Frage von tim20520, 33

Was würde passieren wenn der Steuerzahler kein Geld mehr hätte?

Antwort
von DarkJohnson, 14

Er hat kein Geld. Er hat dann Schulden, wenn er steuern zahlt. Außer er nimmt nichts ein und besitzt nichts, dann muss er keine Steuern zahlen.

Kommentar von kunibertwahllos ,

hmm zählt GEZ auch dazu^^

Kommentar von DarkJohnson ,

Ja warum nicht?

Antwort
von kunibertwahllos, 14

dann hat er kein Geld? und wofür für steuern oder sich selbst

Antwort
von archibaldesel, 10

Dann gäbe es plötzlich in Deutschland 80 Mio. arbeits- und Vermögenslose. Außerdem wären alle Unternehmen mehr und niemand würde mehr einkaufen.

Das ist also theoretisch und praktisch ausgeschlossen.

Antwort
von Dickerchen123, 11

Hei

wenn meinst du mit "Steuerzahler" - die Gesamtheit der Steuerzahler, eine einzelne Person?

Der Staat findet immer Mittel und Wege seine Bürger zu schröpfen.

LG

Kommentar von kunibertwahllos ,

oder rupfen

Antwort
von bestertippeu, 8

Dann wäre er kein Steuerzahler mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community