Frage von Ask4Answer, 169

Was würde eigentlich passieren wenn Trump gewinnen würde?

Alle sprechen darüber, dass die Usa danach untergehen wird und alle von dort nach Kanada auswandern werden : Was würde denn eigentlich so großartig schlimmes passieren, wenn er Präsident wird ?

Antwort
von sonicdragolgo, 110

Die Annahme, dass so viele nach Kanada auswandern würden kommt nur dadurch, dass die Suchanfrage "move to canada" (o.ä.) kurzzeitig gestiegen ist.

Falls er sein Programm komplett durchsetzt, werden die Popcorn-Vorräte in Deutschland zur Neige gehen. Sein Programm insb. bzgl. der großen Mauer zu Mexiko ist halt so extrem, dass extreme weltpolitische Veränderungen vermutet werden.

Antwort
von konzato1, 79

Voraussagen kann das niemand so richtig. Mir ist aber Trump sympatischer als Clinton, da wir in der letzten Zeit ja mitbekommen haben, was Frauen als Bundeskanzlerin bzw. Präsidentin alles so anrichten können.

Antwort
von Realito, 41

Die USA wird langsam eine Lachnummer.  Beide "Kandidaten" sind einfach unerträglich.  Wir werden an fehlenden guten Argumenten verarmen und das wäre sehr gefährlich!                            

Kommentar von DanielNord02 ,

Nö die Lachnummer ist BRD.

Antwort
von Pestilenz2, 57

Die erde würde sich vermutlich genauso schnell weiterdrehn.

Antwort
von kami1a, 24

Hallo! Trump macht jetzt Wahlkampf. Seine Politik wird anders sein - oder würde.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von DanielNord02, 45

Nichts. Bleibt alles beim alten Theater.

Er ist  mit seinen radikalen  Thesen  der  Steigbügelhalter für Hillary Clinton - Clinton wird die Wahl gewinnen. Das ist schon sicher. Die Wahl wird schon passend gemacht-zur Not widerholt wie vor 16 Jahren.

Antwort
von suziesext06, 90

also wer sich vor Uncle Donald förchtet, der förchtet sich auch vor dem Schatten seiner eigenen Zehen in der Nacht. Was soll sich denn ändern, wenn der eine Schauspieler von der Bühne geht und der andere seine Rolle weiterspielt? Das Drehbuch, den Spielplan, die Regie, den Souffleur, die Kulissen, alles machen doch hinter den Kulissen andere, die nicht gewählt und nicht abgewählt werden. Die Katastrophen, vor denen man sich wirklich fürchten sollte, vor denen man aber leider nicht nach Kanada flüchten kann, die werden von Rockefellers und anderen Wallstreet-Finanzkraken hervorgerufen.

Kommentar von Miramar1234 ,

Suzie wie wahr ! Gäbe es doch endlich eine Technik,mit der angezeigt werden würde,wenn die Marionetten mit gespaltener Zunge reden,damit der letzte Dumpfbacken erkennt,welches Rad tatsächlich gedreht wird.Leider habe ich keine Idee.^^

Kommentar von suziesext06 ,

hi miramar - gibt schon n paar Techniken, glaub ich, zb wenn Information und Kommentar (Berwertung) nicht klar und sauber getrennt sind, oder wenn bloss Behauptungen und Phrasen aneinander gereiht sind ("wir schaffen das. Wir müssen den Blick nach vorn richten. Es ist mir egal, das ich schuld bin, sie sind nun mal da") oder das Beschwören gemeinsamer Werte zwischen USA und Europa (Obama), oder wenn mithilfe von Zahlen und Statistiken gelogen wird, oder wenn positive/negative Einzelfälle verallgemeinert werden.

Lesetipp (mit vielen Literaturhinweisen)

Dr. Matthias Nöllke - "Die Sprache der Macht und wie man sie durchschaut." Freiburg, Haufe-Lexware 2010


Kommentar von DanielNord02 ,

So jung und schon den vollen Durchblick. Respekt.

Kommentar von Miramar1234 ,

Ja Suzie ist mega,wenn Sie sich es hier auch zur Aufgabe macht zu überziehen, na ja bis zum 7.Leben hier ,wird Sie älter und reifer.^^Das Buch werde ich bei Gelegenheit lesen.Andere hätten mir was von nem Lügendetektor erzählt....das macht eben den Unterschied aus.

Antwort
von 1988Ritter, 58

Wir würden lediglich eine Politik ohne Diplomatie erleben.

Ich fände es spannend.

Antwort
von TPS94, 35

Naja Donalt Trump ist ein sehr komischer Kautz, ein positives hat er allerdings, er sche**t auf die Politische Korrektheit. Niemand kann Amerikas Einfluss auf Europa leugnen und ein Amerikanischer Präsident, der die Politische Korrekheit, einen der größten Fehler des Westens, aufgibt, wäre ein großer Gewinn für Europa.

Antwort
von sevastopol, 17

Ich habe eine ähnliche Frage im Kontext USA-Russland bereits beantwortet. Die Aussagen würden aber auch auf das Verhältnis USA-Europa im Allgemeinen und USA-Deutschland im Besonderen zutreffen. https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-an-hillary-clinton-schlimm?foundIn=list-...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten