Frage von halloween1997, 40

Was wird in den nächsten Jahren mit uns passieren(Welt,Klimawandel, natur, krieg)?

(( Ein Freund meinte, das alles super ist. Das die Menschheit schon so vortgeschritten is, das wir sehr lange leben. Kein Probleme mit dem Klimawandel, (kriegt man angeblich laut seiner aussage hin) ist also garnicht mehr so schlimm wie damals meinte er. kriegt die Menscheit das hin. ))

Und was ist mit dem Meer? Die eisbären die ihren lebensraum weiter und weiter verlieren? Oder der Regenwald? Sind in 15 Jahren mehr Tierarten ausgestorben, werden unsere Kinder noch die Tierchen sehen?

Ich weiß das es ziemlich quatsch ist was er da sagt, ich kenn mich aber da zu wenig aus, und ich hoffe das ich reichtlich infomation bekomme und belehrt werde.

Antwort
von null815nicname, 7

Das kommt ganz auf deinen Blickwinkel an.

Aus sicht der Erde gibt es kein gut oder schlecht, wir sind hier Geologisch gesehen nur einen sehr kurzen Zeitraum. Es gab schon sehr viel größere Veränderungen auf unserem Planteten, zum Beispiel als Bakterien anfingen, Sauerstoff zu produzieren, die Atmosphäre änderte sich grundlegend und viele anaeroben Lebewesen starben.

Dem Planeten an sich ist das egal- den Tieren sicher nicht. Was für die einen Katastrophe war, war für die anderen ein Segen. Sicher erleben wir im Moment große Veränderungen-aber die Konzentration an CO2 war schön größer als jetzt und es gab auch schon viel größere Aussterbeereignisse.

Allerdings funktioniert das nur aus der Entfernung, wir leben aber hier und jetzt in unserer Zeit und sind auch noch für viele Veränderungen und Katastrophen für andere Arten und auch für uns selbst verantwortlich. Wenn wir auf diesem Planeten wie bisher überleben wollen, muss sich etwas tun. Falls es so weitergeht wie bisher, dann steigt der Meeresspiegel, an vielen Orten wird das Trinkwasser knapp, Extremereignisse werden öfter auftreten, also z.B. Stürme etc als Folge der Klimaerwärmung. Es werden wohl noch einige Flüchtlingskriesen aufgrund von Klimaveränderungen auf uns zukommen. Auch unsere Lebensgewohnheiten müssen wir ändern. Beispielsweise wird zu viel Fleisch gegessen. Für die Produktion werden viele Resourcen gebraucht, die wir aber nicht für alle haben. Auch nicht in Deutschland- wir importieren Futtermittel, z.B. Soja, wofür Anbauflächen gebraucht werden und z.B. Regenwald zerstört wird. Die Ressourcen werden knapp, auch mit der Energieerzeugung werden wir Probleme kriegen. Das alles nicht heute oder morgen, aber doch auf lange Sicht. Bei ganz besonders düsteren Klimamodellen könnten sich in der Folge Meeresströmungen verändern (v.a. der Golfstrom) und massive Klimaveränderungen nachsichziehen, bis hin zur nächsten Eiszeit. Kriege um Wasser, Rohstoffe und Lebensraum sind noch ein Horroszenario, mit dem wir uns aber beschäftigen müssen. Und vor allem- für viele dieser Probleme sind wir selbst verantwortlich. Das birgt aber auch eine Chance-wir können etwas ändern!

Insgesamt sieht es eher düster für die Zukunft aus- aber jetzt im Moment sieht es zumindest in Deutschland für uns sehr gut aus. Das meine ich mit dem Blickwinkel. Wir haben hier genug (und gut) zu essen, genug Wasser, Krankenversicherung, Medikamente, ein meist recht komfortables Dach über dem Kopf, wir haben die Möglichkeit den Beruf zu ergreifen, den wir wollen und zu entscheiden, wie und mit wem wir leben wollen. Wir hatten schon sehr lange keinen Krieg mehr, wir dürfen in Frieden leben. DIe Kindersterblichkeit ist gering. Wir haben eine Demokratie, bei der jeder frei zur Wahl gehen oder sich engagieren kann. Wir haben Meinungs und Pressefreiheit und eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur. Unser Bildungssytem ist im Internationalen Vergleich sehr gut und kostenlos.Wir haben ein Sozialhilfesystem, eine Rente und recht geringe Luftverschmutzung. Zudem können wir uns allen möglichen Luxus leisten, Urlaub, elektrische Geräte usw. unter anderem auch Zentralheizung, Strom und heißes Wasser. Wir können reisen und wohnen, wohin und wo wir wollen.

Das alles ist in anderen Ländern nicht selbstverständlich, ich hab selbst schon ein bisschen  davon gesehen und erlebt, wei es ist, ohne vielem von dem, was uns selbstverständlich ist, zu leben. Das wir so leben können, ist nicht unser Verdienst. Was wir daraus machen, kann unser Verdienst sein, aber erst einmal haben wir das Glück einer günstigen Geburt. Man muss mal eins festhalten- wir haben Glück gehabt und erstmal keinen keinen Grund zu mekern und vor allem auch nicht auf andere herrabzublicken.

Insgesmt muss man sagen- es muss sicch etwas ändern und zwar in vielen Bereichen unseres Lebens.

Antwort
von watchman, 2

Interessant ist vor allem, wie Politker auf den Klimawandel reagieren. - Eigentlich sollten wir ja CO2 sparen. - Für Konservative Parteien sind aber Wachstum und Steuersenkungen und Autobahnen wichtiger.

Im Prinzig ist es global gesehen unsozial wie wir mit unseren Planeten umgehen.

ABER man kann es auch lockerer sehen.

Antwort
von ghul666, 26

Die Natur wird sich weiter verändern. Der Meeresspiegel wird steigen. Auf lange Sicht wird sich dadurch die Landmasse verringern.

Kriege wird es weiter geben. Möglicherweise auch bei uns. In den nächsten 5 Jahren erwarte ich eine Eskalation der Konflikte u.a. in Syrien, die sich bis nach Europa ziehen wird.

Tierarten werden aussterben.

Jetzt kann man natürlich sagen, der Mensch sei das alles Schuld. Auf der anderen Seite ist der Mensch einfach nur ein weiteres Lebewesen  auf unserem Planeten. Somit auch Teil der Natur und des Systems. Wir betrachten hier ja nur einen sehr kurzen Zeitraum. Längerfristig gesehen wird sich alles regulieren. Umstrukturierungen der Natur und des Planeten sind ja nichts neues.

Aussterben der Dinosaurier, Meteoriteneinschläge, Vulkanausbrüche, Evolution. Wir haben eine viel zu eingeschränkte Sicht auf die Welt, weil wir als denkende menschen natürlich um unser Fortbestehen bangen. Das hat aber nichts mit der Erde an sich zu tun.

Antwort
von Blastaz145, 21

Also Eisbären wird es ganz bestimmt nicht mehr lange geben

Aber wenn interessiert das? ich hab bis jetzt nur Eisbären im Zoo gesehen.. lieber sollten die Sterben bevor man sowas mit denen macht

Kommentar von halloween1997 ,

Dein ernst :(

Kommentar von Blastaz145 ,

Willst du ein Lebenlang eingesperrt sein? also ich würde lieber sterben als in einem gehege zu sein wo mich die Leute immer anschauen. Der arme Eisbär den ich als Kind gesehen hab ist immer im Kreis gelaufen weil er keinen auslauf hatte

Kommentar von Deamonia ,

Kommt auf den Zoo an! Heutzutage haben viele Eisbären in Zoos viel bessere Lebensbedingungen als früher. 

Ein Eisbärgehege, wo der Bär nur im Kreis laufen kann, kein Wasser und keine Felsen hat, ist allerdings wahrlich Tierquälerei! 

Heutzutage sind Gehege von 2000qm keine Seltenheit, und auch wenn sich in manchen Zoos die Besucher schon beschweren, weil sie keine Tiere zu Gesicht bekommen, sind diese riesen Gehege genau richtig! 

Also wenn es ein guter Zoo ist, der mir eine Luxuswohnung, mit Delikatessen Lieferservice, Live Showprogramm und 

Kommentar von halloween1997 ,

Ich weiß, ich war auch Im Zoo und hab einen verwirrten Eisbären gesehen. Aber sind die denn nur nicht im Zoo, weil ihr Lebensraum schon ganz weg ist? Wegen Leuten die das nicht interessiert?

Kommentar von Blastaz145 ,

Ja kannst ja nichts machen.. würde einfach alle Eisbären töten oder ignorieren dann wäre die sache erledigt
Das gleiche wird mit den Tigern passieren und noch vielen anderen Tieren

Kommentar von Deamonia ,

Ich kann deine Einstellung grundsätzlich zwar verstehen, aber deine Lösung kann doch nicht ernsthaft sein "Dann knallen wir halt alle ab" oder? 

Deine "Lösung" klingt so nach dem Motto "Aus den Augen aus dem Sinn".

Du willst sie alle töten (lassen von anderen), damit du das Problem nicht mehr sehen musst, und das ist mehr als feige! 

Kommentar von Blastaz145 ,

hmm man muss sie ja nicht töten ^^

man könnte sie auch einfach da lassen wo sie sind und sie sterben lassen :D

Kommentar von halloween1997 ,

Ich finde deine Meinung total Sche*** oder versteh einfach nicht wie du das meinst.

Kommentar von Blastaz145 ,

hmm kann schon sein das es schelße ist.. aber man kann nichts dagegen machen :/ und lieber sind die Eisbären tot als eingesperrt

Kommentar von Deamonia ,

Übrigens: Wenn jeder so denken würde wie du, säßen wir heute noch in Höhlen und würden Stöckchen aneinander reiben um Feuer zu machen... 

Kommentar von Blastaz145 ,

Wär vieleicht auch besser gewesen ^^

Antwort
von Schnueffler00, 32

Ich bin kein Pessimist aber dennoch Realist. 

Die Menschen werden sich auf kurz oder lang in die Steinzeit befördern. Der Mensch ist der größte Fluch dieses Planeten und eigentlich sind wir selbst schuld dass es nicht ewig so weitergehen wird. Dieses Ende, werden wir alle wohl nicht mehr mitbekommen, aber große Kriege eventuell schon. 

Gerade was Hitlery Clinton angeht. Sollte die Alte an die Macht kommen, können wir uns warm anziehen.

Kommentar von halloween1997 ,

Gut, das was mit dem Krieg zu tun hat stimmt schon. Und was sollen wir dann tun? Putin anschließen?

Kommentar von Schnueffler00 ,

Ich bin der Meinung, Deutschland sollte sich da mehr raus halten. Sollte Clinton Präsidentin werden, wird es so weitergehen wie bisher. Wir machen für die USA den Bückling und tuen alles was die Amis von uns wollen. Siehe die ständige Provokation der Weststaaten gegen Russland.

Trump möchte sich Putin wieder mehr annähern. Ich denke, das wäre der richte Weg. Putin ist denke ich auch nicht der große Bösewicht, wie er in den westlichen Medien immer dargestellt wird. Unsere Medien beeinflussen uns sehr. Daher nicht immer alles glauben was so in der Glotze kommt oder in der Zeitung steht.

Kommentar von halloween1997 ,

Ah, davon hab ich schon gehört, hier in Deutschland/Österreich haben die Amis irgendwas gelagert oderso(?) Das habe ich so erzählt bekommen, und das wir dann am Ar*** sind, weil bei uns krieg geführt wird. jemand anders sagte mir aber auch, das Putin zu uns kommen wird, und wir dann die Wahl haben zu entscheiden ob wir uns ihnen anschießen oder den Amis... Stimmt das???? Ehrlich gesagt verstehe ich nicht wie man Trump und Hitlery, wählen kann die sind beide böse Menschen :|

Kommentar von Schnueffler00 ,

Was alles passieren könnte, da würde ich mir keinen Kopf machen. Ich glaube auch kaum, dass Putin hier einmarschieren wird. So blöd ist der nicht wirklich :)

Und ja, in Deutschland wird "irgendwas" von den Amis gelagert. Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearwaffen_in_Deutschland

Unsere Regierung hätte dem schon lange ein Ende machen müssen. Der Mist soll weg hier. Aber leider sind wir ja die Schoßhündchen der Amis.

Antwort
von noname68, 27

es gibt millionen von faktoren, die den lauf unserer entwicklung und/oder der umwelt, des klimas und unseres planetens beeinflussen. die meisten davon hat die menschheit zu verantworten. ob die sich mal in näherer oder ferner zukunft rächen werden, können wir leider nicht vorhersehen.

Antwort
von Omnivore13, 8

Kein Mensch kann in die Zukunft schauen, daher ist die Frage nicht zu beantworten. Und wenn nicht gerade eine Wunder geschieht, dann wird in Zukunft die Klimalobby immer mehr Panik schüren um uns das Geld aus den Taschen zu ziehen!

Antwort
von mulano, 2

So wird es kommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community