Frage von XxWeirdGirlxX, 110

Was wird beim Sehtest gemacht?

Hallo :)
Ich bin kurzsichtig und brauche daher eine Brille.Ich wollte mit meiner Freundin zum Sehtest nach Fielmann gehen,da wir beide nicht so gut sehen.
Meine Fragen :
Darf man überhaupt ohne einen Erziehungsberechtigten da hin?
Was wird dort gemacht?
Habt ihr Erfahrungen mit Fielmann?
Lg XxWeirdGirlxX

Antwort
von whatatragedy, 40

" Ich bin kurzsichtig und brauche daher eine Brille."

Woher willst du dass wissen wenn du noch gar keinen Sehtest gemacht hast???

Deine Frage klingt als ob du erfahren willst was du beim Sehtest sozusagen falsch machen musst damit dir eine Brille verschrieben wird. Falls das dein Plan ist, vergiss gleich mal wieder denn der Optiker und seine Geräte lassen sich nicht überlisten. Außerdem wird zu allererst mit so einem Gerät getestet, was automatisch misst. Da musst du noch nicht einmal irgendwas vorlesen oder so und wenn dabei kein Sehfehler rauskommt wird gar kein anderer Sehtest mehr gemacht. Aber falls du bis zu dem mit dem Vorlesen kommst sagt dir der Augenarzt oder der Optiker genau was du machen sollst. Das ist nichts schlimmes und tut garantiert nicht weh.

Antwort
von Teifi, 49

Darf man überhaupt ohne einen Erziehungsberechtigten da hin?

Ja, einen Sehtest könnt ihr machen lassen. Falls ihr eine Brille kauft und da diese einiges kostet, müssten bei der Brillenbestellung natürlich eure Eltern dabei sein.

Was wird dort gemacht?

Wenn ein ausführlicher Sehtest gemacht wird, dann schaust du durch solche Geräte: http://www.fielmann.de/wissen/weg-zur-brille/sehstaerkenbestimmung/

Bei dem zweiten Gerät wird jeweils ein Auge abgedeckt und mit dem anderen liest du Buchstaben. Wenn du diese gar nicht oder nur schlecht erkennst, werden Linsen vor das Auge geschoben, bis die optimale Sehstärke erreicht ist. Steht aber auch mehr oder weniger in dem Link.

Habt ihr Erfahrungen mit Fielmann?

Bezüglich der Qualität von Sehtest und Brillen nur gute. Was nicht so gut ist, sind längere Wartezeiten im Geschäft und dass der Zeitraum vom Bestellen der Brille bis zum Abholen oft relativ lang (d.h. bis zu 14 tagen) ist.

Antwort
von Biberchen, 44

ja da darfst du hin. Da werden deine Augen überprüft, d.h. da bekommst du eine Art Brille auf und es werden Linsen mit verschiedenen Stärken rein geschoben und die Stärke bei der du am besten siehst, die bekommst du wenn du willst als Brille.

Antwort
von eetii, 44

Wenn du den Sehtest beim Augenarzt machst ist er genauer und dann bekommst du sowas wie ein Rezept ausgestellt und die Brille wird billiger

Kommentar von aseven79 ,

Das ist mit Verlaub totaler Blödsinn! Wie es der Name schon sagt, ist für Sehtests der Augenoptiker der kompetentere Fachmann. Eine Fehlsichtigkeit hat nichts mit einer Augenkrankheit zu tun

Kommentar von eetii ,

Eben nicht mir wurde beim Optiker gesagt ich wäre kurzsichtig aber danach wurde mir von 2 verschiedenen Augenärzten gesagt ich bin weitsichtig also ist das kein blödsinn sondern die Wahrheit und wie gesagt die Brille wird dann auch billiger

Kommentar von euphonium ,

wie gesagt die Brille wird dann auch billiger

Das stimmt, wenn Du noch nicht 18 bist, dann wird die Brille billiger und zwar um ca. 2.- €, denn der Arzt darf Kunststoffgläser verordnen, der Optiker aber nur Normalglas. Für Normalglas bezahlen die Krankenkasse ca. 1.- € weniger, als für Kunststoff.  

Eben nicht mir wurde beim Optiker gesagt ich wäre kurzsichtig aber danach wurde mir von 2 verschiedenen Augenärzten gesagt ich bin weitsichtig

Woher weißt Du, dass die Augenärzte recht haben und nicht die Optiker? 

Bei uns sagen z.B. die Augenärzte, dass diese Messungen vom Augenoptiker gemacht werden sollen, weil sie es besser machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community