Frage von zsoofush, 31

Was wird beim pH- Wert gemessen?

ich weiss es so, dass man beim pH-Wert die Wasserstoffionen-Konzentration misst. und je höher die Konzentration ist, desto saurer die Lösung. und dementsprechend je niedriger die Konzetration der Wasserstoffionen ist, desto basischer(alkalisch) die Lösung ist.

aber wo bleiben die Oxoniumionen? wird deren Konzentration gar nicht gemessen, weil man anhand der Wasserstoffionenanteil schon ermitteln kann wie sauer die Lösung ist, richtig? Also wird immer die Wasserstoffionen-Konzentration gemessen und der Rest mit den Oxoniumionen egal? wäre schön wenn jemand das bestätigen könnte, ob ich das ganze richtig verstanden habe.

Antwort
von cannelloni, 17

Der pH-Wert ist ein Maß für die Stärke der sauren bzw. basischen
Wirkung einer wässrigen Lösung. Als logarithmische Größe ist er durch
den mit −1 multiplizierten dekadischen Logarithmus (=
"Zehnerlogarithmus") der Oxoniumionenkonzentration (genauer: der Oxoniumionenaktivität) definiert. Der Begriff leitet sich von pondus Hydrogenii oder potentia Hydrogenii (lat. pondus, n. = Gewicht; potentia, f. = Kraft; hydrogenium, n. = Wasserstoff) ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten