Frage von Daresch, 33

Was wird meine Strafe sein und wie hoch wird sie?

Der 16-jährige sollte mit seinem Leichtkraftrad in der Schulstraße in ******dorf kontrolliert werden, da offensichtlich unzulässige Spiegel angebracht waren. Anstatt das Haltezeichen der Polizeistreife zu befolgen beschleunigte er den Roller auf ca. 80 km/h in Richtung Ortsausgang. Dort wendete er unvermittelt und fuhr ebenfalls mit hoher Geschwindigkeit wieder zurück. Als er von der Funkstreife eingeholt und zum Anhalten aufgefordert werden sollte, lenkte er seinen Roller vor den Funkstreifenwagen, dessen Fahrer einen Unfall nur durch eine Vollbremsung verhindern konnte. Der 16-jährige setzte seine Fahrt unvermindert fort und überquerte die B 4, ohne auf den Verkehr zu achten. Im verlauf einer Rechtskurve in der Straße Am Fuhrenkamp kollidierte er dann mit einem entgegenkommenden VW Amarok eines 79-jährigen aus ********dorf. Der Rollerfahrer wurde in die Luft geschleudert, kam auf einer Rasenfläche zu liegen und wurde mit anscheinend nur leichteren Verletzungen in das Klinikum ****stadt gebracht. Der Amarokfahrer blieb unverletzt.

Noch an der Unfallstelle hatte der Rollerfahrer angegeben, dass der Roller ca. 80 km/h fahre und er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis sei. Am Roller war ein ungültiges Versicherungskennzeichen aus 2013 angebracht.

Der Roller wurde sichergestellt und abgeschleppt. Am Amarok entstand Sachschaden von 3000,00 EUR.

Gegen den 16-jährigen wurden Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Kennzeichenmissbrauch und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Antwort
von Bananensandwich, 14

Das ist schwer einzuschätzen, da dort eine ganze Menge an Delikten zusammenkommt. Definitiv kann ich dir versichern, dass es teuer wird da du natürlich keine Versicherung hast die für den entstandenen Schaden aufkommt. (Selbst wenn würde sie dich nach so einer aktion in regress nehmen können). Außerdem wirst Du vermutlich eine Führerscheinsperre bekommen. heisst den führerschein kannst du erst mit 21 machen.

mit dem rest kenne ich mich nicht aus. aber das ist deutschland wir haben ein lasches strafrecht. bisschen arrest und viele sozialstunden kommen aber bestimmt auf dich zu.

Antwort
von bit77, 11

Mit 16 Jahren wird es nicht so schlimm. Arbeitsstunden sind aber sicherlich drin. Allerdings wirst Du mit Deinem Führerschein Probleme bekommen und ihn erst etwas später machen dürfen. Ich schätze mit 40 Jahren....ähem 19 Jahren.

Den Schaden muß die Versicherung bezahlen, allerdings dürfen sie Dich mit einem ziemlich horrenden Betrag in Regreß nehmen, d.h. die Versicherung verlangt das Geld vom Mofafahrer zurück.

Das die blöden Bullen auch nichts anderes zu tun haben, als harmlose Rollerfahrer zu belästigen. Was für Bschlöcher. Muß ja auch mal gesagt sein...

Ich nehme einmal an, Du wohnst in einer ländlichen Gegend, wo die Schnittlauchmänner (aussen grün, innen hohl) nichts besseres zu tun haben als sich mit sowas zu beschäftigen. Die sollten lieber ihren Hilfsschulabschluß nachholen.

Antwort
von josef050153, 11

Die Strafe wird noch das gerinste sein. Es kommen aber ziemlich hohe Regressforderungen der Versicherung auf den Verursacher zu und dann auch noch Prozesskosten, Schadenersatzansprüche ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community