Frage von juliaviki, 109

Was will die Religion eigentlich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArnoldBentheim, 20

Religion will den Menschen

-  die Angst vor dem Tode nehmen;

-  im Leben Orientierung geben;

-  im gesellschaftlichen Miteinander Regeln für ein verantwortliches Betragen und gemeinschaftsdienliches Verhalten geben.

MfG

Arnold

Kommentar von Zicke52 ,

Wollten Religionen Menschen die Angst vor dem Tod nehmen, hätten sie wohl nicht die Hölle erfunden (einige jedenfalls).

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Die sog. "Hölle" ist nur für die Menschen, die weder moralische Orientierung akzeptieren noch sich in das gesellschaftliche Zusammenleben einfügen wollen. "Strafe" ist die natürliche Konsequenz jedes Verstoßes gegen Gebote oder "Gesetze".

Antwort
von Anthropos, 50

"Die Religion will" ist schon ein Satz, der sich nicht unbedingt mit einem Satz beantworten lässt. Religion ist kein Begriff, der in der Lage ist, etwas zu wollen. Man kann sagen, was eine bestimmte Religion will, aber nicht was "Die Religion" als Gesamtbegriff will, bzw. nicht in allzu vielen Dingen. Man kann meistens über eine Religion aussagen, dass die Lehre der jeweiligen Religion meint, auf ihre Weise zu Gott, zum ewigen Leben oder zum Sinn des Lebens zu führen. Und dass will jede Religion auf ihre Weise. Deshalb ist es schwer, von einem Gesamtwillen der Religion zu sprechen.

Antwort
von Ranzino, 60

Nun ja...welche der vielen Religionen denn ?

Im Grunde wurde versucht, die Frage nach "wo kommen wir denn her" zu beantworten. Aus der "überirdischen" Lösung aber folgerte man dämliche Regeln, welche angeblich die zuständige Gottheit lächeln lassen soll. :(

Antwort
von Othetaler, 56

Macht über die Menschen.

Kommentar von Anthropos ,

Inwiefern "Macht über die Menschen"?

Kommentar von comhb3mpqy ,

man sollte auch bedenken, dass das nicht das Ziel von Religion ist. Denn viele von den Jüngern von Jesus sind verfolgt und getötet worden, ich denke mal, dass sie keine große politische Macht hatten.

Antwort
von DerBuddha, 32

religionen sind ein auffangbecken für menschen, die zu feige zum leben sind, bzw. die eine belohnung für ihr leben brauchen, die nicht zugeben wollen, dass der körperliche tod endgültig ist und die an märchen wie auferstehung glauben wollen.............

und die, die dann genau das erkannt haben, nutzen religionen, um macht auszuüben, menschen zu beherrrschen und reichtum anzuhäufen.......:)

Antwort
von Leisewolke, 45
Antwort
von Missingo1996, 43

Geld, Macht und Einfluss.

Antwort
von waldfrosch64, 24

Da findet sich in jedem Religions Konzept eine andere Antwort .

Welches meinst du nun konkret ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten