Frage von jumpstyler1, 43

Was will sie nun - unerfahren?

Hallo,

kurze Vorgeschichte: Schon 2x getroffen (ging von mir aus); Nie geküsst nur umarmt; Sie meldet sich auch von sich aus immer; ca. 1 Monat sind wir schon in Kontakt;

Nun was mich einfach verwirrt ist, wenn ich sie frage wie nach einem Treffen kommt ja könnten wir machen, ist ja nichts einzuwenden dabei. Nun frage ich zum ersten Mal bei mir zu treffen und dann kommt nur, ja keine Ahnung. Generell kommt mir so vor als überlässt sie mir irgendwie alles. Bei den vorigen Treffen habe ich immer mich "anstrengen" müssen und was überlegen (was machen und wo und wann) wo von ihrn immer nur keine Ahnung als Antwort kam. Sie ist ja nicht unhöflich, weil einerseits zeigt sie mir sie mag mich und andererseits muss ich alles machen... Generell kenne ich sie aus einer Singlebörse und ich hatte noch nichts was "Beziehungsmäßiges" Zeichen von ihrn gemerkt.

Ist sie altmodisch? Soll ich ihrn das irgendwie sagen, dass sie auch mal was sagen kann was ihr selbst wirklich gefällt? Ich will ja nichts überstürzen doch ich will nicht ständig selbst alles machen, auch wenn man sich so schreibt sind da einfache keine richtigen Themen die wir schreiben. Wenn ich was genaueres frage kommt halt sowas zuerst wie warum ich das wissen will. Sie gibt meistens volle antworten als nicht nur ein ja und nein, aber im Endeffekt auch nicht was bräuchliches. Warum fängt nicht sie was zum erzählen an oder so? Sie tut so als hätt sie wirklich kein Leben. Oder ist sie einfach voll unerfahren...

Ich schreib ja nicht einem/eine jeden Tag und dann weiß ich selbst nicht was ich noch zum reden habe.

Keine Ahnung was mit ihrn oder vielleicht auch mir los ist.

Antwort
von SuMe3016, 19

Du könntest ihr schon sagen, dass sie auch mal ihre Meinung äußern oder sich was überlgen kann, immerhin besteht so eine Beziehung (jeglicher Art) ja aus zwei Leuten.
Alternativ würd ich vermuten, wenn ihr schon Probleme habt ein Gesprächsthema zu finden, dass es zwischen euch einfach nicht ordentlich gefunkt hat. Auf Dauer könnte es recht anstrengend und eintönig werden.
Aber ja. Red mal mit ihr.

Antwort
von Hatschi007, 18

Das hat bestimmt noch mit dem mangelnen vertrauen zu tun. Glaub mir..kennt ihr euch mehr, wird sie dich an ihrem Leben teilhaben lassen wollen. So aber ist es noch ne art vorsicht, da sie / ihr euch noch nicht wirklich kennt. Da wird schon über Dinge gesprochen, aber eben nicht persönliche sachen.

Nein, es wäre auch ok von dir, wenn du sie drum bittest, sich mal was auszudenken. Ich bin ja selbst ne Frau und ich empfände es nicht als Falsch, wenn man mich drum bittet, aber so lange nichts kommt, denkt man natürlich als Frau, dass der mann es gerne macht bzw diese Entscheidung auch nicht abgenommen werden möchte :)

Antwort
von werweisswasokay, 7

Würde sie auf dich stehen wäre schon längst was passiert.
Pass auf dass sie nich mit dir spielt und geh ein bisschen offensiver an die sache. Nur freunde behandeln mädchen gut, wenn du mehr als ein freund sein willst musst du mehr ein ar***loch sein. Das muss man aber auch beherrschen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten