Frage von Bulls44, 70

Was würde an einem Fahrzeug neueres Modell, kaputt gehen oder ausfallen wenn man dauerhaft Höchstgeschwindigkeit fahren würde?

Motor, Kupplung, Reifen, Elektrik?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SpitfireMKIIFan, 26

Grundsätzlich verschleißt dabei alles, was bansprucht wird, schneller. Motor, Getriebe, Fahrwerk, Reifen.

Kommentar von Bulls44 ,

sehr gute Antwort.. danke

Antwort
von Miramar1234, 44

Der Pleuel würde sich durch die Ölwanne verabschieden und einen Krater in den Asphalt reißen.) Bau mal einen Ersatztank ein,damit dieser Motorschaden auch genau so eintritt! Beste Grüße

Kommentar von Effigies ,

Warum sollte es so was blödes tun ?

Kommentar von Miramar1234 ,

Frage richtig lesen,verstehen,Antwort verstehen.Blöd oder nicht,ist nicht Bestandteil der Frage oder der Antwort.)

Kommentar von Effigies ,

Ich bezieh mich auch ned auf die Frage sonder die hirnrissige Antwort.  Warum sollte ein Pleul reissen?  Das ist absoluter Bullshit.

Kommentar von Miramar1234 ,

Genau das ist es nicht,bei Höchstgeschwindigkeit ,tagelanger Überlastung,wirds am ehesten genau so passieren.Das hatte ich schon vor 20 Jahren gehabt.

Kommentar von RefaUlm ,

So was nennt man auch Materialermüdung... 

Aber ich glaube als erstes würde sich der Turbo oder die Zylinder bei einem modernen Turbo Motor wegen der thermischen Dauerbelastung verabschieden... 😉

Antwort
von RefaUlm, 14

Bei allem was aus dem VW Konzern kommt der Turbo sowie Zylinder die der thermischen Dauerbelastung nicht standhalten!

Antwort
von Mimir99, 43

Wohl zuerst der Motor durch die Überhitzung. Schalten musst du ja nich und die Reifen halten auch was aus. Ansonsten ist dann auch irgendwann der Tank leer.

Kommentar von Effigies ,

Alle halbwegs modernen Fahrzeuge sind so gekühlt daß sie Vollgasfest sind. 

Kommentar von RefaUlm ,

Ach ja?! Halbwegs Vollgas fest heißt aber nicht ständig und solange es geht Vollgas zu geben! Diese thermische Dauerbelastung killt jeden Motor in unter 100.000 Kilometern! Kenne einige GTI Fahrer denen der Turbo genau wegen diesem Fahrverhalten der Turbo nach nicht mal 30-60k um die Ohren geflogen ist, schau in Motortalk oder anderen GTI Foren rein wenn du mir nicht glaubst...

Antwort
von Effigies, 26

Zuerst ist der Tank leer. Nach mehreren Tanks sind irgendwann die Reifen verschlissen. 

Wenn du Sprit und Reifen immer wieder nachlegst ist irgendwann der Fahrer K.O.

Mercedes ist schon 1983 mit mehreren 190E 2.3 in Nardo 50.000km Dauertopspeed gefahren. 

Kommentar von Bulls44 ,

50000 Kilometer Dauer Topspeed?. Eigentlich kaum vorzustellen. muss ich gleich mal im Internet recherchieren ob ich dazu einen Beitrag finde.

Kommentar von checkpointarea ,

Bei einem 200 km/h - Schnitt sind das 250 Stunden, oder anders gesagt: Etwas mehr als 10 Tage Dauerbetrieb. Für eine Maschine kein Problem, da wurden schon ganz andere Tests gemacht.

Kommentar von Effigies ,

die haben das Ding so modifiziert, daß es 250 läuft und sind dann 201 Stunden gekreiselt.

Kommentar von Bulls44 ,

nicht exakt dasselbe also kein straßentaugliches Auto aber immerhin. So wurden die Rekordfahrzeuge vorbereitet Gegenüber den späteren Serienautos verfügten die Nardò-190er unter anderem über eine extrem lange Hinterachsübersetzung (i = 2,65), eine hydraulische Niveauregulierung zum Absenken des Autos um 1,5 Zentimeter, einen tieferen Frontspoiler, eine Abdeckung der Reserveradmulde am Unterboden, einen 160-Liter-Tank sowie Spezialreifen mit geringerem Rollwiderstand. Scheibenwischer und Außenspiegel wurden demontiert.

Kommentar von Effigies ,

Das hätte mit nem normalen Serienwagen genau so funktioniert. Hätte nur länger gedauert. 

Das sind ja alles nur Maßnahmen um die Karre schneller zu bekommen.  Wieviele Karren gab es denn damals die 250 geschaft haben ?

Kommentar von Interessierter7 ,

Respekt für diese interessante Geschichtsstunde. Trotzdem sollte man unseren youngsters klarmachen, daß für Ihren schmalen Geldbeutel es nicht ratsam ist, dauernd auf die Tube zu
drücken, da ein Auto halt doch exponentiell mehr verschleißt bei sowas... in Nardo ist ein Herr von Mechanikern 10 Tage lang ums Auto rumgewuselt und hat nach dem Rechten geschaut... ! Das tun wir ja nicht... !

Kommentar von Bulls44 ,

Touché!

Antwort
von DonkeyDerby, 28

Als erstes wäre der Tank leer. Und dann ist Schluss mit "dauerhaft Höchstgeschwindigkeit fahren".

Kommentar von Bulls44 ,

mal angenommen ich habe einen 500 Liter Tank

Kommentar von Effigies ,

Dann is der halt etwas später leer. Ändert aber nix.

Kommentar von RefaUlm ,

Du hast noch nie etwas von thermischer Belastung gehört welcher ein moderner Turbomotor bei dauerhaften Topspeed ausgesetzt ist oder?! 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community