Frage von AliuAddi, 93

Was wird mit Hunden gemacht die Tollwut haben?

Antwort
von Dahika, 43

Sie müssen eingeschläfert werden. Es ist verboten, tollwutkranke Tiere zu behandeln und zudem sinnlos. Tollwut endet immer mit dem Tod, auch bei uns Menschen. Aber keine Sorge. Bei uns gibt es die Erkrankung nicht mehr.

Antwort
von Pumpii2, 50

Hallo,

Mit Tollwut infizierte Hunde können nur mehr eingeschläfert werden. Es ist nur mehr ein Erlösen, denn Tollwut führt meistens sieben Tage nach dem Ausbruch zu einem qualvollen Tod.

<Tollwut beginnt mit Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen und Fieber.

Danach kommt es zu Rasender Wut um sich schnappen. Das geschieht weil das Gehirn befallen ist.Der Typische Schaum vor dem Mund entsteht durch extrem schmerzhaftes schlucken wodurch befallene Tiere ihren Speichel und auch sonst nichts mehr schlucken. Also er frisst nichts mehr. Wenn das Tier am ende seiner Kräfte ist was beschleunigt dadurch wird dass es nichts fressen kann, fällt es in ein Koma in dem es schließlich stirbt.

Also ich finde dass das Euthanasieren eines so leidenden Tieres für gerechtfertigt und sogar notwendig um solche Qualen zu ersparen.

LG

Antwort
von Greenwolf19, 93

Tollwut ist unheilbar und sehr gefährlich, daher werden sie umgebracht, am humansten ist da Einschläfern.

Antwort
von brandon, 19

Wenn ein Hund Tollwut hat muß er leider eingeschläfert werden.

Zum Glück gibt es in Deutschland keine Tollwut mehr.

LG

Antwort
von HundeFreundin12, 23

Einschläfern.
Wenn das Tier Tollwut hat kann es nicht behandelt werden. :(

Antwort
von Reliverphy1, 59

Leider einschläfern

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 24

eine tollwut ist in deutschland fast ausgesteorben.

behandelt/gehielt kann tollwut nicht. ein tier, dass daran erkankt muss eingschaelfert werden.

Antwort
von MrMaklenbar0507, 50

einschläfern leider :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten