Was wird benötigt, um im Deep Web sicher zu surfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

vollständige Sicherheit wirst du niemals erreichen können, ist auch gar nicht notwendigt.

Das TOR-Bundle, was du benutzen solltest, ist an sich schon sehr gut konfiguriert - wenn du im Dark Net des TOR-Netzwerks surfen möchtest, solltest du dieses Bundle benutzen und alle Einstellungen so lassen wie sie bereits sind, da ist ja bereits ein vorkonfigurierter Firefox-Browser mitbei.

Weil wie in allen Posts zu dem Thema auch mal wieder hier die Begriff vollkommen durcheinander geschmissen werden, muss ich hier kurz etwas klarstellen.

Deepweb und Dark Net(s) sind zwei unterschiedliche Sachen. Das Deepweb ist alles, was nicht mithilfe einer Suchmaschine gefunden werden kann. Dazu zählen Inhalte der Dark Nets, aber auch z.B. der Kundenbereich von Amazon.

Dark Nets (es gibt mehrere Dark Nets, das bekannteste ist das TOR-Netzwerk) sind nur ein sehr kleiner Teil dieses Deepwebs. Dark Nets an sich sind nichts schlimmes oder verwerfliches, sondern etwas sehr wichtiges. Dennoch sollte man nicht unbedacht auf alles klicken was einem vor die Nase springt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nun wirklich sehr ernst gemeint. Lass es lieber sein! Als ich das Deep Web durchsuchte, erlebte ich danach starke Angstattacken, noch heute habe ich Angst in der Nacht draußen rumzulaufen. Zwar ist meine Psyche leider vorbelastet, doch auch einem gesunden Menschen kann es wirklich nichts gutes bringen sich auf solchen Seiten rumzutreiben. Wenn es die Neugier ist, dann unterbinde sie. Ich war auch neugierig, doch nach den Sachen die ich gesehen habe, werde ich mir sowas nie wieder freiwillig antun!

Falls du nun denkst du wärst einer dieser "Abgehärteten" da du ja unzählige brutale Splatter Filme und was nicht alles gesehen hast...das habe ich auch, doch es ist einfach was komplett anderes, solche Sachen "real" zu sehen, da das Gehirn bei Filmen in der Lage ist, die gesehenen Sachen als fiktiv zu erkennen und von der Realität zu trennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StheVoid
26.10.2015, 17:26

Ich bin nur an nicht veröffentlichten Dokumenten interessiert. Man sollte aufpassen, auf welchen Seiten man sich rumtreibt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Gefahren des Deep-Webs richtig einschätzen kann. Danke für die Antwort, auch wenn das leider keine Antwort auf meine Frage war.

0
Kommentar von FooBar1
26.10.2015, 17:32

Das ist so als würde jemand mit Höhenangst jedem davon abraten auf den eifelturm zu gehen. Übertrag doch deine Situation nicht auf andere

0
Kommentar von StheVoid
26.10.2015, 19:35

Danke dafür brauchst du dich nicht zu entschuldigen:D Aber man wird auf solche Seiten ja nicht einfach so weitergeleitet(Normalerweiße). Dafür brauchst man ja die richtigen URLs und die findet man nur, wenn man gezielt danach sucht

0

Richtig sicher wird es nie. Mit VPN's über mehrere Punkte wird es sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles dabei müsstest nur noch bridges einfügen und aktivieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, schau mal hier

http://de.wikihow.com/Durchsuchen-des-Deep-Web

Auch wenn es nicht direkt eine Antwort ist hoffe ich ich konnte helfen! :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rocker73
26.10.2015, 17:15

Benutze Suchmaschinen wie z.b das Hiddenwiki, da gibt es viele Links die in Kategorien eingeteilt sind!

LG

0

es gibt keine möglichkeit dort sicher zu surfen,...mach es einfach nicht sonst bekommst du jede menge ärger zum beispiel mit den deutschen behörden diese finden es nähmlich recht schnell raus und dann hast du mal schnell ne anzeige und bußgeldkosten wenn du glück hast von 500€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StheVoid
26.10.2015, 17:20

Der Sinn von Tor ist es ja, so etwas zu vermeiden. Deshalb wird auch bei jeder Aktualisierung einer Seite eine neue ID-Adresse zugewiesen. Ich glaub  kaum, dass es für andere Personen möglich ist, die Identität von mir einfach so herauszufinden, wenn ich im Deep-Web nichts bestelle, downloade oder mich da bemerkbar mache. Ich denke nicht, dass die mich da groß im Netz verfolgen, wenn ich mich nur auf bestimmten Seiten aufhalte. Ich meine, wie viele Leute machen das täglich?
Danke für Antwort

1
Kommentar von StheVoid
26.10.2015, 17:21

Auch glaube ich, dass es mit Tor viel sicherer ist zu surfen, als mit Standart-Browsern. Dort ist es viel leichter, abgehört zu werden

0
Kommentar von FooBar1
26.10.2015, 17:33

Haha welche Straftat soll das den sein?

0