Frage von Potatoman123, 48

Was würde passieren wenn die Welt immer mit grauen Wolken überzogen wäre und es keinen sonnigen Tag mehr geben würde und wenn dann nur Schnee oder regen geben?

Also wenn es galt nur noch grau und "nicht schön" wäre würden doch viele menschen irgendwann einfach an Müdigkeit und lustlosigkeit in Depression fallen und doch bestimmt irgendwann Sterben bei ständigen schlechten Wetter.

Antwort
von FMQuest, 20

Hallo!

Angenommen es gäbe keine Sonneneinstrahlung mehr... dann wären Lustlosigkeit und Depression noch das geringste Problem. Pflanzen wären nicht mehr lebensfähig, es wäre permanent kalt, Menschen und Tiere würden aufgrund von Vitamin-D-Mangel erkranken, Solaranlagen wären nutzlos, und so weiter und so weiter... man sagt nicht ohne Grund, dass die Sonne Leben erst möglich macht. Wäre sie die ganze Zeit hinter Wolken, würde das Leben ausgerottet werden. Übrigens wäre ein solches Szenario - für immer und ewig bedeckter Himmel - physikalisch unmöglich.

Kommentar von Potatoman123 ,

Ja ich denke auch ständig bedeckter Himmel gibt es ja nicht aber selbst ein paar Stündchen Sonne würden der Natur sicher stark helfen. Das ist ja schön und gut aber wir menschen brauchen viel mehr Sonne

Antwort
von latifri, 19

Klar, Depressionen würden zunehmen. Ein weitaus größeres Problem bestünde aber, glaube ich, darin, dass es zu unberechenbaren Wetterphänomenen käme.

Wie kommst du darauf, dass das eintritt? Klimawandel? Eher unwahrscheinlich, da dieser auch Dürreperioden hervorrufen würde...

Schreib mal bitte, wieso du dir dazu Gedanken machst!

Kommentar von Potatoman123 ,

OK Danke erstmal für die Antwort :) Ja also ich habe mich sehr auf den Sommer gefreut. Nun jetzt haben wir ihn und bei uns ist es nun erst vielleicht 2 Wochen sehr schön und warm gewesen. glaube sogar Nicht mal 2 wochen.. Ansonsten ist es nur noch grau, es regnet stark, gewittert. Aber die Luft ist noch warm gewesen was auch total ekelhaft im "Kontrast" zum grauen Wetter war. Nur noch Wolken und das schlechte Wetter überwiegt einfach das gute um längen. Ich spüre schon langsam wie ich einfach immer schlapper werde psychisch. Das ist echt nicht cool. Ich will schönes Wetter aber hey - wer will das nicht :/ Das liegt bestimmt an dem Klimawandel

Kommentar von latifri ,

Ich kenne das! Bei mir geht da die Laune auch runter. Aber denke mal daran, dass der Sommer noch zwei Monate lang geht!

Der Klimawandel mischt merklich in unserem Wetter mit. Manche Leute finden es zwar gut, wenn es regnet, aber die Wetterextrema des Klimawandels will keiner. Denn auch diese trüben Zeiten nehmen an zeitlichem und Ausmaß und an Intensität zu.

Letztendlich hat niemand wirklich etwas gutes vom Klimawandel zu erwarten.

Antwort
von Flugnudel, 20

Dann würden alle schlechte Laune haben und es würden überall nur noch depressive Leute rumlaufen ;-)

LG

Antwort
von meinerede, 14

Google hilft auch:

https://www.sein.de/3-tage-sonnenfinsternis-und-cassini/

Lesen musst´schon selber!

Antwort
von meinerede, 22

Gibt doch genug Filme darüber.

Kommentar von Potatoman123 ,

kenne keine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community