Frage von juliaaa2510, 51

Was wird beim Hausarzt wegen Anorexie oder Depressionen gemacht?

Hallo liebe Community !
Ich habe morgen einen Termin bei meiner Hausärztin, wegen meiner eventuellen Essstörung & meinen eventuellen Depressionen, da meine Lehrer meine Eltern eingeschaltet haben, weil sie sich Sorgen machen, da ich angeblich total depressiv & dünn wäre ( 168 cm, w, 49-50 kg, 17 ). Ja, ich habe irgendwie wie Probleme mit dem Essen etc. & mich selbstverletze.

Was macht meine Hausärztin morgen mit mir ? Was wird sie fragen ?
Ich habe angst vor dem Termin.
Ich bitte um Antworten,
Liebe Grüße

Antwort
von Skurrt, 22

Liebe juliaaa2510 

Erstmal finde ich es sehr mutig das du es mitmachst dahin zu fahren :) ich kann dir absolut versichern, dass es nichts schlimmes ist. Diese Menschen wollen dir nämlich nichts böses, sondern dir ganz einfach helfen - ich weiß wie sich das anfühlt und kann mich gut inj deine Lage rein versetzten, weil ich auch mal schwer depressiv war. Also alles wird gut. Essstörungen sind auch nicht gerade selten, aber das heißt nicht das es nicht schädlich ist. Vielleicht kommst du in eine Jugendpsychatrie, als ich das hörte bekam ich erstmal einen totalen Schreck, weil ich es hasste neue Bekanntschaften zu schließen, aber das brau8chte ich nicht habe ich sehr schnell bemerkt. Alle anderen Jugendlichen hatten im Grunde dasselbe Problem wie ich selber - kaum Selbstbewusstsein, keine Lebensfreude, Depressionen etc.... Aber nach einiger Zeit ging es mir wieder viel besser und heute strahle ich mein Selbstbewusstsein aus, was andere Menschen anzieht. 

... mit anderen Worten: Sei einfach ehrlich und lasse nichts aus. Du brauchst keine Angst haben! :)

Kommentar von don2016 ,

@Skurrt...ein sehr guter Kommentar, vor allem sehr hilfreich, liebe Grüße

Antwort
von Nordseefan, 20

Gut das die Lehrer deine Eltern informiert haben. Und gut das nun was unternommen wird.

Viel kann die Hausärztin da nicht machen, da die Probleme tiefer lieben und psyichisch bedingt sind. Sie wir dir wohl ein paar Fragen zu deinem Allgemeinbefinden stellen, die wohl auch wiegen und messen.

Und dir dann eine Überweisung zu einem Facharzt geben.

Ob du dahin gehst bleibt dir bzw deinen Eltern überlassen.

Aber sinnvoll wäre es schon

Antwort
von Vindrago, 23

Da wird dir nix schlimmes passieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass du körperlich untersucht wirst, wie Blutabnahme etc und dann wird dir sicherlich ein guter Facharzt empfohlen :) Die Ärztin wird dir nur helfen wollen und dir nicht schaden. Lasse dir helfen, du bist noch jung.

Alles Gute für dich ;)

Antwort
von LittleMistery, 8

Das wird nicht schlimm, glaub mir. Lass es auf dich zukommen. Die will dir nur helfen.

Antwort
von Mignon5, 18

Du brauchst auf keinen Fall Angst zu haben! Alle wollen dir helfen und das ist auch dringend erforderlich.

Was die Hausärztin machen und fragen wird, können wir nicht voraussagen. Wir sind keine Hellseher. Jeder Arzt ist anders. Es hängt auch von dir und deinem genauen Krankheitsbild ab!

Alles wird gut, wenn du bereit bist, dich therapieren zu lassen! :-)

Antwort
von waldleufer33, 11

Deppresionen wenn das der fall ist dann macht sie/er nen termin für den Psychiater aber wenn nicht wenns irgend ne krsnkheit ist dann macht er sein zeug... Vllt gebe ich etwas fett von mir zu dir :)))) spaß vg❤

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community