Frage von Lyreco1990, 63

Was will meine Ex Freundin von mir?

Hallo Leute,

meine Ex Freundin hat sich im Dezember das dritte mal von mir getrennt. Wir lebten 60 Km von einander entfernt. Wir machten uns viele Vorwürfe, stritten wegen Kleinigkeiten...(Hintergrund ist leider zu lang). Was ich nicht verstehe, Sie beendete die Beziehung mit der Aussage, dass sie mich angeblich nicht mehr liebt, dass sie einen neuen hat, mich hasst, viele Beleidiungen musste ich mir anhören etc... Ich fühlte mich benutzt, verarscht und betrogen... Am Anfang habe ich den Fehler gemacht, dass ich ihr ziemlich oft geschrieben habe, teilweise gebettelt habe... Sie hat mich dann geblockt und der Hass von Ihrer Seite wurde immer stärker... Ich rief sie öfters unterdrückt an, weil man so meine Nummer nicht erkennen konnte aber auch ohne Erfolg... Seit dem 07.01.2016 war funkstille. Vor 2 Wochen sah ich dann, dass sie mich wieder freigegeben hatte aber ich blieb erstmal ruhig, obwohl es in den Fingern juckte... Eine Woche später, also letzten Freitag schrieb ich ihr dann "cool, dass du mich wieder freigegeben hast, ich hoffe es geht Dir gut". Daraufhin antwortete Sie, dass sie gar nicht wüsste das sie mich wieder entblockt hat und das es ihr "bestens" geht.
Ich schrieb Ok und fragte ob sie dann nicht schreiben will. Sie fragte was ich davon erwarte. Ich sagte nur, dass das Thema für mich genauso wie für sie durch ist aber das ich nichts gegen ein wenig Kontakt habe. (War natürlich gelogen)... Es ging hin und her, sie fragte wie es mir geht und so weiter... Bis Sonntag war dann funkstille. Dann schrieb ich ihr wie ihr Wochenende war. Dann fing es an...Sie entschuldigte sich und sagte sie könne das alles noch nicht weil sie so fertig war und nachts nicht schlafen kan. Ich fragte dann was ich ihr so schreckliches angetan habe. Sie sagte, sie hat paranoide Angstzustände. Sie hat Angst das ich um die Ecke auf sie warte oder bei ihr in der Wohnung stehe oder Klingel. Außerdem macht es sie fertig, dass wir uns immer wegen Kleinigkeiten gestritten haben und wir uns so oft Vorwürfe gemacht haben. Sie hat auch Angst, dass ihre nächsten Beziehungen wieder so gestört ablaufen und dann blockte sie mich wieder, bzw. ich bat sie drum. Was soll das alles? Erst hieß es sie will Kontakt, dann wieder nicht. Sind das Spielchen? Brauchte Sie wieder ihre Bestätigung die sie diesmal nicht bekommen hat? Natürlich Liebe ich sie noch und würde sie gerne zurück haben auch wenn viel passiert ist aber vielleicht könnt ihr mir helfen was das ganze soll. Ist jetzt wieder 5 Wochen funkstille und dann das gleiche wieder? Habe das Gefühl, das mich das wieder um einiges zurückgeworfen hat.

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe... Liebe Grüße Lyreco1990

Antwort
von Shiftclick, 30

... benutzt, verarscht und betrogen ...

habt ihr euch beide, wenn du diese Begriffe für Menschen verwenden möchtest, die wie ein schwankend Rohr im Wind hin und hergeweht werden ...

Lass die Finger weg von etwas, was mit Sicherheit so chaotisch und katastrophal weitergehen würde, wie es gewesen war und geendet hat ...

Überleg nicht, ob SIE einen Knall hat, versuch höchstens, deinen Knall etwas in Griff zu kriegen ...

Antwort
von Centario, 35

Spannende Frage, bei dir ist alles klar und sie kann noch nicht richtig zuordnen was sie will, abschließen will sie auch nicht, nur wenn weitere Personen verwickelt waren sollte sie dir schon ein klares Bekenntnis geben das sie in der Richtung nicht wieder was macht. Wenn sie dir am Herzen liegt warum sollst du verzichten, die Liebe hat das Vorrecht nur sie sollte eben nicht hintergangen werden.

Antwort
von Ostsee1982, 20

Die Frage ist ob dich dieser Kontakt glücklich macht? Was ich heraus lese sind Enttäuschungen, Ärger, Verletzungen aber nichts bis wenig liebevolles. Du kannst nur für dich selbst beantworten was dir in einer Beziehung wichtig ist, was du dir wünscht und ob das mit deiner Ex realisierbar ist. Dabei ist es wichtig nicht nur Gefühle sprechen zu lassen sondern auch die Logik.

Kommentar von Lyreco1990 ,

Der Kontakt ist ja jetzt wieder beendet, da sie mich wieder geblockt hat, weil sie angeblich damit noch nicht abgeschlossen hat.
Es ist nicht so, als wenn alles schlecht war und ich finde es ist normal, dass man am Anfang, wenn man verletzt wurde, das negative an ihr/ an mir / an der gesamten Beziehung sieht. Ich denke erst wenn man abgeschlossen hat wird man sich auch wieder an die schönen Dinge erinnern. Ich bin ein Mensch, der kämpft und das gute in Menschen sieht. Ich glaube nicht daran das sie einen neuen Mann hat, sondern das hat sie aus trotz gesagt, damit ich sie seinerzeit in ruhe lasse. Ich finde es in dieser Beziehung einfach nur schade, dass eine Liebe zerbricht, nicht weil man den andern betrogen hat oder eine neue Liebe gefunden hat, sondern wegen dummen Streitigkeiten und Vorwürfen... Der Kontakt würde mir wahrscheinlich nicht gut tun, weil ich mir mehr erhoffe auch wenn ich ihr das nicht schreiben würde. Ich weiß halt nicht wie sie denkt. Kein Kontakt ist auch sehr schwer, denn dann habe ich wieder Kopfkino... Naja wird schon hoff ich

Kommentar von Ostsee1982 ,

Da hast du recht, es ist normal, dass man verletzt ist wenn in der Beziehung etwas negatives vorfällt aber ist es normal sich dreimal auf eine Beziehung einzulassen + Streitereien + Beleidigungen + Kontaktsperre? Das finde ich ehrlich gesagt nicht normal. Wenn man sich trennt muss es einen gewichtigen Grund geben. Wenn man sich nach einer gewissen Zeit wieder dazu entschließt eine Beziehung einzugehen sollte das sehr gut durchdacht sein und auch ob die Probleme die vorher zur Trennung führten, behoben sind. Wenn es dann wieder nicht funktioniert sich noch ein drittes mal auf dieses Dilemma einzulassen ist schon - in meinen Augen - unüberlegt. Wenn man sich wegen jeder Kleinigkeit streitet, passt es einfach nicht und ihr werdet auch nach 20 Versuchen immer wieder am selben Ausgangspunkt stehen. Da kannst du so lange kämpfen und leiden bis es dir irgendwann zu bunt wird und dich hinterher fragen ob sich der Nervenkrieg wirklich rentiert.

Kommentar von Lyreco1990 ,

Vermutlich hast Du recht. Ich kann und sollte nichts mehr machen. Ich denke beide Parteien sollten sich erstmal selbst finden und nach vorne schauen auch wenn es natürlich sehr schwer wird und es eine gewisse Zeit benötigt und es immer mal wieder Rückschläge gibt. Wenn dann bei beiden genügend Gras drüber gewachsen ist, dann wird man sehen was passiert. Beide sollten sich erst einmal hinterfragen warum diese Beziehung den Bach runterging und falls es nochmal irgendwann etwas werden sollte, wovon ich nicht ausgehe, dann sollte man diese Fehler nicht mehr machen... Ich danke Dir für deine tollen Beiträge :)

Antwort
von gartenkrot, 18

Ganz einfache Antwort: Brich den Kontakt zu ihr ab lenk dich mit Kumpels ab schlag sie dir aus den Kopf und guck dich nach einer anderen um. BITTE TU DAS!!!!!!!

Kommentar von Lyreco1990 ,

Leichter gesagt als getan... Ich gebe mir Mühe...

Antwort
von Kandahar, 27

Warum lässt du sie nicht einfach mal endlich in Ruhe. Ganz egal, ob sie dich blockt oder nicht. Lass es einfach sein. Einen Stalker braucht niemand!

Kommentar von Lyreco1990 ,

Ich habe Sie doch in Ruhe gelassen seit Anfang Januar...Und wenn sie mich wieder entblockt, dann kann ich doch mal ganz "harmlos" schreiben oder nicht? Wenn Sie das nicht gewollt hätte, dann wäre ich weiterhin geblockt gewesen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community