Frage von kakazoe, 73

Was wird jetzt aus der kleinen?

Vor 2 Wochen wurden Katzenbabys bei uns geboren. Heute haben meine BFF und ich bemerkt dass eine Kitty keinen Schwanz hat. Danach haben wir noch mitgekriegt, dass die kleine auch noch ganz kleine Hinterpfoten hat im Gegensatz zu den anderen. Ihre hinteren Pfoten sind ebenfalls sehr schwach... WAS IST JETZT MIT IHR? WAS SOLLEN WIR TUN? ICh will ihr helfen, sie leben lassen😣

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Katzen, 27

Dass ein Kitten keinen Schwanz hat, kommt manchmal vor, wenn eine zu junge Katzenmutter ohne Erfahrung diesen mit der Nabelschnur verwechselt und nach der Geburt abbeißt. Natürlich kann es auch eine Mißbildung sein, wenn man das mit den zu kleinen Pfötchen hört.

Wer ist denn der Vater der Katzen? Ist das womöglich Inzucht? Deine Freundin soll schleunigst dafür sorgen, dass die Mutterkatze kastriert wird, bevor noch mehr behinderte Kitten zur Welt kommen.

Und was ihr tun sollt? Na, Wurf einpacken, Mutter einpacken und dem Tierarzt vorstellen. Der soll die Kleinen mal in Augenschein nehmen und kann euch sagen, ob das Kitten lebensfähig ist. 

Katzen können auch mit Behinderungen leben, es kommt immer darauf an, wie der Schweregrad ist. Wenn es normal fressen und auf´s Klo gehen kann, sich bewegen kann, sollte es trotzdem noch ein lebenswertes Leben führen. - NUR: Dann sollte deine Freundin das behalten und auch dafür sorgen. Sie hat es verbockt, dass die Mutterkatze trächtig wurde, weil sie sie nicht hat kastrieren lassen. Es ist schwer, einen Abnehmer für ein behindertes Katzenkind zu finden... . 

Kommentar von kakazoe ,

Vielen Vielen Dank, daß werden wir machen. Das Kätzschen werden wir auch behalten;)

Kommentar von polarbaer64 ,

Danke für das Sternchen :o) . - Ich hoffe, den Katzen geht´s gut?

Antwort
von jww28, 15

Hi, dringend Mutter und den kompletten Wurf mal zum Tierarzt bringen. Leider passiert sowas bei Wald und Wiesenverpaarungen, wo niemand nach Gesundheit oder Genetik geschaut hat :( Wünsche euch dennoch viel Glück, das die kleinen durchkommen. Und bitte sorgt danach dafür das die Elterntiere kastriert werden, damit nicht noch mehr kranke, missgebildete Tiere entstehen.

Antwort
von meSembi, 48

Was jetzt mit ihr ist, kann keiner so beantworten. Das kann nur ein Tierarzt... Aber ich würde auf Geburtstfehler tippen.

Respekt, dass du hinter dem Kätzchen stehst :) So gehört sich das!

Kommentar von kakazoe ,

Oh vielen Danke, wie soll ich das machen weil sie ja noch sehr jung ist...Danke im vorraus:)

Kommentar von maxi6 ,

Du solltest alle Katzen, d.h. Mutter und alle Babies einpacken und damit zum Tierarzt gehen.

Pack alle in eine genügend grosse Transportbox, in die Du unten ein altes Handtuch reinlegst und während der Fahrt einfach ein Tuch oder ne Decke über die Box legen.

Sollte das nicht möglich sein, gibt es vielleicht die Möglichkeit, einen Tierarzt zu finden, der ins Haus kommt. Kostet evtl. mehr, aber immer noch besser als nichts zu tun.

Kommentar von meSembi ,

Wie von maxi6 erwähnt, mit Mutter und kinder allesamt zum Tierarzt. Jedoch muss die Box oder anderes groß genug sein.

Das schaffst du schon :D

Antwort
von Calim8, 31

Wird wohl ein Geburtsfehler sein. Geht bitte mit ihr so schnell wie möglich zum TA

Kommentar von kakazoe ,

Ok erstmal danke, wie soll ich das machen weil sie ja noch sehr jung ist...Danke im vorraus:)

Kommentar von polarbaer64 ,

Den kompletten Wurf samt Mutter in eine große Box packen und vorher beim Tierarzt anmelden, damit du nicht warten musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community