grünen/ silbernen/ goldigen Wenigkeit durch die Gegend -.- Ich will das nur irgendwie einheitlich kriegen und dann wieder back to black !

Antwort
von Ringoscarlett, 31

Deine Haare sind momentan also bunt (sie haben unterschiedliche Farbtöne). Alleine wirst du da kaum einen einheitlichen Ton hinbekommen. Was war denn dein ursprüngliches Wunschergebnis? Bzw. was ist jetzt dein Wunschergebnis?

Kommentar von Keiraasks ,

Vielen Dank für deine Antwort !!! Genau , aber das war nicht gewollt :( Mein Hauptziel ist  an meinem Ansatz meine Naturfarbe ( dunkelbraun im dunkelsten Spektrum fast Schwarz --> level 9 ) zu behalten und an den Haarlängen ein mittleres grau als Base- Farbe und mit einer sehr hellen Nuance highlights ( also wie mit der Balayage Technik ) Ich hatte  damals sehr helles Blond und da hat alles geklappt aber ich glaube ich habe schon mit der Blondierung ( ungleichmäßiges Blondieren ) was falsch gemacht. Also ein schwarz - grau Ombre mit sehr hellen highlights

Ich hatte dann paar verschieden blondierte Haarpartien ( aus versehen) aber ein abmattieren wäre nicht schwer gewesen aber dieses GRÜN ( von der Tönung) was ich jetzt habe schimmert sogar durch die neue Farbe. Und nächstes Problem ist mein Ansatz. Ich habe aus versehen die Farbe draufgemacht und mein Ansatz ist ein warmes mittelbraun geworden aber ich wollte die doch Natur lassen :(

Kommentar von Keiraasks ,

Aber jetzt will einfach erstmal nur ein einheitliches Blond ( egal ob dunkel, mittel oder hell) Hauptsache einheitlich auf den Haarlängen :( und wieder meinen schwarzen Ansatz !

Kommentar von Ringoscarlett ,

Naja, nachdem du blondiert hast, ist es mit der Naturhaarfarbe vorbei. Die Farben, die du nun nutzt, werden mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht dem Idealergebnis entsprechen. 

Du hast zwei Möglichkeiten: 

a) Geh zu einem *guten* Friseur. Der Preis ist dabei nicht entscheidend, sondern das, was an Fähigkeiten vorhanden ist. Zertifikate, Fortbildungen, neueste Techniken, und so weiter. Frag Freunde, Bekannte, oder such im Internet nach Bewertungen. Natürlich wird es teuer. Aber da hast du die besten Chancen, dein Wunschergebnis zu erreichen *ohne* größere Schäden im Haar davonzutragen. 

b) Selbst aktiv werden. Das schädigt die Haare noch mehr (leider). Du kannst den Ansatz, falls du ihn wieder dunkler färben möchtest, meiner Erfahrung nach am besten mit Schokobraun (No. 750) behandeln. Mit dem Haarpinsel auf den Ansatz auftragen (gleichmäßig und schnell) und dann am Spiegel verfolgen, wie dunkel es wird. Falls es dir zu hell ist, nimm Dunkelbraun (No. 800) Vielleicht reichen schon fünf Minuten. Du brauchst dafür nicht die ganze Flasche, könntest also im Zweifelsfall den Vorgang wiederholen. 

Um graue Haare zu bekommen, musst du Gelb und Rot 'loswerden'. Es gibt ein paar Tutorials bei YouTube mit Vorher/Nachher-Vergleichen. Wenn du den Gelbton 'wegblondieren' möchtest, empfehle ich Extremaufheller (kann/wird gesunde Haarspitzen schädigen und geschädigte Haare ruinieren).  Je länger du dieses Zeug im Haar lässt, umso heller werden sie. Aber Achtung. Von Gelb geht es auf Weiß, dann auf helles Flieder, manchmal auch Weißgrau. Also vertrau nicht den Zeitangaben auf der Packung, sondern schau immer wieder in den Spiegel. Dann folgt das Färben mit Grau. Lass die hellen Spitzen für die Highlights einfach aus. 

Tönungen werden dir nicht helfen. Nach der Haarwäsche ändert sich der Farbton, verblasst und am Ende bist du wieder bei bunten Haaren. Blondieren ist reine Glückssache. 

Am Ende musst du entscheiden, ob du Geld sparen möchtest, eigenständig das Wunschergebnis anstrebst und unter Umständen deine Haare sehr stark schädigst (und dann sieht keine Frisur/Farbe gut aus) oder ob du Geld investieren möchtest, aber dann möglicherweise nicht das bekommst, was du möchtest. Denn gute Friseure, vor allem Farbspezialisten, zögern bei der Farbe Blond. 

Klick dich auch durch YouTube Videos. Dort gibt's ne Menge Beispiele, wo du siehst, wie sich Haare durch bestimmte Produkte verändern und wie sich das Endergebnis vom Wunschergebnis unterscheidet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community