Frage von Sleepwalker91, 89

Was werden die Menschen in 3000 Jahren über uns in die Geschichtsbücher schreiben, wenn sie McDonald's Restaurants und fette Artgenossen ausgraben?

:D

Antwort
von Rimler, 17

Also meine vermutung:

Unsere Zivilisation ist untergegangen

Die Menschheit hat kein Plan mehr von unserer Zeit

Sie wird davon ausgehen, dass McDonalds eine Kultstätte ist. Wahrscheinlich eine gegen Religion zu der Sonnenanbetenden Opferreligion (also das dort geopfert wird) welche in diesen Gebäuden mit großen Turm stattfindet. Aktuelle Vermutungen lassen darauf schließen, dass man in den Kultstätten in den man einen McDonald angebetet hat die ein unnahrhaftes äußerst fettiges essen gegessen wurde, wahrscheinlich während einer Zeremonie um zu beweisen das man dazu gehörte.

Antwort
von napoloni, 16

Die Doppelbögenhäuser, erkennbar an der wuchtigen Architektur und dem großen "M" wurden lange für Tempel gehalten, an denen Tieropfer dargeboten wurden. Heute wissen wir, dass dem nicht so ist. Der aktuelle Forschungsstand lässt vermuten, dass die Doppelbogenhäuser zeitgleich repräsentativen Charakter als auch die Aufgabe einer Polizeistation hatten. Ein enges Netz dieser Häuser beherrschte die Städte und wichtige überregionale Verbindungstraßen und bot den Stärksten der Gesellschaft, den Kriegern, Obdach. Die beherbergten Krieger erhielten hochwertige, fleischhaltige Nahrung, während sich das einfache, beherrschte Volk mit gemüselastigen Mahlzeiten begnügen musste, oder im schlimmsten Fall mit rohem Fisch mit kaltem Reis auf Algen (<-geklaut von Rainald Grebe).

Anscheinend gab es noch eine zweite Kriegerkaste, die in ähnlichen Gebäuden wirkte. Entzifferung dort gefundener Zeichen deuten darauf, dass jene Menschen einem Burgkönig unterstanden. Auch sie wurden bevorzugt versorgt. Im Vergleich zu den Doppelbögenhausern aber mit minderwertigen Getränken.

Antwort
von soissesPDF, 21

Das dürfte nichts werden, mit dem Ausgraben von fetten Artgenossen, Knochen haben gewöhnlich kein Fett.

Eine andere Frage wäre, wovon sich die Menschheit in 3.000 Jahren ernährt und was die Geschichtsschreibung zu Hamburgern & Co. hinterlassen wird.

Antwort
von Roderic, 34

Denk mal nach, Drops.

Die Menschen in 3000 Jahren werden nur säuberlich abgenagte Knochen ausbuddeln. Die fetten Wampen haben die Würmer bis dahin längst aufgefressen.

;-)

Kommentar von Sleepwalker91 ,

Mit der heutigen Technik ist schon vieles möglich, in 3000 Jahren können wir womöglich schon mit Gott sprechen :)

Kommentar von Roderic ,

Wenn du mit Gott reden willst, musst du nicht 3000 Jahre warten.

Geh einfach in die nächste Kirche.

Antwort
von IchOhneZiel, 39

Ich bin stark der Ueberzeugung das es die Menschheit keine 3000 Jahre mehr ueberlebt, zumindest nicht wenn es so weiter geht wie es gerade laeuft.

Wenn sie es geschafft haben 3000 Jahre zu ueberleben, dann werden wir anders denken und die Geschichtsbuecher werden zeigen das das Leben so wie wir es Leben nicht richtig funktioniert. Sie werden die Probleme geloest haben.

Antwort
von DJFlashD, 42

Dass wir dekadente fettsäcke waren :D

Antwort
von CountDracula, 20

Die Frage wird man Dir nicht mit hundertprozentiger Sicherheit beantworten können, da man dazu in die Zukunft sehen können müsste.

Antwort
von CleoKieling, 36

Nun ja, wenn es bis dorthin noch etwas zum ausbuddeln gibt werden sie uns wahrscheinlich so betrachten wie wir die Menschen im Mittelalter betrachten.. Nur werden sie uns als barbarischere Generation betrachten, da wir heute bereits viele Fehler begangen haben und trotz all dem Verständnis und der Aufklärung immer weiter machen. Wenn sie aber tatsächlich ne Megges Tüte finden werden sie sich fragen warum wir S****** damals in bunten Tüten verpackt haben.

Kommentar von Sleepwalker91 ,

Womöglich überdauern sogar die Burger 3000 Jahre 

Kommentar von CleoKieling ,

Womöglich regieren uns genteschnisch veränderte Burger in 3000 Jahren :D

Antwort
von JBEZorg, 6

Ähnliches wie zum Untergang des Römischen Reiches. Dekadenz und Verfall werden sie diagnostizieren.

Antwort
von Chevy90, 51

Wenn es da noch Menschen gibt. Der Mensch macht doch seinen Planeten selbst kaputt...

Kommentar von Sleepwalker91 ,

Die Erde kann nicht kaputt gehen, nicht mal wenn Menschen darauf leben. 

Kommentar von CountDracula ,

Die Erde kann kaputtgehen. Spätestens wenn unser Universum endet, wird sie das.

Kommentar von Chevy90 ,

Na klar kann die Erde zerstört werden. Warst du in der schule?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten