Frage von ImInLove2, 101

Was will sie, einen normalen Freund, oder eine richtige Beziehung?

Hey Community! Ich bin seit über 6 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Ich bin 15 und sie auch. Jedenfalls Frage ich mich was sie eigentlich will. Wir beide treffen usn oft und küssen uns und kuscheln viel. Auch die Verabshiedungen nach treffen dauern immer lange und generell spricht eigentlich alles für wahre liebe, trotzdem Frage ich mich das. Ich habe ihr einmal gesagt "Ich liebe dich", da meinte sie " ich dich auch" und auch von sich aus sagt sie öfter: "Ich hab dih echt lieb". Nun jedoch die Sachen die mich verwirren. In der Schule oder so ist sie immer seehr berührungsempfindlich, also mag sie es einfach nicht öffentlich Händchen zu halten oder so. Dazu kommt das ich relativ beliebt bei Mädchen bin und sie aber iwie einfach nie eifersüchtig zu sein scheint. Uns letzten beim kuscheln hab ich ein bisschen ihren Körper erkundet und ihre Brüste gestreichelt und sie streichelt nich AUB ab und zu unterm t-shirt, aber mehr auch nicht. Einmal wollte ich in ihre Hose greifen aber da hat sie indirekt abgeblockt wo ich dann lieber meine Hand weggenommen hab. Ich fragte sie einmal ob wir mal wieder beieinander übernachten wollen und gestern meinte sie wir können das ja echt mal wieder machen. Aber sie meinte auch, sie findet es iwie komisch zu fragen, (weil ihre Mutter damals schon dagegen war das wir in einem Zimmer schlafen, weil sie nicht wollte das wir rummachen, aber später durften wir einmal.) naja jedenfalls hab ich einfach so komplett den Eindruck das sie so gut wie garnicht an sex interessiert ist(es wäre das erste mal für uns). Ich bin auch echt verliebt und so aber mit der Zeit will man hält noch intimer werden. Ich dränge sie ja nicht oder so, nur was meint ihr? Könnte ihr euch vorstellen das bei der Übernachtung mehr laufen wird? Danke im Vorraus :) Die beste Antwort bekommt die Auszeichnung :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von finalchris231, 23

Sex ist nicht das wichtigste, mag sein das du sie nicht offensichtlich dazu drängen willst aber du willst Sex. Wenn du deine Freundin wirklich liebst solltest du ihr Zeit lassen. Sie muss entscheiden wann sie dazu bereit ist und das mit der Übernachtung. Es ist ihr vielleicht peinlich wenn sie fragen würde, sei mal ehrlich, ihr seid ja schon eine Weile zusammen. Die Eltern würden davon ausgehen das ihr sex hättet, vielleicht ist ihr das peinlich? Hör auf dein Herz und wenn dir etwas komisch vor kommt rede mit ihr, steigere dich aber nicht zu sehr hinein, mach keine Probleme wo keine sind. Menschen sind komplizierter als man denkt und manchmal doch so offensichtlich :p

Antwort
von PizzaLover11, 28

Ihr seid mit 15 genau so alt wie ich und mein Freund, als wir vor 2,5 Jahren zusammen gekommen sind (wir sind jetzt beide 18) und deine Freundin klingt meinem 15-jährigen Ich wirklich sehr ähnlich. Ich war damals auch sehr schüchtern aber ziemlich verliebt in meinen Freund...aber sehr schüchtern ^^

Deine Freundin ist vielleicht einfach noch unsicher, wahrscheinlich ihre erste Beziehung. Und vielleicht zeigt sie dir nur einfach nicht, dass sie eifersüchtig ist, mir war das ganz am Anfang auch peinlich meinem Freund zuzugeben, wenn ich eifersüchtig war bzw ich habe es nicht gesagt (jetzt schon ^^).
Ich war anfangs sehr schüchtern, sowohl in der Schule mit Zärtlichkeiten austauschen (also auch Händchen halten) war für mich schon schwer einfach wegen der Schüchternheit und wenn wir uns getroffen haben auch. Aber sobald bei den Treffen immer das Eis gebrochen war, haben wir gekuschelt und rumgemacht, er wollte auch sofort fummeln, hat auch wie du meine Brüste gestreichelt, habe ich weitestgehend auch zugelassen weil ich neugierig war und es auch echt schön ist, aber ich war halt jung und er war (ist) mein erster Freund und da hatte ich eben auch Angst, Angst dass es zu schnell geht und um ehrlich zu sein auch Angst davor irgendwie "schlampig" zu sein. Deswegen habe ich seine Hand auch weggenommen, wenn er versucht hat mir in die Hose zu greifen. Das ist echt voll normal, du musst einfach noch viel mehr Geduld mit deiner Freundin bei sowas haben. Auch wenn ihr schon 6 Monate zusammen seid. 

Ich glaube du bist zu voreilig wenn du sagst, du glaubst deine Freundin ist nicht interessiert an Sex. Da liegst du ganz sicher falsch ;) Das was du erzählst hört sich eher nach dem an, was ich gesagt habe: Sie ist einfach noch unsicher und braucht noch etwas Zeit und die solltest du ihr geben. Wenn sie sich nicht traut persönlich mit dir über Sexualität zu reden, macht es über whatsapp, ist zwar nicht das beste aber anders ging es bei mir früher auch nicht. Also rede/schreibe erstmal mit ihr darüber, was sie über diese Intimität zwischen euch denkt. Klär erstmal, ob sie überhaupt bereit für Petting ist, wenn sie nein sagt und sie erstmal nur Kuscheln und Küssen will, dann tja Kumpel... dann musst du einfach ein guter Kerl sein und es akzeptieren und warten. Mach nicht einfach Schluss, das wäre feige und unreif. Aber wenn sie ja sagt, frag sie, was sie machen möchte, was nicht. Sag ihr, sie soll dir immer sagen, wenn ihr was zu schnell geht (wenn ihr zusammen seid und du sie berührst). Wenn du mit ihr darüber sprichst, hilft es auch ihr, Hemmungen und Ängste abzulegen und sie wird lockerer. Vielleicht weiß sie auch einfach (wie ich damals auch) nicht viel über Sex usw und das führt auch zu Unsicherheit.  

Macht das mit der Übernachtung. :) Vielleicht könnt ihr da auch reden, falls sie sich öffnet und ihr kommt euch dann nach dem Gespräch näher. Versuch aber nicht diese Erwartung zu haben und Rücksicht auf deine Freundin zu nehmen.

So ich glaube das reicht dann auch. Viel Glück und viel Spaß ;) Cati (18,f)

Kommentar von ImInLove2 ,

Du Kriegst die hilfreichste Antwort auf jeden Fall, VIELEN VIELEN Dank, hat mir SEHR geholfen ;)

Kommentar von PizzaLover11 ,

Danke dir das freut mich echt!! :D Du wirst das schon packen, mein Freund und ich haben es auch geschafft und eure Situation klingt einfach haargenau wie unsere damals. Viel drüber reden hilft wirklich! ;) Anfangs wird es ihr peinlich sein dir auf Fragen über ihre Wünsche bezüglich Sex etc. zu antworten. Ich hab keine Ton bei solchen Fragen rausbekommen und jetzt kann ich mit meinem Freund über alles reden ohne auch nur Rot zu werden. Und Sex macht ehrlich gesagt auch mehr Spaß, wenn man sich Zeit gelassen hat ohne es zu überstürzen nur weil man es unbedingt mal gemacht haben will weißt du? 

Antwort
von kebablove, 41

Hello :D❤️

Also zum Teil verstehe ich deine Freundin :D ich war genau so mit 15
Ich war total schüchtern ich habe 3 Monaten gebraucht um meinen Freund zu KÜSSEN!!! Der grund war einfach,dass ich Angst habe es nicht zu können u.s.w. Ich hatte einfach kein selbstvertrauen und war schüchtern.
Vielleicht ist sie ja genau so aber mit 15 kann man nicht viel erwarten. Aber jetzt mit 17 habe ich mehr selbstbewusst sein und so :) Ich verlor meine jf schliesslich mit 16 und er hat gewartet aber gib ihr auch keinDruck
Vielleicht sollst du sie mal verführen mit einer Massage oder sonst was. Es ist gut, dass sie nicht eifersüchtig ist(oder sie ist es aber zeig es dir nicht ;) ) es kann aber auch leider sein, dass sie deine Gefühle erwidern kann. Ist leider so vlt. Liebt sie dich nicht mehr aber eins ist wichtig frage sie lieber bevor du dir dein Kopf zerrbrichst. Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte :) ich wünsche dir noch einen schönen Abend (irgendwo da draussen ist deine richtige grosse Liebe - trust me-❤️)

Antwort
von wontedcors, 38

Anscheinend ist sie schüchtern. Das kann auch erklären dass sie nicht "ich liebe dich" sagt, weil das einfach so mächtige Worte sind. Ich glaube dass bei der Übernachtung durchaus was laufen kann, allerdings glaube ich, dass ihr keinen Sex haben werdet (höchstens oral)
Viel Glück noch eurer Beziehung ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community