Frage von 1Paradise1, 60

Was wird schneller Vom Pferd ausgeschieden-Kraftfutter oder Heu?

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde, 60

Das zu beantworten ist schwer, denn die komplette Passage hat neben den anderen Stationen schon 15 bis 20 Stunden im Blinddarm und 18 bis 20 Stunden im Grimmdarm, d.h. wir sprechen in Summe von fast 2 Tagen. Und diese zwei Tage lang einer entsprechende großen Stichprobe von Pferden nur Raufutter geben, um einen repräsentativen Wert zu ermitteln, ist eine Möglichkeit. Ihnen aber nur Kraftfutter zu geben, würde nachteilige Folgen haben, weshalb man es nicht macht. Außerdem ist es vielleicht mit nur einer Magen-Darm-Passage von reinem Kraftfutter nicht getan und jedes Pferde müsste mehrmals für den Test zur Verfügung stehen. Ich hab keine Ahnung, ob das jemand bereits getestet hat oder vielleicht aus Anteilen von Kraftfutter und Raufutter hochgerechnet hat. Letzteres wäre so repräsentativ auch nicht, denn den höheren Kraftfutteranteil bekommen die Sportpferde, bei denen noch viel mehr Faktoren die Verdauung beeinflussen. Auch bei Freizeitpferden, die möglicherweise nur von Raufutter leben, muss man den Bewegungsanteil ihrer Haltungsform und die vom Menschen zugeführte Bewegung mit berücksichtigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community