Was würde passieren wenn es keine Namen gäbe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wen es keine Namen geben würde und zb auch kein Eindeutieges Identvierzierungs bezeichnung gäbe es zb keine Post kein online Schoping kein Telfon keine Verträge usw.also Wäre die Menschheit um ein Paar Millionen ,Menschen Wenieger.

Es hat aber auch zeiten gegebn wo der Mensch keine Nachnamen Hate und das wurde Dann mit seinem Beruf oder Ort gleichgesetz und als Nachname. Benutzt.zb Bäcker,Kaufman,usw,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versuche es einfach mal ;)

Meiner Meinung nach wenn es keine Namen geben würde, würde entweder totales Chaos herschen, oder einfach nichts anders sein.

Ich kenne ja den genauen Kontext der Frage nicht.

Aber falls es so gemeint ist das "auf einmal" alle Namen "gelöscht" wären, würde totales Chaos herschen, keiner könnte niemanden mehr ansprechen, niemand, oder alle würden sich angesprochen fühlen, man könnte nicht sagen wen man meint, alles wäre irgendwie durcheinander oder komplett unorganisiert.

Auf der anderen Seite wäre es natürlich wenn es nie Namen gegeben hätte alles so wie es jetzt auch ist. Früher hat es ja auch funktioniert, in der Steinzeit hat man sich ja auch irgendwie "verständigt" und Tiere bekommen das ja auch hin. Der Mensch hätte dann wenn es nie Namen gegeben hätte irgend eine andere Möglichkeit gefunden die einzelen Indiviuen von einander zu unterscheiden. Dann würde halt ein Mensch nicht Klaus oder Peter heißen, sondern zum beispiel an hand von körpermerkmalen "angesprochen" werden oder änliches.

So ungefähr würde ich antworten, hoffe diese antworrt hilft dir eine Meinung zu der frage zu bilden ;)

mfg, Niklas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung