Frage von Tommes96, 27

Was wird im schlimmsten Fall passieren, wird überhaupt etwas geschehen?

Folgender Sachverhalt: Da ein "Kollege" mir meine letztlich geliehenen Gegenstände nicht wieder geben wollte übte ich eine sehr dumme Racheaktion (ich war betrunken..ja ist keine Ausrede) aus und entfernte über Nacht sein VW symbol des Autos. Wir einigten uns darauf das ich ihm es gegen meine Gegenstände wieder geben würde was ich auch tat. Nun war das Problem das er in dem Moment als ich die Gegenstände in seinem Garten austauschte von ihm gefilmt wurden bin. Er erstattete Anzeige aufgrund Diebstahls gegen mich. Bei der Racheaktion selbst wurde ich nicht gesehen. Mittlerweile sehe ich wirklich ein das es ein dummes Vergehen war, also beschuldigt mich bitte wegen dieser Tat nicht. Meine Frage lautet nun: Was wird mir im schlimmsten Falle blühen (er hat das Symbol nun wieder)??

Danke für die Antworten im Voraus

Antwort
von tuedelbuex, 27

Er hat sein VW-Zeichen wieder.....Sachbeschädigung evtl., wenn es überhaupt einen Schaden durch das Entfernen gab. Ansonsten wird das Verfahren wohl wegen Geringfügigkeit und mit mahnenden Worten des Richters eingestellt werden.

Kommentar von Tommes96 ,

Nein Schaden gab es durch die Entfernung nicht. Ich danke dir für deine hilfreiche Antwort :)

Kommentar von tuedelbuex ,

Gerne!

Kommentar von Tommes96 ,

<

p>Eine Sache wäre da noch. Vor Gericht muss ich wegen diesem Spaß bestimmt nicht oder? Es wird doch sicherlich in Briefform an mich zugestellt?(Damit meine ich die "mahnenden Worte des Richters")

Kommentar von tuedelbuex ,

Die "mahnenden Worte" gibt es nur, wenn die Geschichte tatsächlich bis zu einem Gericht kommt....was eher unwarscheinlich ist. Im Falle einer Anzeige mußt Du allerdings mit einem Besuch der Polizei rechnen....die sind verpflichtet dem nachzugehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community