Frage von Ontario, 196

Was will Herr Seehofer mit seinen Attacken gegen Frau Merkel bezwecken?

Ich frage mich, wie Frau Merkel den Bundestag, den Bundesrat mit ihrer Einladung an die Flüchtlinge, umgehen konnte ? Es gibt das Dublin Abkommen, in dem das Thema Flüchtlinge und Einwanderung verankert ist. Hinzu kommt das Schengener Abkommen. Liest man beide Abkommen genau durch, stellt man fest, dass Frau Merkel selbstherrlich gehandelt hat. Wie ist das möglich, dass eine Bundeskazlerin sich an keinerlei Vorgaben hält ?

Antwort
von FuHuFu, 24

Ich denke Horst Seehofer hat Ambitionen, Bundeskanzler zu werden. Deshalb demonitiert er zur Zeit die Kanzlerin, wo er nur kann und mich würde es nicht wundern, wenn er dann im nächsten Jahr, die Kanzlerlandidatur für die CSU reklamieren würde. Nachdem die CDU dreimal die Kanzlerkandidatin gestellt hat, wird Seehofer fordern, dass nächstes Jahr die CSU den gemeinsamen Kanzlerkandidaten der CDU/CSU stellen soll. Damit seine Taktik aufgeht, muss er aber eine erfolgreiche Kanzlerschaft von Angela Merkel weiter torpedieren.

Antwort
von mychrissie, 24

Frau Merkel hat sich ans Grundgesetz und die Menschenrechtskonvention gehalten, die die Aufnahme von Asylanten, die aus politischen Gründen zu uns kommen, zwingend vorschreiben. Außerdem hat sie nach international anerkannten humanitären Gesichtspunkten gehandelt und zudem das "C" im Namen ihrer Partei respektiert. Sie ist in einer Pfarrer-Familie groß geworden, die christliche Nächstenliebe als absolut selbstverständlich empfand und auch nach diesen Geboten gehandelt hat. Sie ist derzeit eine der wenigen führenden Politiker, die europäische Werte hochhalten.

Seehofer ist ein selbstherrlicher Lümmel, der nichts unversucht läßt, Merkel herabzusetzen, sie zu beleidigen und sich in den Vordergrund zu spielen. Wenn ich Merkel gewesen wäre und Seehofer hätte mich 13 Minuten lang einfach eine Stufe tiefer dumm rumstehen lassen, um derweil seine altbekannten Sprüche abzusondern, hätte ich ihn kalt abfahren lassen.

Ich hätte ihn unterbrochen und gesagt: "Ach entschuldige lieber Horst, dass ich dich kurz unterbreche, aber könntest du mir bitte einen Stuhl bringen, dein Vortrag dauert ja wohl noch eine Weile!"


Antwort
von Jewi14, 69

Wenn du dich ein wenig mehr informiert hättet, dann würdest du über die UN Flüchtlingskonvention stoßen und feststellen, dass eben nicht selbstherrlich gehandelt hat und sich sehr wohl an Vorgaben hält.

Nur eben bestimmte Kreise mit bestimmten politischen Ausrichten kommen mit dem Dubliner Abkommen, aber es steht nicht über die UN Flüchtlingskonvention.


PS: Lese mal die Presseschau auf DLF von heute nach, da wirst du auf interessante Punkte stoßen.

Antwort
von Modem1, 41

Schwierig, schwierige Frage: Ich spekuliere und denke mich mal in den Seehofer hinnein: Die CSU möchte keine Partei rechts neben sich haben.. das sgte Seehofer.Die AFD ist rechts neben der CSU. Daher versucht er (eventuell mit Absprache mit Fr. Merkel) die CDU künslich zu attakieren um Stimmen aus dern rechten Lager zurückzugewinnen.


Antwort
von Lennister, 60

Ich glaube ehrlich gesagt mittlerweile, dass er Merkel stürzen will. Er will nach einem absehbaren schlechten Ergebnis der Union bei der Bundestagswahl 2017 selbst Kanzler werden.

Oder, die andere Möglichkeit: Er arbeitet für jemanden, der dann Kanzler werden will. In diesem Fall könnte hinter Seehofers Übernahme der AfD-Parolen auch der Versuch stecken, diese Partei weiter zu stärken. Die Erfahrung aus anderen europäischen Ländern hat nämlich gezeigt, dass die Übernahme ihrer Parolen durch die Etablierten Rechtspopulisten nur noch weiter stärk.

Dass Seehofer selbst den Plan verfolgt, die AfD zu stärken, glaube ich aber nicht. Zu so einem Plan ist der intellektuell gar nicht fähig. Wenn überhaupt, dann ist er hier das Instrument eines anderen, der selbst Kanzler werden oder Merkel zumindest weghaben will. 

Kommentar von dablaha ,

So ein Quatsch Seehofer und Bundeskanzler. Er hat angekündigt in den nächsten Jahren sich politisch zurückzuziehen. Nicht umsonst wird schon seit Jahren über Seehofers Nachfolge heftig diskutiert. 

Kommentar von mychrissie ,

Er hat sicher auch mal angekündigt, dass er das Grundgesetz achtet, und dort lese ich nichts von einer Obergrenze für Asylanten.

Antwort
von Pruiser, 62

Lass doch den Horsti seine Reden schwingen. Man muss eher noch fragen, warum man ihm noch zuhört. Das Problem hierbei: einige sind der selben Meinung und da ist eher der Fehler zu suchen.

Antwort
von Pilgrim112, 78

Nächstes Jahr  wird neu "gewählt" 

Ich lass das mal so im Raum stehen... 

Kommentar von Abahatchi ,

und vier Jahr später noch einmal, wenn die neuen "Pfeifen" gescheitert sind. 

Ich lasse dies einfach mal so hier auf der Webseite stehen.....

Antwort
von KnusperPudding, 88

Wie ist das möglich, dass eine Bundeskanzlerin sich an keinerlei Vorgaben hält ?

Sie hat nicht nach dem Gesetz gehandelt sondern aus ihrem eigenen Gefühl der Gerechtigkeit. - Sie empfand es wohl als tief menschlich den Menschen zu helfen. Ich denke das kann jeder nachvollziehen.

Das Hauptproblem war, dass dieses tief-menschliche nicht nur eine natürliche Reaktion war, sondern direkt zur Politik gemacht wurde und das jetzt als "Kurs zu Lasten des Volkes" durchgezogen wird.

Fairer Weise muss man sagen, dass das Dublin abkommen von vornherein zum scheitern verurteilt war, da die Ländern an den grenzen nicht die möglichen Mittel haben, eine größere Anzahl an Flüchtlingen unter zu bringen. - Und durch die Einladung der Kanzlerin ist das ganze dann krönend zusammen gebrochen.

Die Frage ist einerseits sehr provokant gestellt, andererseits aber auch gerechtfertigt. - Ich vermute dahinter einfach persönliche Motive, ich denke hierbei an ihre Vergangenheit aus der DDR und vermute dass es eine Art 'Wiedergutmachungsversuch" ist. - Ich habe nicht genug wissen über ihre Vergangenheit in der DDR, daher diesen Absatz einfach ignorieren sofern das Quatsch war.

Kommentar von Abahatchi ,

Sie hat nicht nach dem Gesetz gehandelt sondern aus ihrem eigenen Gefühl der Gerechtigkeit.

Ganz im Gegenteil, sie hat sich als einzige führende Politikerin Europas (Schweden auch) an die internationalen Menschenrechtskonventionen gehalten. Nach dem Gesetzte gibt es eben keine Obergrenze für Asyl. Trotzdem: Zeige mir, wo sie allen Ernstes eine "Einladung" an die Flüchtlinge erteilt hat. Sie hat nur jedem Flüchtling klar gemacht, dasz Deutschland eben nicht wie Ungarn Flüchtlinge wie Dreck behandelt, denn jeder Flüchtling ist in erster Linie eines, ein MENSCH!

Des weitern hätten alle Flüchtlinge, die über Griechenland kamen, dort schon registriert werden müssen. Was können die griechischen  Regierungen überhaupt? Die können nicht nur keine Steuern eintreiben, die können noch nicht einmal Personalien und Fingerabdrücke erheben. 

Kommentar von KnusperPudding ,

Zeige mir, wo sie allen Ernstes eine "Einladung" an die Flüchtlinge erteilt hat.

Ja, hiermit:

Es gibt keine Obergrenze für Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen wollen

Und bestätigt mit: 

Wir schaffen das!

Es wir zwar nicht wortwörtlich gesagt: "Ja, kommt alle zu uns" - Aber die Bedeutung dieser Aussagen in Kombination vermittelt es sehr wohl

Die Flüchtlinge sind bereits in Griechenland nicht mehr verfolgt. Sprich Dublin Verfahren. Demnach hätte man die Einreise in das Land auch unterbinden müssen. Stattdessen wurde eben lange  Zeit nichts getan. - Und hier sehe ich sehr wohl einen Gesetzesverstoß. - Auch wenn ihr Handeln nachvollziehbar war.

Des weitern hätten alle Flüchtlinge, die über Griechenland kamen, dort schon registriert werden müssen

Richtig, aber die hatten zwei gute Gründe, das nicht zu machen:

1. zu wenig Personal

2. kein Interesse dran die Flüchtlinge im Land zu halten. (Und wieso aufhalten, da sie von Deutschland, zumindest gefühlt, eingeladen wurden)

Natürlich auch ein Rechtsbruch von Griechenland auf EU Ebene.

Wie gesagt, es ist nachvollziehbar, auch wenn es nicht ganz rechtens ist.

Kommentar von Abahatchi ,

Ja, hiermit: "Es gibt keine Obergrenze für Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen wollen"

Das ist keine Einladung, sondern nur die Wiedergabe der Rechtslage. Es gibt keine Obergrenze für Flüchtling, die nach Deutschland kommen wollen. Zeige mir ein Gesetzt, in der es eine Obergrenze gibt. Es ist und bleibt keine Einladung, sondern nur die Wiedergabe der aktuellen Rechtslage in Deutschland und eigentlich auch der EU einschlieszlich Ungarn. Es gibt keine Obergrenze für Flüchtlinge. 

Das ist ein Fakt und keine Einladung.

Auszerdem hat Angela Merkel nicht gesagt, "Deutschland schaft das", sondern "wir schaffen das" und wir ist Mehrzahl und somit sind Polen, die Slowakei und Ungarn ebenso in der Pflicht.

Ich hätte denen schon längst alle EU Fördermittel gestrichen. 

aber die hatten zwei gute Gründe, das nicht zu machen: 1. zu wenig Personal

Die haben genügend Leute in den Verwaltungen, fast jeder 3. Bürger wurde dort vom Staat bezahlt. Dann müssen sie sich halt besser organisieren. Es ist nicht die Aufgabe Deutschland, den Griechen Verwaltung bei zu bringen und wenn es die Griechen nur wollen aber nicht können, dann müssen sie eben raus aus Euro und EU. Wenn sie aber im Euro und der EU bleiben wollen, dann haben sie halt die Vereinbarungen ein zu halten. Punkt aus Ende. 

Wenn eines nicht nachvollziehbar ist, dann nur, dasz die Griechen immer noch rumwurschteln und die groszen Reder keine Steuren zahlen.

Kommentar von KnusperPudding ,

Das ist keine Einladung, sondern nur die Wiedergabe der Rechtslage

Komisch dass man für die Wiedergabe der Rechtslage Frau Petry an den Pranger stellt aber man bei Frau Merkel keinen Sinn dahinter vermuten darf. Sorry aber ich finde es zum **** wenn man bei sowas mit zweierlei Maß misst. 

Auch wenn es keine offizielle Einladung ist, es wird von vielen als eine verstanden.

Dann müssen sie sich halt besser organisieren

Da magst du recht haben. Aber das Kind ist bereits in den Brunnen gefallen...

Kommentar von Abahatchi ,

Komisch dass man für die Wiedergabe der Rechtslage Frau Petry an den Pranger stellt aber man bei Frau Merkel keinen Sinn dahinter vermuten darf.

https://www.stihi.ru/photos/pozorniystolb.jpg

Wann und wo war dies denn der Frau Petry widerfahren? Habe krampfhaft versucht etwas im Internet oder anderen Medien zu finden, wann und wo Frau Petry an den Pranger kam. Musz wohl die böse "Lügenpresse" alles unterschlagen und leugnen. Hast Du vielleicht einen Beweisbild, mit Frau Petry am Pranger? 

es wird von vielen als eine verstanden.

ich denke, Frau Petry ist auch so eine und weil sie rumposaunte, Frau Merkel hätte die Flüchtlinge nach Deutschland eingeladen, haben wohl die Flüchtlinge erst gedacht, "oh es war eine Einladung". 

Wenn Du mich Fragst, Pegida und AfD haben doch erst die Aussagen von Frau Merkel zu Einladungen umgedichtet, also sind doch Pegida und AfD an den Massenströmen von Flüchtlingen nach Deutschland schuld.

Kommentar von KnusperPudding ,

Du vielleicht einen Beweisbild, mit Frau Petry am Pranger? 

Nimm doch nicht alles wörtlich. Damit ist die derzeitige Hetze der öffentlich rechtlichen Medien gemeint.
- Bei deinen sonstigen Argumenten, die eigentlich sehr hervorragend sind, schaffst du es ja auch ohne trollen. 

Ich merke bereits dass hier versucht wird das ins lächerliche zu ziehen. Die "Lügenpresse" ist begründet - Du wolltest beweise, hier hast du sie:

Original Interview in dem diese Behauptung gefallen ist, dass sie auf Flüchtlinge schießen will:

http://www.morgenweb.de/nachrichten/politik/sie-konnen-es-nicht-lassen-1.2620328

Die Passage muss ich jetzt nicht zitieren, das schaffst du auch alleine. - Also da braucht man nicht lange rum diskutieren, das ist eindeutig.

Jetzt wird behauptet, Pegida und AfD seien Schuld, da die das angeblich von Frau Merkel entsprechend interpretieren. - Nochmal zu dem Zitat:

"Es gibt keine Obergrenze für Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen wollen"

Was passiert wohl, wenn vor deinem Haus Personen betteln weil sie einen riesen Hunger haben. Und du stellst dich vor die Haustür und sagst: Bei mir zuhause muss niemand hungern.

Dann wird das sehr wohl als Einladung verstanden. so einfach ist das

Kommentar von Abahatchi ,

Damit ist die derzeitige Hetze der öffentlich rechtlichen Medien gemeint.

Welche Hetze?

Original Interview in dem diese Behauptung gefallen ist, dass sie auf Flüchtlinge schießen will:

Also ist dieses originale Interview jetzt gefälscht, weil es ja Lügenpresse ist oder wie? Es werden ja auf Kundgebungen von Pegida oder AfD jegliche Presseleute, egal ob öffentlich rechtlich oder privat als Lügenpresse bezeichnet und behaupte jetzt nichts anderes, ich hatte mich zu solchen "Kundgebung" gewisser maszen bringen lassen, um mir ein Bild zu machen wer hier Lügt. 

Mein Urteil steht fest. Die Rhetorik von Frau Petry klingt in meinen Ohren genau wie die von Goebbel. Ob dies nun aus meiner Erinnerung heraus nur rein subjektiv ist, wer weis?

Was passiert wohl, wenn vor deinem Haus Personen betteln weil sie einen riesen Hunger haben. Und du stellst dich vor die Haustür und sagst: Bei mir zuhause muss niemand hungern.

Die Flüchtlinge standen also an der deutschen Grenze und Frau Merkel rief ihnen zu: In meinem Land wird keiner vom IS erschossen, oder wie jetzt?

Irgendwie bringst Du hier die falschen Beispiele.

Sollten vor meinem Haus Personen stehen, die nichts zu essen haben und betteln, dann würde ich ihnen das Sozialamt empfehlen, denn in Deutschland musz keiner Hungern. Sollte es aber, darauf läuft ja Dein Beispiel hinaus, es so etwas wie Sozialamt nicht geben, dann würde ich denen kein Geld geben, sondern, wenn sie  wirklich aus Armut hungern, etwas von meinem Essen abgeben. Als ich früher mal auf der Strasze von jemanden angebettelt wurde, weil er hunger hatte, schlug ich ihm vor, dasz ich ihm kein Geld gebe aber ihm für seinen Hunger Brötchen kaufe. Er lehnte ab. Dann wird in diesem Fall wohl der Hunger nicht so schlimm gewesen sein. So weit ich helfen kann, so weit helfe ich, er hätte von mir Brötchen bekommen, wenn er wollte.

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,


Also ist dieses originale Interview jetzt gefälscht, weil es ja Lügenpresse ist oder wie? 

Nein. - Das originale Interview ist nicht gefälscht. Lies das originale doch bitte. In allen Medien heißt es ja: "Frau Petry will auf Flüchtlinge schießen", liest man das Interview, ist dem nämlich gar nicht so.  



Mein Urteil steht fest. Die Rhetorik von Frau Petry klingt in meinen Ohren genau wie die von Goebbel. Ob dies nun aus meiner Erinnerung heraus nur rein subjektiv ist, wer weis?


Dann lassen wir das so im Raum stehen, ich habe meine Meinung über Frau Merkel, du über Frau Petry. 




Sollten vor meinem Haus Personen stehen, die nichts zu essen haben und betteln, dann würde ich ihnen das Sozialamt empfehlen, denn in Deutschland musz keiner Hungern. 

Richtig, auf mein Beispiel bezogen wäre das Sozialamt die EU und dein Haus Deutschland. - Trotzdem hättest man in dem Beispiel darauf vermerkt, dass Deutschland gemeint ist. - Das ist ja auch das Problem.


Ansonsten scheinst du ja auch ein relativ vernünftiger Mensch zu sein mit auch einem gewissen Maß an Intellekt. Oftmals sind deine Beispiele und Meinungen gut, jedoch hapert es ein wenig wenn es um Meinungen anderer geht, denn da hat man den Eindruck als willst du diese absichtlich nicht verstehen.  - Ich hoffe dass du das zuletzt zumindest als konstruktive Kritik auffasst, die jedoch nicht negativ oder beleidigend gemeint sein soll.

Kommentar von Abahatchi ,

Oftmals sind deine Beispiele und Meinungen gut, jedoch hapert es ein wenig wenn es um Meinungen anderer geht,

Dem ersten Teil würde ich zustimmen ;-) doch beim Zweiten musz ich intervenieren. Mit anderen Meinungen kann ich leben, wenn denn auch die Begründungen intelligent sind. Jedoch hast Du auch in Deinem letzen Kommentar nicht bemerkt, wie Du ein Musterbeispiel für ein Paradoxon kreiert hast. Lies selbst! 

Zuerst kommt:

Das originale Interview ist nicht gefälscht.

doch dann kommt:

In allen Medien heißt es ja: "Frau Petry will auf Flüchtlinge schießen",

Die Formulierung "allen" bedeutet eben, dasz auch jenes Medium gemeint ist, das angeblich das originale, unverfälschte Interview enthalten soll. Ist es nicht verfälscht, dann können es aber nicht "alle Medien" sein. Wären es aber wirklich alle Medien, dann schlieszt es das von Dir verlinkte Medium mit ein, sonst wären es ja nicht alle. Die würde aber wiederum bedeuten, dasz das angeblich originale, unverfälschte Interview eben doch nicht original und unverfälscht ist. 

Kommentar von KnusperPudding ,

Wenn du so ein wert auf das Detail legst, würde ich "allen" durch "gängige bundesweite" ersetzen. das Interview war eben von einem regionalen medium vorgenommen.

Kommentar von Abahatchi ,

"allen" durch "gängige bundesweite" ersetzen.

Die "gängigen bundesweiten" hetzen aber auch nicht gegen Frau Petry. Frau Petry sagt im Interview, dasz sie: 

Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz.

((mit "Er" ist der "Grenzpolizist" gemeint)) Und das ZDF zum Beispiel schreibt bzw. sagte:

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry verlangt angesichts des anhaltenden Flüchtlingszustroms eine deutlich strengere Überwachung der deutschen Grenzen. "Wir brauchen umfassende Kontrollen, damit nicht weiter so viele unregistrierte Flüchtlinge über Österreich einreisen können", sagte Petry der Zeitung "Mannheimer Morgen". Notfalls müssten Polizisten an der Grenze "auch von der Schusswaffe Gebrauch machen", sagte die Vorsitzende der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland. So stehe es im Gesetz.

Wo ist da Hetze? 

Es wird wieder gegeben, was sie sagte. Natürlich ist es die Pflicht der öffentlich rechtlichen Medien, auch über die Meinungen anderer Parteien und Bürger bezüglich dieser Aussage von Frau Petry zu berichten. 

Sollten andere über Frau Petry hetzen, dann ist die Berichterstattung darüber aber selbst keine Hetzte, sondern Informationspflicht der Medien, sie sollen ja nicht lügen und somit auch nicht die Meinungen anderer unterschlagen. So berichten sie über die Meinung von Frau Petry und die Meinungen der anderen. Das ist Wahrheitspresse!

Verstehst Du, Du bringst ungeeignete Argumente. 

Bringe die richtigen Argumente und wir sind einer Meinung. 

Natürlich erlaubt das Gesetzt zum Schutze der Staatsgrenze auch den Einsatz von Schuszwaffen. Jedoch gibt es einen Unterschied, ob man von diesem Recht Gebrauch machen will oder dieses Recht einfordert, weil jemand Deutschland militärisch erobern will, oder ob es Menschen auf der Flucht sind. Menschen auf der Flucht vor Steinigung, Bomben und Schuszwaffen selbst mit Schuszwaffen "empfangen"??? Nein, Frau Petry ist schon heute in meine Augen genau dasz, was Goebbels für mich erst nach 1945 war.

Und das ist keine Hetze, sondern meine Ansicht!

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

Das ist Wahrheitspresse!

Achja, wie kommst du darauf? - Es wurde völlig verdreht was gesagt wurde. Und stell dich jetzt bitte nicht wieder so an, als wüsstest du nicht was gemeint war.

Verstehst Du, Du bringst ungeeignete Argumente. 

Dem ist nicht so.

Bringe die richtigen Argumente und wir sind einer Meinung. 

Klingt für mich nach: Ich soll deiner Meinung sein, da du andere offensichtlich nicht sonderlich schätzt. Wie bereits gesagt: Du hast gute Argumente, aber sowohl deine Einstellung zu anderen Meinungen sowie deine Kritikfähigkeit bedarf noch einiges an Verbesserung.

[...]oder dieses Recht einfordert

Das stimmt doch gar nicht, sie hat es nicht eingefordert. - Soviel zu deiner Wahrheitspresse.

Menschen auf der Flucht vor Steinigung, Bomben und Schuszwaffen selbst mit Schuszwaffen "empfangen"??? 

Ein ganz klares: nein. Ich persönlich bin gegen Schusswaffen, und Frau Petry genauso wenig. Lies das Interview, denn da steht es genauso drin. - Kannst dir nicht die Tatsachen so hindrehen wie du sie gerne hättest:

Petry: Ich habe das Wort Schießbefehl nicht benutzt. Kein Polizist will auf einen Flüchtling schießen. Ich will das auch nicht. Aber zur Ultima Ratio gehört der Einsatz von Waffengewalt. Entscheidend ist, dass wir es so weit nicht kommen lassen und über Abkommen mit Österreich und Kontrollen an EU-Außengrenzen den Flüchtlingszustrom bremsen.

Kommentar von Abahatchi ,

Achja, wie kommst du darauf?

Steht genau in dem Kommentar, dasz Du gerade zitiert hast.

Es wurde völlig verdreht was gesagt wurde.

Nö, wurde inhaltlich absolut richtig wieder gegeben. Ansonsten, zeige mir die Stelle, die eine inhaltliche Verdrehung aufzeigt.

Dem ist nicht so.

bevor Du nicht exakt die Formulierung zitierst, die eine inhaltliche Verdrehung darstellt wohl doch.

Klingt für mich nach: Ich soll deiner Meinung sein,

Wonach es für Dich klingt, kannst nur Du wissen. Vielmehr war es die Aufforderung an Dich, Argumente zu bringen, die so gut sind, dasz sie mich von Deinen Ansichten überzeugen, weil sie mir zeigen, dasz Du recht hast. War dies deutlich genug?

Das stimmt doch gar nicht, sie hat es nicht eingefordert. - Soviel zu deiner Wahrheitspresse.

Doch, hat sie, sie hat eingefordert, dasz Grenzpolizisten notfalls müssen. Lies selbst!

Petry: 

Wir müssen natürlich genügend Bundespolizisten einsetzen und dürfen Zurückweisungen nicht scheuen. Dies muss notfalls auch mit Grenzsicherungsanlagen durchgesetzt werden.//  Dann muss die Polizei den Flüchtling daran hindern, dass er deutschen Boden betritt. // Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. 

Was meinst Du, was Aussagen wie: Wir müssen natürlich, dürfen nicht scheuen, Dies musz notfalls, Dann muss, Er muss, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. sind?

Glaubst Du allen Ernstes, dasz sie mit "müssen" den Gang zur Toilette meinte?

Ich persönlich bin gegen Schusswaffen

Sehr schön.

Frau Petry genauso wenig

So, welche Ihrer Aussagen soll denn nun zutreffen?

Ich will das auch nicht. 

oder

Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen.

Es ist nämlich gut zu erkennen, wie sie Merkt, dasz ihr ihre richtige Meinung zu deutlich herausrutschte und sie dann versucht zu relativieren. 

Entscheidend ist, dass wir es so weit nicht kommen lassen

Da gebe ich Ihr recht und dies geht am Besten ohne sie in der Politik.

Kannst dir nicht die Tatsachen so hindrehen wie du sie gerne hättest:

Gut, dann zitiere ich noch einmal für Dich Frau Petry im direkten Kontext einer Frage! 

MM-Redakteur: Noch mal: Wie soll ein Grenzpolizist in diesem Fall reagieren? 

Petry: Er muss den illegalen Grenzübertritt verhindern, notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen. So steht es im Gesetz.

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

bevor Du nicht exakt die Formulierung zitierst, die eine inhaltliche Verdrehung darstellt wohl doch.

Ich bin hier nicht in irgendeiner 'Bring schuld'. Ich habe es mehrfach versucht zu erklären. Du scheinst ja eigentlich ein helles Köpfchen zu sein: Es ist sehr schade, dass du auf der einen Seite relativ intelligent bist, jedoch auf der anderen Seite überhaupt nicht weltoffen für andere Ansichten bist, nur weil dir diese gerade nicht schmecken.

Ich bin weder angestellt für Frau Petry, noch werde ich in irgend einer Form dafür bezahlt, deshalb mache ich mir nicht noch mehr Mühe hier irgendwie das genauer auszuführen und ich hasse es mich einfach zu wiederholen. - Genauso wie ich es hasse, wenn sich die Leute aufgrund falscher Tatsachen ein schlechtes Bild über einen Menschen machen.

Nachdem ich es mehrfach erläutert habe, habe ich den Eindruck als stellst du dich absichtlich 'unverständlich' nur weil es eine Meinung betrifft, die du nicht hören willst. Das bedauere ich sehr. Genauso habe ich deine Ansicht respektiert und die 'Löcher deiner Theorie' nicht im Detail zerpflückt. 

Denn ich sehe solche Äußerungen als konstruktiven Beitrag, den man nicht soweit auseinander nehmen muss, bis ich als Kritiker mit meiner Meinung als richtig dar stehe. - Vermutlich bist du sogar noch relativ jung. Ich hoffe dass du in deinem Leben noch diese Weltoffenheit lernst.

Alles Gute.

Kommentar von FuHuFu ,

Die Frau, die die Grenzen mit Waffengewalt verteidigen und notfalls sogar auf Frauen und Kinder schießen will, ist Frau von Storch. Fraile Petry hat das in dieser Klarheit nie so ausgesprochen.

Kommentar von Abahatchi ,

Petry hat das in dieser Klarheit nie so ausgesprochen.

Zitiert wurde hier Frau Petry und nicht Frau Storch. Die zitierten Äuszerungen von Frau Petry sind klar und deutlich.

Kommentar von KnusperPudding ,

Ist doch schon wieder so alt das Thema: Mittlerweile schießt die Türkei mit Selbstschussanlagen auf Syrische Kinder.

Ein super PR Erfolg unserer tollen Kanzlerin: AfD Vertreter wie Petry und Storch als Menschen-Verachtend einstufen und gleichzeitig den Schießbefehl an die Türkei outsourcen ohne negative Kritik. Wow.

Kommentar von Abahatchi ,

Mittlerweile schießt die Türkei mit Selbstschussanlagen

Quelle bzw. Belege! 

Es gab im Mai durchaus Gerüchte, dasz einige Stellen in der Türkei vor hätten, Selbstschuszanlagen zu bauen aber es waren damals nur Mutmaszungen. 

Sollte sich daran etwas in der Zwischenzeit geändert haben, dann aber ganz flott die Quellen aufführen!

schießt die Türkei mit Selbstschussanlagen auf Syrische Kinder.

Woran erkennt denn die Selbstschuszanlage, dasz es ausgerechnet syrische Kinder sind? Macht die zuerst eine Personalkontrolle? Würde es dort Selbstschuszanlagen geben, dann würde sie auch türkische Kinder und selbst Erdwoahn erschieszen, wenn er denn einfach dort mal spazieren ginge.

Ein super PR Erfolg unserer tollen Kanzlerin

Eine Unterstellung, die man auch belegen sollte! 

Der Kanzlerin erst die Schuld geben, dasz sie angeblich die Syrier hierher lockt und dann jede diplomatische Masznahme ihr wieder aufs Minuskonto drücken, die einen Flüchtlingsstrom eindämmt. Die erste Grenze die Syrier zur Flucht nach Europa überwinden müssen ist nun einmal die türkisch-syrische Grenze. Mit wem sollte sie also Verhandeln? Vielleicht mit Finnland? Gerade in der Politik kann man es sich nicht immer aussuchen, mit wem man verhandelt, denn wenn Du, aus welchem Grund auch immer, mit Nord-Korea etwas verhandeln muszt, wird man eben nicht um den kleinen dicken Kim drum rum kommen.

Vielmehr ist es ein super PR Erfolg der AfD, erst mit den Flüchtlingsströmen nach Europa gegen die Kanzlerin zu Punkten und nun auch noch mit den Gegenmasznahmen. 

Die beste Lösung des Flüchlingsproblem wäre die Beendigung des Krieges in Syrien. Doch leider spielen da viele verschiedene Parteien nicht so gerne mit. Putin will Assad an der Macht haben, der IS will generell Macht haben, Erdowahn sieht in jedem Kurden das, was Hitler in jedem Juden sah usw.. Es ist eben schwierig in so einem Umfeld jemanden zu finden, mit dem man irgend etwas effektiv verhandeln kann. 

Du kannst Dir sicher sein, dasz auch Frau Merkel zur Kenntnis genommen hat, dasz dieser Erdowahn ein Tyrann ist, doch der regiert nun mal in der Türkei. Mit wen sollte sie denn sonst in der Türkei verhadeln? An Erdwoahn vorbei geht da leider nichts, doch 

Realtiätsverdrängung ist nun einmal die Fachkompetenz von AfD und Pegida.

Natürlich könnte Frau Merkel dem Erdwowahn mal so richtig den Marsch blasen. Doch was würde es bringen, der Erdwowahn würde gänzlich durchdrehen und am Ende alle deutschen Rentner enteignen, die sich in der Türkei eine Häuschen kauften. Nur mal um eine thetische Reaktion auf zu zeigen. 

Dann hätte die AfD ja auch wieder einen Grund zum rumlabern. Immer nur meckern aber für nicht eine machbare Lösung aufzeigen. Klasse. Echt super.

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

Quelle bzw. Belege! 

Erst einmal würde ich gerne ein bitte hören. Aber ich bin ja nicht so.

Das wäre ein Bericht der FAZ

http://www.faz.net/aktuell/politik/grenze-zu-syrien-tuerkei-baut-angeblich-selbs...

Nachdem sich jedoch etablierte Politiker sich auch auf jenes beziehen, würde ich noch auf folgenden Artikel verweisen, bei dem eine Grünen-Politikerin auch auf die Selbstschussanlagen verweist:

http://www.berliner-zeitung.de/politik/asylbewerber-gruene-fordern-aufenthaltsre...

Für meinen Teil ist das Glaubhaft genug. Zur Türkisch-Syrischen Grenze werde ich mich nicht für noch glaubhaftere Beweise begeben.

 dann aber ganz flott

Warum eigentlich immer dieser dreist fordernde Ton?

Woran erkennt denn die Selbstschuszanlage, dasz es ausgerechnet syrische Kinder sind?

Gar nicht, das ist es ja. - Es wird geschossen, was sich nähert. Ob "Terrorist" oder Syrisches Kind. - Das ist wie mit dem Licht was automatisch vor deinem Haus angeht. - Ich hoffe du möchtest dafür nicht auch noch irgendwelche Belege. Hab beim Erdogan vergessen nachzufragen ob er mir die Pläne schickt.

Eine Unterstellung, die man auch belegen sollte! 

Belegt durch den Flüchtlingsdeal zwischen Europa und der Türkei. In keinen Medien ist etwas davon zu hören, dass durch dieses Outsourcen ein schlechtes Bild von der Kanzlerin diesbezüglich vermittelt wird. - Soll ich nun alle Medien aufzählen, die nicht schlecht von Merkel sprechen oder was wird als Beleg erwartet?

Dass gezielt auf Flüchtlinge geschossen wird, ist belegt:

http://www.deutschlandfunk.de/syrisch-tuerkische-grenze-es-ist-ein-gezieltes-sch...

Vielmehr ist es ein super PR Erfolg der AfD, erst mit den Flüchtlingsströmen nach Europa gegen die Kanzlerin zu Punkten und nun auch noch mit den Gegenmasznahmen. 

Welche andere Partei geht nicht auf 'Mitläufer-Kurs' von Frau Merkel? Wenn die AfD eine Alternative (zumindest von der Meinung) bietet, ist deren Erfolg durchaus berechtigt.

Gegenmasznahmen

Das sind keine Gegenmaßnahmen, sondern das ist schwache Symptom-Bekämpfung. Die uns erstens erpressbar macht und zweitens nur bedingt hilft, da der Ansturm zwar geringer ist, aber es immer noch regelmäßig viele Flüchtlinge Richtung EU, vor allem Deutschland steuern.

Du kannst Dir sicher sein, dasz auch Frau Merkel zur Kenntnis genommen hat, dasz dieser Erdowahn ein Tyrann ist

Dass sie es zur Kenntnis genommen hat: ja, das ist gut möglich. Jedoch bei ihrem Kniefall vor ihm habe ich nach wie vor den Eindruck als verdrängt sie diese Tatsache und nimmt das alles als "kleineres Übel" hin um ihren Kurs "koste es was es wolle" weiter zu fahren.

Realtiätsverdrängung ist nun einmal die Fachkompetenz von AfD und Pegida.

Zum einen würde ich Pegida und AfD gerne getrennt voneinander betrachten, auch wenn ich davon ausgehe, dass ein Großteil von Pegida-Teilnehmern die AfD wählen. 

Ich weiß dass bei Pegida, auch wenn die ein oder andere These richtig ist, auch negative Parolen zu hören sind, die nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen.

Die AfD als Politische Partei hingegen ist hier ja anders zu betrachten, daher würde ich gerne wissen, was hier denn eine "Realitäts-Verdrängung" sein soll? Sorry, aber diese "Qualifikation" schreibe ich in erster Linie den Grünen und Linken zu.

Doch was würde es bringen, der Erdwowahn würde gänzlich durchdrehen und am Ende alle deutschen Rentner enteignen, die sich in der Türkei eine Häuschen kauften. 

Es stimmt schon, dass es einiger Diplomatie bedarf, mit einem "schwierigen Partner" umzugehen und auch mal nachzugeben.

Dein Beispiel ist ja noch harmlos zu dem was wirklich passieren könnte. Aber ein Handeln aus Erpressbarkeit ist nie gesund für das eigene Land.

Immer nur meckern aber für nicht eine machbare Lösung aufzeigen.

Die AfD meckert nicht nur, sondern bringt Vorschläge, wie von Kritikern wie dir eben nicht gerne gesehen werden, da dir sehr "kompetente" Politiker wie Herr Stegner eben mitteilen: "Das sind alles Rassisten, Hetzer und brauner Brei ohne Lösungskompetenz".

Davon abgesehen lohnt sich wirklich ein Blick ins Parteiprogramm. - Wenn man sich von der Hetze, die gegen diese Partei betrieben wird mal Abstand nimmt, findet man dort zahlreiche sehr positive Punkte, unabhängig von der Flüchtlingspolitik.

Kommentar von Abahatchi ,

Erst einmal würde ich gerne ein bitte hören.

Wer derart gravierende Behauptungen aufstellt, der hat per se schon mal die Quellen mit zu liefern. 

Die AfD und Pegida Leute unterstellen ja oft genug irgendwelche Vergewaltigungen von Ausländern, die es nach Überprüfung dann nicht gab. Wer hier Lügenpresse betreibt ist wohl offensichtlich.

Das wäre ein Bericht der FAZ

Ach, ein Link zu den alten Mutmaszungen aus dem Mai, die ich schon in meinem Kommentar zuvor erwähnte. Schon damals stand dort nur "angeblich"

Falls es sich noch nicht herumgesprochen hatte, auch die Mutmaszung eines Herrn Walter Ulbricht "niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" hatten sich inzwischen als überholt erwiesen oder würdest Du mit dem Zitat noch heute den Mauerbau widerlegen wollen?

Toll, dasz Du zu einem Interview in der NOZ die BZ zitierst. Warum nicht die Originale Quelle?

Jedoch gibt in diesem Interview sie nur ihre eigene Sicht der Dinge wieder. wo ist da ein Beleg auf Selbstschuszanlagen in der Türkei? Sie bezieht sich auch nur auf das, was Du mal im Mai als "angeblich" gelesen hast. Deine Links sind keine Bestätigung dessen, sondern nur die Bestätigung von "angeblich". Wie gesagt, es geht erst nur einmal darum, dasz angebliche dort welche bebaut werden sollen. So ist auch die Äuszerung der Bündnis 90 / Die Grünen Frau recht bedenklich, denn sie macht es wie Du uns äuszert sich so, als würden dort schon Menschen durch Selbstschuszanlagen umkommen.

Dass gezielt auf Flüchtlinge geschossen wird, ist belegt:

Das steht auf einem ganz anderen Blatt Papier, es ging bei Deinen Unterstellungen um die Formulierung:

Mittlerweile schießt die Türkei mit Selbstschussanlagen auf Syrische Kinder.

Wer es so formuliert, begeht eine Lüge.

Welche andere Partei geht nicht auf 'Mitläufer-Kurs' von Frau Merkel?

Meinst Du die Frage wirklich ernst? Hörst Du Dir überhaupt mal an, was andere Parteien dazu äuszern? Vermutlich nicht, denn sonst würdest Du wissen, dasz schon vor der AfD es andere Haltungen und Vorstellungen dazu gab.

Es stimmt schon, dass es einiger Diplomatie bedarf, mit einem "schwierigen Partner" umzugehen und auch mal nachzugeben.

Richtig, mit Diplomatie ist aber nicht zwingend ein "nachzugeben" gemeint, kann aber in deren Rahmen mit genutzt werden.

Dein Beispiel ist ja noch harmlos zu dem was wirklich passieren könnte. Aber ein Handeln aus Erpressbarkeit ist nie gesund für das eigene Land.

Etwas kurze Denkweise. Wir beziehen Gas von Russland und haben dazu Verträge ausgehandelt. In gewisser Weise sind wir nun auch durch Russland Erpressbar. Jedoch auch anders herum, Russland braucht das Geld für Öl und Gas dringender als je zuvor. Gleiches in Bezug auch Erdwohan. Bis 6 Milliarden für Masznahmen rund um die Flüchtlinge in der Türkei ist für die siechende türkische Wirtschaft ein riesen Batzen Schotter. 

Egal mit wem, ob mit Freund oder Feind, man begibt sich mit jedem ausgehandelten Vertrag in Abhängigkeiten und ist so in gewisser Weise Erpressbar.

Die AfD meckert nicht nur, sondern bringt Vorschläge, wie von Kritikern wie dir eben nicht gerne gesehen werden,

Ganz im Gegenteil, die Vorschläge der AfD werde gerade von mir aufgegriffen. Jedoch ist mir aufgefallen, wenn man diese Vorschläge mit den AfD Anhängern mal besprechen möchte, haben gerade die AfD Anhänger mehrheitlich keine Ahnung von den "Vorschlägen" der AfD. Mir scheint eher, dasz die Nichtwähler der AfD sich besser mit deren Programm und "Vorschlägen" auskennen, als die AfD-Wähler.

Davon abgesehen lohnt sich wirklich ein Blick ins Parteiprogramm.

Jedenfalls aus Deiner Sicht oder der Sicht der AfD Anhänger. In Sachsen-Anhalt hatte die AfD bisher ihr bestes Ergebnis mit über 24 % der Stimmen. Bedeutet aber, dasz über 75 % der Wähler sich nicht für die AfD entschieden. Das ist dann wohl die gravierende Mehrheit der Wähler. In M-V waren es nur noch etwas über 20 % AfD Wähler und bei der nächsten Wahl werden es noch weniger. Die AfD hat mit den Wahlen in M-V ihren Niedergang begonnen. Du wirst sehen. Du wirst Dich sicherlich fragen wie ich darauf komme. Ganz einfach, ich selbst halte M-V für mehr AfD "anfälliger" als Sachsen-Anhalt und hatte für M-V mit 26 % AfD-Stimmen gerechnet. Es wurden aber nur 20 %.

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

Hierauf:

Die AfD und Pegida Leute unterstellen ja oft genug irgendwelche Vergewaltigungen von Ausländern, die es nach Überprüfung dann nicht gab.

möchte ich mit folgendem Zitat antworten:

Wer derart gravierende Behauptungen aufstellt, der hat per se schon mal die Quellen mit zu liefern. 

 Schon damals stand dort nur "angeblich"

Hier bitte den Artikel auch lesen, nicht nur die Überschrift. Plus die Tatsache, dass sich auf Abgeordnete auf diese Tatsache berufen. - Kaum präsentiert man Quellen, werden die für nichtig erklärt. Aha! und zur anderen Quelle wird einfach geschwiegen, weil sowieso alles "Blödsinn". Soso.

"niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" 

Politiker lügen, richtig. Macht das dieses Zitat nun jeden Politiker bei jeder Aussage zum Lügner? - Bitte mal den Ball flach halten.

Meinst Du die Frage wirklich ernst? Hörst Du Dir überhaupt mal an, was andere Parteien dazu äuszern? Vermutlich nicht, denn sonst würdest Du wissen, dasz schon vor der AfD es andere Haltungen und Vorstellungen dazu gab.

Vor der AfD? Mag sein. Aber da hatten wir keine Flüchtlingskrise und da wurde so eine Meinung auch nicht aus Macht-Verlustängsten als Populismus an den Pranger gestellt. - Die einzige Partei die sich für sowas wie Obergrenzen ausspricht, neben der AfD ist die CSU. Diese ist aber nur in Bayern wählbar.

Egal mit wem, ob mit Freund oder Feind, man begibt sich mit jedem ausgehandelten Vertrag in Abhängigkeiten und ist so in gewisser Weise Erpressbar.

Naja, gegen Russland verhängt man Sanktionen und Erdogan kriecht man in den allerwertesten. - So ganz stimmt das nun nicht.

Ganz im Gegenteil, die Vorschläge der AfD werde gerade von mir aufgegriffen. Jedoch ist mir aufgefallen, wenn man diese Vorschläge mit den AfD Anhängern mal besprechen möchte, haben gerade die AfD Anhänger mehrheitlich keine Ahnung von den "Vorschlägen" der AfD. Mir scheint eher, dasz die Nichtwähler der AfD sich besser mit deren Programm und "Vorschlägen" auskennen, als die AfD-Wähler.

Zugegebenermaßen hat die AfD viele Protestwähler. Entsprechend haben sich viele, die diese Partei wählen, weder das Wahlprogramm noch ein Konzept zur Lösung des Problems angesehen. - Ändert jedoch nichts daran, dass eben eine Alternative vorhanden ist.

Bedeutet aber, dasz über 75 % der Wähler sich nicht für die AfD entschieden.

Das mag ja sein, allerdings ist das nur Zahlentrickserei, denn andere Parteien holen auch nicht "viel mehr" raus. in MV ist die AfD zweitstärkste Kraft geworden und hat somit mehr Zuspruch als die CDU. 

Wenn man die Tatsache berücksichtigt, wie die AfD in den Medien extrem diffamiert wurde, wie Wahl-Veranstaltungen von Antifas terrorisiert und tyrannisiert wurden, man Lokalen von Parteitagen mit gedroht hat, etc. Ist das Wahlergebnis durchaus sehr hoch und lobenswert.

Achja, die Quellen, weil einem ja niemand glaubt:

Diffamierung: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-und-rechtsextremismus-studie-stell...

Antifa-Terrorismus: https://www.youtube.com/watch?v=fCPi4CtFnyQ

Lokalverbote für AfD Mitglieder: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.streit-um-afd-veranstaltung-im-hofbra...

Kommentar von Abahatchi ,

"Die AfD und Pegida Leute unterstellen ja oft genug irgendwelche Vergewaltigungen von Ausländern, die es nach Überprüfung dann nicht gab." - /- "möchte ich mit folgendem Zitat antworten:" -/- "Wer derart gravierende Behauptungen aufstellt, der hat per se schon mal die Quellen mit zu liefern.

Ein besseres Eigentor kann man selbst nicht schieszen!

Dir ist doch sicherlich bekannt, wie oft Gerüchte von AfD Hetzern zu Vergewaltigungen gestreut werden. Falls nicht, sagt dies schon mehr über Dich aus als Dir lieb ist. Nur damit Du Dir jetzt darüber im Klaren bist. Ich werde hier nächste Woche mal eine Liste mit Erfundenen Vergewaltigungen aufführen und im Gegenzug die entsprechenden Dienststellen der Polizei angeben. Nur im Vorfeld schon mal ein kleines Beispiel:

http://www.derwesten.de/politik/falsche-vorwuerfe-afd-mann-vor-laufender-kamera-...

Politiker lügen, richtig. Macht das dieses Zitat nun jeden Politiker bei jeder Aussage zum Lügner? - Bitte mal den Ball flach halten.

Ach, die AfD meint also ihre Aussagen ernst? Ist ja noch schlimmer als ich dachte. ;-) Davon mal abgesehen, hattest Du meine Beispiel mit Ulbricht im Kontext nicht verstanden. Was sonst?

gegen Russland verhängt man Sanktionen und Erdogan kriecht man in den allerwertesten.

Nun, wer mit der Krim so verfährt wie Hitler mit den Sudetengebieten. Auszerdem, was sollen denn das schon für Sanktionen (Strafen) sein? Ein paar Einreiseverbote ein paar Konten gesperrt und das alles mit Vorankündigung, so dasz das arme Russland noch reagieren konnte und mit dem Milchlieferstopp hatte sich die EU eh nur ins eigene Fleisch geschnitten. Ganz nebenbei, wo und wie kriecht man Erdowahn in seine analen Körperteile?

Die einzige Partei die sich für sowas wie Obergrenzen ausspricht, neben der AfD ist die CSU.

Logikfehler. 

Es ging in meinem Kommentar darum, dasz nicht alle "etablierten" Parteien der Merkel zu füszen kriechen. Dies bedeutet aber eben nicht, dasz man wie die AfD Obergrenzen haben möchte.

Ändert jedoch nichts daran, dass eben eine Alternative vorhanden ist.

Logikfehler.

Alternative bedeutet, dasz es zu einer Möglichkeit noch eine Zweite gibt. In der Politik führen aber nicht zwingend nur zwei Möglichkeiten zur Lösung eines Problem. So lange die AfD sich als "Alternative" sieht unterstellt sich indirekt, dasz es von der "einen" Seite (alles was nicht AfD ist), nur einen Vorschlag gäbe und die AfD nun die einzige zweite andere Möglichkeit aufzeigt. 

Es gibt nicht nur Alternativen, viele Wege führen nach Rom. 

Zugegebenermaßen hat die AfD viele Protestwähler.

und die wählen irgendwann alternativ zur AfD eine andere Protestpartei, so es auch bei den Piraten war.

Das mag ja sein, allerdings ist das nur Zahlentrickserei,

Nö, das ist einfache Mathematik. 100% ist die Summe von einer Gesamtheit und 100% minus 24,3 % sind nun einmal 75,7% oder? Da kannst Du jeden Mathematiker oder Rechenkünstler fragen, da habe ich nicht getrickst.

in MV ist die AfD zweitstärkste Kraft geworden und hat somit mehr Zuspruch als die CDU.

Trotzdem ist mein Rechenbeispiel immer noch richtig und die AfD hatte weniger Stimmen als in Sachsen-Anhalt und wird bei der nächsten Wahle noch weniger bekommen. Ich schwöre!

Wenn man die Tatsache berücksichtigt, wie die AfD in den Medien extrem diffamiert wurde,

Heul, heul, heul. Wenn ich so Satire schaue, da werden regelmäszig Politiker aller Parteien durch den Kakau gezogen und nicht zu knapp. Wer aber nur auf die Spasznummern in Bezug auf die AfD achtet, bitte, steht jedem frei, sich nur die Lachnummern über die AfD an zu sehen. Was ist man über die Piraten, Grünen, CSU, CDU, LINKE, REP, NPD, DFU und vor allem die FDP her gezogen! Aber vielleicht ist Dein Kurzzeitgedächtnis so kurz, dasz Du Dich daran nicht mehr erinnern kannst. Youtube könnte Dir wieder auf die Sprünge helfen.

Wenn man die Tatsache berücksichtigt, wie die AfD in den Medien extrem diffamiert wurde,

Da müssen nicht erst die Medien tätig werden, die AfD diffamiert sich in Gegenwart von Medien gänzlich alleine.

Lokalverbot

Nun, es steht eben jedem in Deutschland frei, an wen er sein Lokal vermietet. Hausrecht! Würde ich bei NSDAP, DVU  und NPD auch nicht anders machen. Erst wenn die AfD an der Macht ist, besteht wohl nur noch das Recht der AfD. Nachdenklich finde ich das Plakat auf einem der Links mit "Mut zu Deutschland". Nach dem 2. Weltkrieg hatten die unter Deutscher Herrschaft zerbombten Völker auch den "Mut zu Deutschland" und hatte es nicht einfach nach der Kapitulation aufgelöst und unter allen Anreinerstaaten aufgeteilt, sondern bestehen lassen. Das nenne ich "MUT ZU DEUTSCHLAND".

Kommentar von KnusperPudding ,

Ein besseres Eigentor kann man selbst nicht schieszen!

Richtig, warum du deinen Fehler nochmal betonst, ist mir unklar.

Dir ist doch sicherlich bekannt, wie oft Gerüchte von AfD Hetzern zu Vergewaltigungen gestreut werden

Quelle? Ach ja, richtig. Die gibt es ja nicht.

Logikfehler. 

Wenn man mit einem Aussagekräftigen Argument konfrontiert wird, fällt einem nichts ein außer das? Sorry, aber das ist echt arm.

Trotzdem ist mein Rechenbeispiel immer noch richtig

Was immer noch Zahlentrickserei ist, denn dasselbe lässt sich auf alle anderen Parteien auch übertragen.

Heul, heul, heul.

Brauchst du ein Taschentuch?

 Wenn ich so Satire schaue

Ich hab nie Satire als Referenz für Diffamierung genommen. Das ist doch lächerlich.

Nun, es steht eben jedem in Deutschland frei, an wen er sein Lokal vermietet.

Es steht aber auch im Grundgesetz, dass man jemanden aufgrund seiner politischen Meinung nicht diskriminieren darf.

Was in den Wahlslogan der Partei hinein interpretiert wird ist ja unglaublich. - Als dritte Nachkriegsgeneration habe ich zum Glück nie etwas mit Krieg zu tun gehabt, jedoch wird meine Generation wenn sie eine andere Politische Meinung vertritt mit jenen gleich gestellt, die die Juden im 2. WK vergast haben. - Dein letzter Absatz bestätigt das.

Kommentar von Abahatchi ,

Richtig, warum du deinen Fehler nochmal betonst, ist mir unklar.

Welchen Fehler? Meine Frage zu Quellen bezüglich gravierenden Behauptungen ist richtig, so auch Deine Nachfrage zu Quellen legitim ist. Warum sollte dies für mich ein "Eingentor" sein? Zu mal es zu Deinen Behauptungen nur Quellen mit Mutmaszungen gibt. Wenn ich doch Deiner Forderung nach Quellen nachkomme, die eine Widerwärtigkeit der AfD bestätigen, dann ist es doch Deiner bisherigen Argumentation zu wider. 

und jetzt kommt der springende Punkt, Du müsztest ja eigentlich wissen, das es genügend belegte Fälle von Gerüchtestreuung durch AfD Hetzer gibt. 

Wer dann noch nicht wie Du erkennt, wer hier tatsächlich sich ein Eigentor geschossen hat.....

Quelle? Ach ja, richtig. Die gibt es ja nicht.

Kommentare lesen und begreifen ist wohl auch nicht so Deine Stärke oder? Was hatte ich denn zu "Quellen" geschrieben? Wann und wie wollte ich die zusammentragen und schön deutlich, für jeden AfD Wähler hier offenbaren?

Brauchst du ein Taschentuch?

Manchmal schon, in meinem Alter kommt es leider gelegentlich vor, dasz man eine undichte Blase hat. Da kann es schon mal hier und da tropfen.

Ich hab nie Satire als Referenz für Diffamierung genommen. Das ist doch lächerlich.

Huch, dann bist Du zu mindest das erste AfD Sympathisierdene (dem Anschein nach), was dies mir gegenüber äuszert. Nun, wenn es von Dir als lächerlich dargestellt wird, dann machen sich die anderen AfD Anhänger genau dies.

Es steht aber auch im Grundgesetz, dass man jemanden aufgrund seiner politischen Meinung nicht diskriminieren darf.

Und falls jemand meint, er sei diskriminiert worden, dann ist es Teil unseres Rechtsstaates, den Rechtsweg zu gehen. Die kann die AfD doch tun und die Gerichte entscheiden dann, ob eine Diskriminierung vorliegt.

es steht aber auch im Grundgesetz

Ja, im Grundgesetzt steht vieles, nur wenn ich mir so die Programme der AfD so durchlese..... aj jai jai.

Was in den Wahlslogan der Partei hinein interpretiert wird ist ja unglaublich.

Was mich bei Höcke an Goebbels erinnert, dasz ist unglaublich..... aber leider wahr.

https://www.facebook.com/monitor.wdr/videos/961268760578731/

Als dritte Nachkriegsgeneration habe ich zum Glück nie etwas mit Krieg zu tun gehabt

Hätte Dich aber erinnern lassen, wie es war, bevor die NSDAP an der Macht war und hätte Dir auch die Bezüge zur AfD schrecklich bewuszt werden lassen. Ich sehe keinen signifikanten Unterschied der NSDAP aus der Zeit vor der Machtergreifung zur jetzigen AfD. Für mich ist AfD = NSDAP. Einfach aus dem eigenen Blickwinkel, als die NSDAP noch nicht auf der Welle der Demokratie die Macht ergriff.

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

Welchen Fehler? 

Zuerst behaupten man müsse "abstruse Behauptungen" durch Quellen belegen. Als nächstes selbst solche Behauptungen ohne Quellen liefern und sich zuguterletzt mit diesem Kommentar selbst disqualifizieren.

und jetzt kommt der springende Punkt, Du müsztest ja eigentlich wissen, das es genügend belegte Fälle von Gerüchtestreuung durch AfD Hetzer gibt

Quelle? Zumal hier der Satz im Plural formuliert ist, erwarte ich also mindestens zwei.

Was hatte ich denn zu "Quellen" geschrieben? 

Dass man Abstruse Behauptungen belegen sollte, was aber hier nicht geschieht.

Ja, im Grundgesetzt steht vieles, nur wenn ich mir so die Programme der AfD so durchlese..... aj jai jai.

Dann bitte was? Bitte nenne ein Beispiel, was dem Grundgesetz widerspricht, was man im Parteiprogramm lesen kann.

Was mich bei Höcke an Goebbels erinnert, dasz ist unglaublich

Den Vergleich finde ich ehrlich gesagt unpassend, da ich mir nicht vorstellen kann, dass die Themen identisch sind. Sofern es Gestik, Mimik und andere Eigenschaften der Rede betreffen sollte, heißt es dann, wenn man sich ähnlich vehält, hat man böses vor? - Stell dir vor: Göbbels und Höcke haben noch etwas gemein: Beide haben Wasser getrunken und und atmeten Sauerstoff! 

Ich werde mir das dennoch bei Gelegenheit mal ansehen.

 Ich sehe keinen signifikanten Unterschied der NSDAP aus der Zeit vor der Machtergreifung zur jetzigen AfD

Dann erleuchte mich bitte mit dieser Erkenntnis.

Meine Kernpunkte, weshalb ich die Partei befürworte sind im Wahlprogramm:

  • Bessere Familienförderung
  • Mehr Volksabstimmungen (ich weiß, gab auch andere Parteien die das forderten und scheiterten)
  • Sinnvoller Umgang mit den Flüchtlingen
  • Rentenreform, denn wenn ich in Rente gehe, fürchte ich das nicht vor 75 zu können bei der aktuellen Entwicklung
  • Eindämmung der Steuerverschwendung
  • Anti-Extremismus-Förderung

Der erste Punkt umfasst allgemeine soziale und finanzielle Unterstützung für Familiengründungen um der sinkenden Geburtenrate entgegen zu wirken

Volksabstimmung ist klar: Kann der Bürger mit entscheiden, steigt das politische Interesse und man hat das Gefühl, dass die eigene Meinung auch was Bewirken kann. - Schafft auch vertrauen.

Flüchtlinge und Migranten werden aktuell in einen Topf geworfen und es wird nicht unterschieden wer nun was ist. Es kommt zum Chaos, so wie es sich ja schon entwickelt hat. Zur Spaltung des Volkes: Viele mit rechter und linker Gesinnung Streiten sich aufs extremste obwohl es eigentlich immer nur eine unterschiedliche Ansicht bislang war die man irgendwo duldete.

Hier der Vorschlag der AfD: Den Menschen Vorort zu helfen: Rettet Menschenleben, denn sie müssen nicht die gefährliche Mittelmeer-Route nehmen, werden von Schleppern ausgebeutet, sondern werden aus den Kriegsgebieten, jedoch noch im eigenen Land, untergebracht und von der EU finanziell und durch Helfer unterstützt.

Wer dann immer noch "Refugees Welcome" schreit, kann sich ja gerne dorthin begeben und Vorort in den dortigen Camps helfen, wenn der Wille zu helfen so groß ist.

Aktuell werden "Flüchtlinge" vereinzelt deutlich besser gestellt, was diesen Zwiespalt verstärkt. Da gab es erst einen Artikel dazu, bei dem ein Bauers-Sohn mit seiner Lebensgefährtin die Uralte Scheune zu einem Haus umbauen wollte und ihm das Bauamt dies nur gestattete, sofern er dort Flüchtlinge unterbringt. (Solltest du hierfür auch eine Quelle wollen, recherchiere ich für dich)

Das Renteneintrittsalter steigt und steigt. Ein Herr Schäuble will sparen was das Zeug hält, auf kosten der Bürger. Nachdem die CDU das Thema gar nicht anschneiden will, braucht es hier einfach eine Partei die hier eine gute Reform auf den Weg bringt, die sozial gerechter ist.

Es gibt so viele Steuerverschwendungen, die u.a. durch das "Gendermainstreaming" einfach verprasst werden, hinsichtlich umbenennung von Schulen, finanzierung von Studiengängen, was eigentlich absoluter Schrott ist: Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau: Ja klar - Aber das haben wir in Deutschland doch bereits. Was die weiteren 'Gender' betrifft: Wenn sich jemand nicht als Mann oder Frau definiert sieht, soll man es tollerieren, aber hier nicht ein politisches Fass aufmachen, das geht zu weit.

Wenn aktuell nur über Rechtsextremismus aufgeklärt wird, so sollte das für jegliche Extremisten gelten: Also auch das Linke Spektrum, sowie religiösen Extremismus.

Was die Islam-Kritik der Partei betrifft, so bezieht sich das auf die Weltlichen Ansprüche des Glaubens, die man meiner Meinung nach auch nicht zulassen darf. 

Wenn ich diese Punkte im Parteiprogramm so lese, sehe ich eine Partei, die meine Erwartungen an die Politik erfüllt.

Kommentar von Abahatchi ,

Zuerst behaupten man müsse "abstruse Behauptungen" durch Quellen belegen. Als nächstes selbst solche Behauptungen ohne Quellen liefern und sich zuguterletzt mit diesem Kommentar selbst disqualifizieren.

Ist es für Dich wirklich so schwierig, meine Ankündigung, entsprechende Quellen ordentlich und sauber nach zu reichen, wahr zu nehmen? Mal sehen, wo dann da Deine Quellen bleiben.

Dann erleuchte mich bitte mit dieser Erkenntnis.

Ich kenne meine Fähigkeiten und deren Grenzen. Um Dich zu erleuchten müszte ich meine Grenzen überschreiten. 

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

Ist es für Dich wirklich so schwierig[...]

Ich habe Quellen nachgereicht im vergleich zu dir.

Um Dich zu erleuchten müszte ich meine Grenzen überschreiten. 

Schade, dass wohl schon einfache Erklärungen eine Grenze darstellen.

Kommentar von Abahatchi ,

Ich habe Quellen nachgereicht im vergleich zu dir.

Kennst Du den Unterschied zwischen Quellen, die eine Behauptung bestätigen oder die auch nur Mutmaszungen sind?

Wie kommt es, dasz Dir noch nicht einmal aufgefallen ist, dasz ich trotz der angekündigten Nachreichung von Quellen schon eine Quelle offeriert hatte? 

Schade, dass wohl schon einfache Erklärungen eine Grenze darstellen.

Schon einmal in Betracht gezogen, dazs das Problem vielmehr die Grenze Deiner Fähigkeit selbst ist, einfachste Erklärungen zu verstehen?

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

Schon einmal in Betracht gezogen, dazs das Problem vielmehr die Grenze Deiner Fähigkeit selbst ist

Mit anderen Worten: Dir gehen die Argumente aus und versuchst nun mich zu beleidigen? Och.

Wie kommt es, dasz Dir noch nicht einmal aufgefallen ist, dasz ich trotz der angekündigten Nachreichung von Quellen schon eine Quelle offeriert hatte? 

Eine Quelle war das ja wohl kaum. - Nur eine Textanalyse eines Politikers, was relativ fragwürdig war und gleichzeitig nicht eine deiner Behauptungen untermauerte.

Mehr als heiße Luft habe ich auch nicht erwartet.

Kommentar von Abahatchi ,

Dir gehen die Argumente aus und versuchst nun mich zu beleidigen?

nein, natürlich nicht, um Deine Frage zu beantworten, nur hattest Du etwa nicht bemerkt, dasz ich keine Aussage getroffen hatte, sondern eine Frage gestellt hatte, die Du nicht beantwortet hast? 

Dir gehen wohl die Argumente aus, och.

Den Satz hätte ich nicht gebrachte, wenn Du mir nicht diese sinnfreie Vorlage dafür gegeben hättest.

Eine Quelle war das ja wohl kaum. - Nur eine Textanalyse eines Politikers

Nun, zu mindest werden andere User, falls sie unsere Konversation verflogen, im Gegensatz zu Dir, den Link genauer betrachten. Warum verwundert mich die Oberflächlichkeit von AfD Anhägern nicht? Der Link hat eine meiner Aussagen exakt untermauert. Kannst ja mal überlegen, welche war.

Mehr als heiße Luft habe ich auch nicht erwartet.

Das haben wir bei den Wahlen am heutigen Sonntag gesehen. Ich hatte absolut recht behalten. Sachsen-Anhalt war das AfD Hoch, in MV wars schon etwas weniger und die nächste Wahl nun schon hinter den Grünen, Linke, CDU und SPD. Meine Voraussage ist zugetroffen und dies nennst Du heisze Luft?

Von mir aus, damit kann ich leben.

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

Meine Voraussage ist zugetroffen und dies nennst Du heisze Luft?

Ich treffe auch eine Voraussage: Morgen wird die Sonne aufgehen.

Geht diese in Erfüllung habe ich dann auch recht? - Das ist völlig zusammenhangslos. 

Und ja: Das ist heiße Luft.

Oberflächlichkeit 

Anstatt das AfD Wahlprogramm zu zerpflücken und Thesen zu widerlegen, werden wirre Behauptungen in den Raum gestellt. - Sivle zur Oberflächlichkeit.

Von mir aus, damit kann ich leben.

Dann leb damit.

Antwort
von Biance, 12

Nun wäre Seehofer wirklich nicht der bessere Kanzler momentan?Merkel das mit den Flüchtlingen ist extrem sieht die noch klar?Ich weiss es einfach nicht mehr!

Antwort
von CamelWolf, 67

Frau Merkel handelt nicht selbstherrlich sondern menschlich. Nach den von Dir genannten Gesetzen müssten die Flüchtlinge alle in Italien oder Griechenland verbleiben (eben da, wo sie die EU betreten) und dass das nicht geht, müsste eigentlich für jeden nachvollziehbar sein.

Dass Herr Seehofer seiner Kanzlerin derart in den Rücken fällt, zeigt wessen Geistes Kind er ist. Es bleibt zu hoffen, dass Frau Merkel nicht irgend wann den ganzen Bettel hinwirft - es gibt nämlich keine Alternative zu ihr, weder als Mensch noch als Politikerin.

Kommentar von BrilleHN ,

Rechtsstaatlichkeit bedeutet aber nicht nur, dass z.B. ein Bürger das Recht hat, sich auf dem Rechtsweg gegen ihn gerichtete Entscheidungen zu wehren. Es bedeutet auch, dass sich der Staat an seine eigenen Gesetze zu halten hat. 

Auch wenn einige Gesetze zuweilen inhuman erscheinen mögen, darf ein Staat nicht einfach gegen seine eigenen Gesetze verstoßen, sondern er muss diese Gesetze zunächst ändern. 

Statt dessen hat Frau Merkel einfach angeordnet, dass bestimmte Gesetze nicht mehr angewendet werden sollen - das ist mit einem Rechtsstaat nur schwer vereinbar.

Kommentar von Abahatchi ,

Nach den von Dir genannten Gesetzen müssten die Flüchtlinge alle in Italien oder Griechenland verbleiben (eben da, wo sie die EU betreten) und dass das nicht geht, müsste eigentlich für jeden nachvollziehbar sein.

Aber was spricht dagegen sie vor Ort zu registrieren? Dasz sie nicht registriert wurden, sondern von einigen Staaten mit Bussen einfach an der nächsten Staatsgrenze ausgeladen werden, ist eine riesige, Menschen unwürdige Widerlichkeit?

Erst registrieren, dann alle Asyl berechtigten gerecht über die EU verteilen. Wäre ich deutscher Finanzminster, ich hätte die Zahlungen an die EU genau um die Beträge gekürzt, um die Deutschland Mehrkosten entstehen, weil Urban oder andere Verbrecher sich einen Dreck um europäische Absprachen halten. So wäre das nach Urban angeblich deutsche Asylproblem ganz schnell ein ungarisches geworden, denn wenn Staaten der Slowaken, Polen, Griechen oder Ungarn Geld von der EU haben wollen, dann ist EU toll und diese Verträge sind zwingen ein zuhalten. Wenn es um Vereinbahrungen geht, wo es auch um Menschen und Menschlichkeit direkt geht, dann ist denen die EU egal. 

So geht das nicht. 

Wer nicht begreift, dasz die EU nicht ein Esel reck dich und streck dich ist, sondern eine Gemeinschaft mit nehmen und GEBEN aber nicht einseitig, der hat nichts in der EU zu suchen. Es war ein riesiger Fehler, auf Biegen und Brechen jeden "Heini" in der EU auf zu nehmen. 

Grusz Abahatchi

Kommentar von KnusperPudding ,

Schon relativ vernünftig deine Vorstellung wie das laufen sollte - Aber die EU reagiert leider nicht so wie man sich das wünschen würde.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 56

Nun, wenn man sich jetzt Deine Frage durchliest, muss man sich auch fragen, was Du damit bezweckst, denn die "Überschrift" passt überhaupt nicht zum Text... Wenn kritisierst Du eigentlich jetzt mehr Horst Seehofer oder Angela Merkel?

Kommentar von Ontario ,

Ich glaube schon, dass meine Frage mit dem Text zu tun hat.Mir geht es darum, wer von den Beiden die Fehler gemacht hat, die jetzt zu diesen Attacken führen ? Die Merkel mit ihrer Einladung "Welcome to Germany", oder Seehofer um sich politisch mehr in den Vordergrund zu drängen. Seehofer unterstellt doch der Merkel eigenmächtiges Handeln, oder sehe ich das falsch ?

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

glauben heißt nicht wissen und letztendlich kritisierst Du doch beide, aber eigentlich müsste zumindest eine von den beiden Personen Recht haben oder?

Kommentar von Ontario ,

Ich denke, dass die Bewertung, wer nun Recht hat oder nicht, eher den Zwängen politischer Überzeugung unterworfen sind. Es gibt doch Menschen die, selbst wenn deren Volksvertreter einen Fehler nach dem anderen machen, zu denen stehen. So hat wohl Merkel, als auch Seehofer seine Anhänger. Deshalb wäre die Beantwortung meiner Frage eher von "neutralen" Lesern zu beantworten. Wenn ich lese, dass es für Merkel keine Alternative gibt, kann so eine Antwort nur beweisen, dass der Antworter eben alles akzeptiert, was die Kanzlerin macht. Egal welche Folgen das für uns hat.

Antwort
von 3plus2, 7

Die Größenwahnsinige zur Vernunft bringen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten