Frage von MeinTagebuch, 72

Was würde mit mir in so einem Fall passieren?

Also ich fahre ja schon Auto und bin 16 Jahre alt (bald 17) und vor ein paar Fahrstunden wollte ich irgendwo rechts abbiegen Schulterblick und das ganze andere hab ich alles gemacht doch wie aus dem nichts kam denn da ein Mädchen über die Straße gelaufen ich hätte sie fast überfahren es war wirklich sehr knapp was wäre passiert wenn ich sie überfahren hätte und sie tot wäre?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von furbo, 23

Es hätte Unfallermittlungen gegeben und je nach Ermittlungsergebnis hätte der StA Anklage gegen dich und/oder die Fahrlehrerin erhoben, vielleicht aber auch eingestellt (170,2 StPO)

Antwort
von newcomer, 72

dann würde HP des Fahrlehrers einspringen. Dir bleibt aber das schlechte Gewissen zu wenig geschaut zu haben. Denke immer an den toten Winkel

Kommentar von MeinTagebuch ,

Ich hab doch da einen Schulterblick gemacht und alles andere auch

Kommentar von newcomer ,

dann kommt trotzdem eine Regel zum Einsatz "Kinder und alte Leute sind im Straßenverkehr unberechenbar".
Es ist gut wenn man vor hat rechts abzubiegen und parallel zur Straße läuft Gehweg wenn man da schon auf Fußgänger achtet um solche Situationen zu vermeiden. Das sollte für dich auch eine Lehre sein vorausschauend zu fahren

Antwort
von Mikromenzer, 65

Unfallermittlungen, Gerichtsverhandlung.. Anklage wegen Fahrens ohne Führerschein..

Kommentar von newcomer ,

soweit man rauslesen kann geschah dass während Fahrt mit Fahrschule

Kommentar von GarethBalee ,

wo kann man das denn herauslesen??

Kommentar von GarethBalee ,

'vor ein paar fahrstunden' heißt nicht in einer fahrstunde mit der fahrlehrerin

Kommentar von machhehniker ,

Na? Selbst die Stelle gefunden und nun etwas ausgeschmückt um nicht dumm dazustehen?

Nach den ersten paar Wörtern hatte auch ich gedacht dass der Fragesteller schwarz fährt, aber nach der Erwähnung der Fahrstunden war klar wie es gemeint ist.

Man muss sich nicht blonder stellen als man ist!

Antwort
von mbxp123, 59

Der Fahrlehrer trägt die Verwantwortung.

Kommentar von MeinTagebuch ,

Also müsste meine Fahrlehrerin dann ins Gefängnis oder was ... Sie hat die Fußgängerin auch nicht gesehen

Kommentar von newcomer ,

natürlich nicht. Das wäre maximal fahrlässige Tötung aber zu einer Bestrafung wird es nicht kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten