Frage von SupFanat, 52

Was würde passieren, wenn Google Street View in Deutschland keine Verpixelung von Gesichtern und Kennzeichen nutzen würde und das auch völlig legal wäre?

Wären wir alle in Gefahr? Wenn ja, dann in welcher Gefahr?

Antwort
von soissesPDF, 21

Dann würde jeder Himpf und Pimpf wissen, wo und wann Du Dich bewegst, wer Du bist, was Du hast oder nicht hast.
Wann mit der Mutter Deines Freundes...oder was auch immer die sonstig so treibst.
Kaum hast die Arztpraxis verlassen erhöht sich Deine Monatsrate für Kranken- oder KFZ-Versicherung.

Du würdest Deine Mitmenschen von einer ganz anderen Seite kennenlernen, die nicht Nächstenliebe heißt.

Kommentar von Antitroll1234 ,

wo und wann Du Dich bewegst...

StreetView liefert keine aktualisierten Echtzeitbilder, sondern Aufnahmen von der Zeit als diese eben gemacht wurden.

Antwort
von Maximilian112, 26

Möchtest Du in Maps zu finden sein wie du gerade mit der unbekannten Freundin unterwegs bist oder in fraglichen Zustand aus dem Restaurant kommst oder gerade aus der Praxis des Psychologen kommst?

Das sind private Dinge die jeder so verbreiten kann wie er selbst möchte.

Kommentar von SupFanat ,

Diese Peinlichkeiten (die nur mit kleiner Wahrscheinlichkeit vorkommen können, aber gar nicht müssen) wären mir viel lieber als wenn man solchen schönen Projekt bedauern muss, weil die Verpixelung nicht mehr rückgängig zu machen ist, auch wenn die Rechtslage anders wird.

Antwort
von archibaldesel, 12

schnarch, was wäre, wenn morgen die Sonne verglüht?

Google verpixelt aber und ist auch dazu verpflichtet. Die Frage ist vollkommen sinnlos.

Kommentar von AalFred2 ,

Warum ist google dazu verpflichtet?

Antwort
von AntiBan, 31

In deutschland gibt es kein Google Street View

Kommentar von SupFanat ,

20 Städte sind die Ausnahme - dort gibt es Google Street View.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community