Frage von adamgibi, 16

Was wisst ihr über den Beruf des Energieberaters?

Hallo, wie findet ihr den Beruf des Energieberaters? Was haltet ihr davon? Hat jemand Erfahrung in dem Beruf? mfg

Antwort
von pauline8, 9

Ich  finde ihn  überflüssig  wie  einen  Kropf.

Wenn  ein  solcher  "Berater"  bei  einer  20  °  Dachneigung  ein  Kehlbalkendach  erkennt,   hat er  sein  Studium  wohl  in der  Kneipe   absolviert  und  seine  Kenntnisse in Statik   versoffen.

Genauso  überflüssig  wie  die  letzten beiden  EnEV.  Das  wird immer komplizierter,  ohne  daß  sich  da  noch eine  nennenswerte  Einsparung  ergibt.  Aber  es   gibt  immer  neue  Beschäftigungen  und immer  neue  Programme,  die  das   berechnen   aber  letztlich nur  Geld kosten.

Wenn der  Prof  für  Bauphysik   an  einer  Technischen Universität  eingesteht,  daß  er  nicht  weiß  ob  er  nach den  neuesten Gesetzen  noch  als  Gutachter  in diesem Gebiet  tätig sein darf,   ist  etwas  gründlich schief  gelaufen.  Es  darf  eben  nur  noch jemand  tätig  werden,  der  bei der  DENA  für  viel  Geld  als  Sachverständiger  registriert ist.  Fachkenntnisse  sind zweitrangig.  Die Beiträge sind wichtiger.

Wer  diese  Gesetze  verbrochen hat,  läßt  sich dann  auch noch für seine  "Erfolge"  zur  Energieeinsparung  bei der  unwissenden   Bevölkerung  feiern.

pauline

Antwort
von sozialtusi, 6

Das ist kein eigener Beruf...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten