Frage von tjaanz, 10

Was wird bei der bewerbunf ( hochschule ) mit clearinfphase gemeint und wieso geht die einschreibefrist solange?

Hallo leute. I h bewerbe mich gerade fuer ein stduium an einer hcohschule fuer bwl. Naja und ich hab natuerlich angst.

Was ich bei den ganzen phasen nicht versteh sind 2 sache. Zum einen diese clearinfphase. Was heißt das venau ? Dass dann quasi alle bewerber die angenommen wurden eben bestaetigt werdeb bzw die die abgelehnt und die die angenommeb haben ? Und dann steht noch was von einer auslosung ? Werden da die restlichen freien plaetze ausgelost oder wie ?

Dann eine andere frage diese vlearinfphase bzw sogar hab ich mal gehoert , dass die einschreibung bis zum 30.09 geht. Das semster faengt doxh aber am 1.09 schon an. Wie soll das denn gehen ? Das versteh ixh nixhr so ganz was damit beabsichtigt wird

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 4

Im Clearing-Verfahren werden noch nicht vergebene Studienplätze vergeben.

D.h. in der Regel haben dann alle Bewerber schon eine Zusage oder Absage und haben dann im Clearing-Verfahren nochmal eine Chance.

Wie genau das Clearing-Verfahren abläuft, entscheidet aber die Hochschule selbst, wenn das Verfahren nicht zentral z.B. über hochschulstart.de läuft. In der Regel wird aber tatsächlich gelost.

Hier zwei Beispiele:

http://www.hochschulstart.de/index.php?id=3344

https://www.uni-erfurt.de/studium/studierendenangelegenheiten/bewerbung/bachelor...

Das Wintersemester beginnt übrigens erst am 1.10. Das ist natürlich trotzdem knapp und gerade bei diesen Nachrückverfahren kann es vorkommen, dass einige Bewerber ihre Zusage erst einige Tage nach dem Start des Semesters erhalten. Das ist aber kein Problem, die Hochschule betreibt das Verfahren ja selbst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten